+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Teile für Motor-Komplettüberholung KR51/1


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    15

    Standard Teile für Motor-Komplettüberholung KR51/1

    Hallo Schwalbenfahrer,
    meine Schwalbe machte mir schon von Anfang an Probleme.
    300 Euro habe ich damals bezahlt für die KR51/1 Bj. 1976 und ich musste trotzdem einiges daran basteln, Bowdenzüge, die Zündung und und und.

    Damit die ständige Bastelei (zumindest in Grenzen) erstmal ein Ende hat, habe ich beschlossen, den Motor und das Getriebe komplett zu überholen. Schließlich habe ich gerade die Versicherung für ein Jahr bezahlt und möchte nun auch fahren :)
    Seit gestern lässt sie sich nämlich nicht mehr ankicken (kein Zündfunke, nachdem ich 2 Stunden davor noch gefahren bin), die Kickstarterwelle ist krumm (das war ich nicht), die Gänge gehen manchmal nicht richtig rein, der Motor hört sich an als würden darin lose Teile hermfliegen.
    Ich habe den alten Motor, soweit ich weiß, der etwas "rundere".

    Daher meine Fragen:
    Ich kaufe meine Teile für gewöhnlich beim Taubert-Mopedshop. Leider sind die Teilebezeichnungen nicht immer eindeutig.
    Was brauche alles, also welches sind die verschlissenen Teile?

    Was mir einfällt sind:

    Neuer Lagersatz
    http://shop-taubert.de/taubert-shop/...7480a4e673b169

    Neue Kickstarterwelle
    http://shop-taubert.de/taubert-shop/...7480a4e673b169

    Neuer Kolben (im Set)
    http://shop-taubert.de/taubert-shop/...7480a4e673b169
    Kann ich den einfach in den Alten Zylinder einbauen, passt der von der Größe? Was muss ich beachten?

    Neue Kurbelwelle
    http://shop-taubert.de/taubert-shop/...7480a4e673b169


    Die größten Probleme habe ich mit dem Getriebe welche Teile brauche ich, um mein Getriebe wieder halbwegs neuwertig hinzubekommen?


    Ich würde mich über eure Hilfe sehr freuen!

    Schöne Grüße!

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    brauchst wohl auch noch

    dichtungen

    Simmeringe

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    191

    Standard

    Hi ...kann deine links nich öffnen liegt aber an taubert.
    Also einen neuen kolben verbaut man grundsätzlich nicht!
    Es wird falls die Garnitur also Zylinder und Kolben sowie das Pleullager verschlissen sind der Zylinder ausgschliffen, gehohnt und ein Übermaßkolben eingesetzt. Das kann man bei Simson 5-7 mal machen....das reicht also für ein komplettes moped leben.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    15

    Standard

    Die Links müssten gehen, mach mal alle Browserfenster zu und versuchs nochmal

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    der erste geht nicht aber die restlichen eigentlich schon :wink:

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    15

    Standard

    Wo kann ich denn den Zylinder ausschleifen lassen und was kostet so etwas in der Regel?

    Die Kickstarterwelle ist soweit verbogen, dass beim Antreten ein Gang reinspringt - ist natürlich super nervig. Wie lässt sich die Kickstarterwelle austauschen? Muss dafür der Motor gespaltet werden?

    Gibt es nicht irgendwo einen Ratgeber bzw. eine Anleitung für solche Fälle?

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    da gabs erst neulich n Thread im Nest übers Motorregenerieren: hier

    ein Ratgeber wäre z.B. das Schwalbebuch (is wirklich nützlich)

    wer sichs nicht kaufen möchte, für den ist diese Seite sehr hilfreich.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    15

    Standard

    Der zweite Link ist ja wirklich zum Freuen
    Vielen Dank!

    Alle anderen dürfen auch gerne noch ihren Senf abgeben :wink:

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn der Motor nicht ohne Getriebe-Öl gefahren wurde und nicht ohne Kupplung geschaltet wurde, dann dürften die einzelnen Getriebe und Kupplungsteile in der Regel nicht so verschlissen sein, daß man sie erneuern müßte. Vielleicht die vier Cosid-Kupplungsscheiben, wenn die schon etwas abgenutzt sind oder Spiel haben und die Sicherungsbleche. Zu letzteren Blechen gabs hier vor paar Tagen schon mal einen Thread. Such mal nach.

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    15

    Standard

    Ich weiß nicht, wie mein Vorgänger mit dem Moped gefahren ist.
    Allerdings passiert es häufiger, dass ich beim Schalten vom ersten in den zweiten Gang in den Leerlauf komme, wenn ich dann noch einen Gang höher schalte, bin ich auf einmal im Dritten.
    Die Kupplung müsste mal neu, da sie ziemlich ruckartig kommt und auch nicht vernünftig trennt (Motordrehzahl geht runter beim Schalten vom Leerlauf in den ersten Gang). Eingestellt habe ich sie schon, da lässt sich glaube ich nicht mehr viel machen.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ist es dann nicht vielleicht günstiger für dich, dir vielleicht bei Ebay preiswert einen "neuen" gebrauchten Motor zu besorgen? Kannst ja die "Verkäufer" vorher anmailen und aushorchen.
    Wenn du nämlich alle Teile samt Getriebe neu machen willst, dann kannst du gut und gerne bei 250,- Euro landen.

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    15

    Standard

    Nein, nicht alle Teile.
    Nur die nötigen und die schon aufgeführten plus die von euch vorgeschlagenen (Lager etc.)

    @ Dummschwaetzer
    Welche Sicherungsbleche meinst du, die ich da tauschen soll? Kannst du mir den Link auf Simson-Taubert geben?

  13. #13
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Taubert hat keine Suchfunktion, wenn man da nicht angemeldet ist.
    Guck mal hier bei Dumcke.
    http://www.dumcke.de/olc/product_inf...id=1709&cPath=
    http://www.dumcke.de/olc/product_inf...id=1707&cPath=
    http://www.dumcke.de/olc/product_inf...id=1222&cPath=

    Vielleicht auch bei Schellerhoff.

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    15

    Standard

    Danke für die Links!
    Momentan bin ich auf Fehlersuche:
    Habe keinen Zündfunken, scheint irgendwo ein Wackelkontakt zu sein, denn der Funke verschwand von eben auf jetzt.

    Wie kann ich den Unterbrecherabstand einstellen, wenn das Polrad eingebaut ist? Ich kann den Unterbrecher kaum sehen durch die Speichen, geschweige denn mit der Fühlerlehre dort irgendwie "reinkriechen"...

  15. #15
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hallo alexactly,

    Wenn Du schon Probleme mit dem Kontakt hast ,
    wie willst Du denn den Motor regenerieren ,
    hast Du Jemand der das kann ?
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    15

    Standard

    Ich wollte in Anfangsthread nur die Teile wissen, die bei einem vielgelaufenen Motor ausgetauscht werden müssen.
    Nein ich habe keinen der sowas kann, deshalb frag ich ja hier ..

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor im Eimer Teile?
    Von Sr50Löwe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 17:39
  2. Motor Komplettüberholung
    Von Star_Fahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2003, 16:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.