+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Teileversand Ausland


  1. #1
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard Teileversand Ausland

    Einige Leute hier (inkl mir :-)) waren ja schonmal auf großer Tour. Bei den meisten blieb der große Defekt ja aus, aber was ist ist wenn trotz guter Vorbereitung unterwegs doch mal was größeres kaputt geht, das man nicht dabei haben kann, Stichwort Kolbenfresser oä.

    Hat jemand schon Erfahrungen mit Versandhändlern die auch ins Ausland bzw günstig dahin liefern.

    Nicht immer trifft man am Balaton zufällig nen Deutschen auf ner S50 der einem sagt das im Nachbarort gleich ein Simsonhändler ist, wo man mal eben paar Simmeringe für seine Simme bekommt. (Die im übrigen NICHT durch normale Alterung versagt haben)
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard

    Mein Schwalbenhändler hat mir erzählt das es kein Problem ist eine Campingplatzadresse anzugeben, du solltest natürlich vorher mit der Rezeption klären und vor allem darauf achten das kein zusätzliches Geld vom "Postboten" verlangt wird.
    Schau mal hier :

    https://wwwapps.ups.com/ctc/request?loc=de_DE

    Gruß
    Andreas
    Geändert von Sailorman112 (28.06.2010 um 10:35 Uhr) Grund: DAs ding mit Subjekt, Objekt und Prädikat mal wieder

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Nordlicht83
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Wilhelmshaven & Braunschweig
    Beiträge
    321

    Standard

    Zitat Zitat von Sailorman112 Beitrag anzeigen
    Mein Schwalbenhändler hat mir erzählt das es kein Problem ist eine Campingplatzadresse anzugeben,
    Wollte gerade das selbe schreiben, frage doch einfach deinen Händler des Vertrauens vor der Reise ob er dir die Dinge schicken würde (EXPRESS) und du zahlst wenn du wieder heim bist oder ihm Geld schon da lässt zweites nur wenn du deiner simme nicht vertraust

    PS: ANDI lernen nicht im NEST abjunken

  4. #4
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Hab grad selber mal bissel geschaut, bei vielen steht halt Auslandsversand auf Anfrage aber zB bei Taubert steht für viele Länder direkt der Preis dabei und ist auch noch relativ moderat.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    63

    Standard

    Ich glaube die Versandkosten sind nicht das Hauptproblem. Wie viele Pakete möchtest Du denn bekommen? Die meisten Teile sollten an Bord sein und bei einem ernsten Problem vieleicht 5€ mehr für eine Sendung ist zu verkraften.
    Das Hauptproblem ist doch die Qualität der E-Teile die Du dann bekommst. Billigteile, wie von vielen Internet-Versandhändlern, brauchst Du Dir erst gar nicht schicken lassen. Wenn ich solche Teile verbaut hätte, wäre ich garantiert nicht zum Nordkap gekommen. Suche Dir also einen ordentlichen Fachhändler mit Werkstatt, mit dem Du am besten schon bei der Vorbereitung der Mopeds alles besprechen kannst. Er sollte Dein Moped auch kennen, da es ja gerade kurz vor Ende der DDR doch immer mal kleine technische Veränderungen ( z.B. Lichtanlage 12V ) gab und so gibt es keine Missverständnisse bei der Lieferung.

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Nordlicht83
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Wilhelmshaven & Braunschweig
    Beiträge
    321

    Standard

    Also ich habe immer (auch Alltag) alles wichtige am man:
    - Werkzeug (ink. Abzieher)
    - Unterbrecher
    - Kondensator
    u.s.w

    Wenn es auf lange Tour gehen sollte werde ich noch ein zwei Unterbrecher mehr mitnehmen und auch paar Kondensatoren. ist leider so aber lieber als so eine blöde E Zündung bei der ich ncihts selber machen kann als dumm aus der Wäsche schauen.

    Da habe ich mal eine Frage in die Runde. Wo bekommt man noch originale Unterbrecher ? Diese Nachbauten sind ja der reinste Schrott?!?!

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Nordlicht83 Beitrag anzeigen
    Da habe ich mal eine Frage in die Runde. Wo bekommt man noch originale Unterbrecher ? Diese Nachbauten sind ja der reinste Schrott?!?!
    Das Problem mit den brechenden Unterbrecherarmen ist bekannt, die Produktion ab 11/2009 soll besser bei MZA sein.

    Wichtig ist auch, dass der Schmierfilz mit Unterbrecheröl behandelt wird, sonst ist der selbst der neue Unterbrecher ganz schnell tot.

    Das Öl ist so honigartig und gibt es wieder neu zu kaufen seit einiger Zeit.

    MfG

    Tobias, der keine Probleme mit Unterbrechern hat....

  8. #8
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von nordsachse Beitrag anzeigen
    Ich glaube die Versandkosten sind nicht das Hauptproblem. Wie viele Pakete möchtest Du denn bekommen? Die meisten Teile sollten an Bord sein und bei einem ernsten Problem vieleicht 5€ mehr für eine Sendung ist zu verkraften.
    Ja das stimmt, teurer ist es sowieso, aber natürlich praktisch wenn man einen weiß der nicht gleich 50 Euro bis nach Frankreich verlangt, bzw man auch ohne langwierige Anfrage weiß was man zahlt insofern bin ich glaube bei Taubert gnaz gut aufgehoben, auch was die Qualität angeht!?

    Zitat Zitat von Nordlicht83 Beitrag anzeigen
    Also ich habe immer (auch Alltag) alles wichtige am man:
    - Werkzeug (ink. Abzieher)
    - Unterbrecher
    - Kondensator
    u.s.w

    Wenn es auf lange Tour gehen sollte werde ich noch ein zwei Unterbrecher mehr mitnehmen und auch paar Kondensatoren. ist leider so aber lieber als so eine blöde E Zündung bei der ich ncihts selber machen kann als dumm aus der Wäsche schauen.
    Werkzeug sollte klar sein und die anderen beiden Störenfriede brauche ich nicht weil ich eine "Blöd-aus-der-Wäsche-schau"-Zündung hab :-P
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Mir ist vor einigen Jahren mal an der Côte d’Azur der coole Star auf'm Highway verreckt, weil der Schwimmer im Vergaser zerbrochen war. Ich habe dann von dort aus in Deutschland bei einem Freund angerufen, der während meiner Abwesenheit versuchte in der Penthouse-Wohnung das Grünzeug am Leben zu halten, und der hat mir dann aus einer vorher beschrifteten Kiste einen neuen Schwimmer und Schwimmereinlaßventil rausgesucht und es mit UPS an die von mir angegebene Adresse in Frankreich (einen Bauernhof) geschickt. Das hat genau eine Woche gedauert. In der Wartezeit sind wir dann eben zu zweit auf einer alten Schwalbe durch Monaco, Nizza und San Remo gebrettert.
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Der Dummschwätzer hat Freunde? Und sogar mindestens derer zwei? Hier brechen grad Weltbilder zusammen...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Der Dummschwätzer hat Freunde? Und sogar mindestens derer zwei?
    Möchte sein, schließlich bezahl ich die gut dafür ...
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Mit dem Erlös aus dem Grünzeug-Verkauf??

  13. #13
    Tankentroster Avatar von LandCruiser
    Registriert seit
    30.09.2010
    Ort
    Weiterstadt
    Beiträge
    152

    Standard

    Soweit man eine ADAC-Plus-Mitgliedschaft vorweisen kann, übernimmt derselbige innerhalb Europas auch den Transport des Ersatzteils (kostenlos). An sich wohl auch die Beschaffung des Ersatzteils, was ich aber bei so raren Geräten wie den unserigen als nicht ganz risikolos einschätzen würde.

    Von daher: Das Ersatzteil beim Händler des Vertrauens ordern und den ADAC den Transport übernehmen und bezahlen lassen.

    Außerhalb Europas macht der ADAC das auf Anfrage normalerweise auch, jedoch regelmäßig nur bis zum nächtsgelegenen internationalen Flughafen. Ich hatte seinerzeit mal angefragt wegen des Transports einer 200kg wiegenden Starrachse von Deutschland nach Bolivien. Der ADAC hätte den Transport ab Geschäftsstelle München oder jedem internationalen deutschen Flughafen bis Flughafen La Paz organisiert und bezahlt (ca. 900 EUR)! Die Zollformalitäten und das ganze andere Gelump im Zielland hätte ich selber abwickeln müssen.

    Gruß

    Florian

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Auf Kuba gibt's für entsprechende €uros oder Dollar auch Simson- oder MZ-Ersatzteile, wenn man sich an einen sogenannten "Mecánico" wendet. Der besorgt dort auf der Insel für entsprechendes Geld und seinen eigenen Gewinn alles mögliche. Diese schmierigen Typen lungern dort fast überall rum oder sind leicht zu erfragen. Da tun die wenigstens mal was Vernünftiges.

    Um z.B. einen coolen Star oder ein Motorrad die Karibik zu bringen investiert man etwa 400,- €uro und schnallt das Teil auf's Achterdeck von irgendeiner Segel-Yacht. Da gibt es genug Typen, welche für die Eigentümer jedes Jahr, so wie jetzt gerade, direkt vorm Winter, gegen Bares die teuren Yachten aus der Ost- und Nordsee oder aus dem Mittelmeer rüber in die Karibik oder sonstwohin ins Warme überführen und die sich gerne dadurch bequem ein kleines Zubrot verdienen. Diese Faulenzer und Müßiggänger überleben ja schließlich den ganzen Winter in der Karibik durch solche Geschäfte. Man muß halt nur den richtigen Burschen finden bzw. erfragen, der auch das gewünschte Ziel ansteuert. Das ist aber natürlich nichts für kurzfristige Ersatzteilheranschaffung sondern halt was für große Geschichten.
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kennzeichen im Ausland
    Von Frnd780 im Forum Recht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 23:21
  2. Mit Versicherungskennzeichen ins Ausland?
    Von Alex74 im Forum Recht
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.06.2006, 10:33
  3. Schwalbe im Ausland
    Von Paul im Forum Recht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.11.2003, 23:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.