+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Teillastnadel


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalben~Schorsch
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Peine
    Beiträge
    47

    Standard Teillastnadel

    Hi, kann mir vielleicht jemand sagen welche Größe die Teillastnadel hat,danke schon mal. MfG Schorsch
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Wieso willst Du das wissen? Die wirst Du ja wolh nicht mehr einbauen?

    Ansonsten kauf Dir die zu deiner Simme passende neu. Willst Du die passende wissen? Für welches Fahrzeug?

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Schorsch mach das anders.
    Schau in DAS BUCH Seite 211 und finde, welche Nadel Du für Deinen Vergaser brauchst.

    Aber nur mal so, es könnte eine 2A512 sein.

    Peter aus Braunschweig

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalben~Schorsch
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Peine
    Beiträge
    47

    Standard

    Hey, ne ich will mir ne neue zulegen, da die alte verbogen ist (fragt mich nicht wie das passieren konnte^^). Also ich habe jetzt auf Seite 211 bzw. 212 und da stand das ich den Vergaser 16 N1-12 habe. Dann hab ich hier ( Datenblatt Vergaser 16N1 - Simson Schwalbennest: Schwalbe Habicht Star DUO S51 ) geguckt und da steht das es die 2A512 ist, wie von Zschopower vermutet hat . Danke dafür und auch danke an TO =) , die werd ich mir jetzt mal bestellen... schönen Abend noch. MfG Schorsch

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalben~Schorsch
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Peine
    Beiträge
    47

    Standard

    So die Teillastnadel ist nun angekommen und ich habe sie heute mal eingebaut. Habe dann Standgas und Drehzahl eingestellt und im Stand läuft sie auch, jedoch wenn ich im 1. Gang losfahren möchte stottert sie dann so los und auch nur ganz langsam. Hab ich mir jetzt ne falsche Nadel bestellt oder was könnte das Problem sein? MfG Schorsch

  6. #6
    Tankentroster Avatar von tom-rx
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    MUC
    Beiträge
    110

    Standard

    Nadel ist schon die Richtige. 08er bzw neu 2A512
    Wenn sie nicht zieht: Alles durchchecken,was erreichbar ist.
    Hast du die Nadel richtig eingehängt?Sollte an der dritten Kerbe von oben hängen,das untere Blatt der Aufhängung ist dabei gemeint.
    Zündung einstellen!
    Auspuff frei ?
    Kommt genügend Sprit? Filter zwischen Tank und Vergaser raus.
    Luftfilter mit Druckluft ausblasen ,danach leicht einölen.
    Vergaser reinigen und einstellen.
    Erst Grundeinstellung : Luftregulierungsschraube 2 Umdrehungen raus und Standgas so einstellen, dass sie ruhig läuft, ruhig erst mal etwas hochtouriger.
    Dann 10 Km fahren und Zündkerze anschauen.
    Wenn sie braun ist: perfekt
    Weiss: zu mager,Luftregulierungsschraube 1/4 Umdrehung rein
    Schwarz :zu fett, Luftregulierungsschraube 1/4 Umdrehung raus
    Weiter fahren, das Selbe nochmal, über ein paar Tage machen, irgendwann hast du die beste Einstellung gefunden und sie tuckert lässig vor sich hin.

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalben~Schorsch
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Peine
    Beiträge
    47

    Standard

    Alles klar,das werde ich jetzt mal probieren danke schon mal. =) MfG Schorsch

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Teillastnadel BVF 16 N 3 ??
    Von AltoRegent im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 17:47
  2. Teillastnadel
    Von Geidi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 12:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.