Hallo Forumgemeinde,

ich hatte schon vor einer weile die Telegabel von meine S50 nach der Anleitung hier im Forum regeneriert. Nun musste ich bei meiner S51 die Faltenbelge auswechseln da sie porös waren (haben gerademal 4 Monate gehalten). Ich habe mir gedacht das ich um die Faltenbelge auszutauschen nicht die ganze Gabel wieder auseinander bauen muss. Also habe ich die Schraube oben und unten also wo das Tragrohr ,,eingeklemmt" wird gelöst. Danach haben wir die Telegababel nach unten abgezogen. Dabei haben wir das eine Rohr etwas hin und her drehen müssen. Zum Schluss noch die Faltenbelge draufgemacht und zusammengebaut. Danach haben wir die Federn überprüft. Dabei haben wir festgestellt das die Federn härter sind als vorher. Außerdem haben wir in dem rechten Holm ein Geräuch festgestellt.

Kann es nun sein das wir im inneren irgentetwas gelöst haben? Aber eigentlich kann sich darin nichts lösen. Ich könnte mir nur vorstellen das wir das Tragrohr so verdreht haben, das es sich jetzt neu einschleifen muss und daher das Geräuch kommt.

Ich bedanke mich schonmal vorab für eure Hilfe!