+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 69

Thema: Telegabel überholen


  1. #33
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo, habe die Anleitung gelesen und meine Telegabel komplett überholt, jetzt habe ich die Frage, ob man die Holme überdrehen/verspannen kann und wie man es merkt ? Wie weit muss ich die Tragrohre nach rechts oder links drehen ? Weil die sich ja durch das Drehen in der Höhe verstellen lassen ?

    Weil jetzt auf einmal irgendwas quietscht bei einem Gabelholm, beim anderen funktioniert alles, aber trotzdem weiß ich nicht, wie weit ich die drehen muss und wann ein Anschlag ist ? Weil ich die Dinger endlos drehen kann, eigentlich sollte doch irgendwann die Feder in den Aufnahmen sitzen, oder ?

  2. #34
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Eigentlich drehst du da nix, höchstens um das Gleitrohr leichter einschieben zu können.
    Du kannst es auch unendlich lange drehen, da die Federstange im Gleitrohr frei drehbar ist, solange das nicht oben am Lenker verschraubt ist.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  3. #35
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    Aber durch das Drehen lässt sich irgendwie die Höhe verstellen, wie hoch muss das denn nun sein ?

    Und warum geht nur das eine Rohr schwieriger als das andere rein ...

  4. #36
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    das problem mit dem (in der höhe verstellen) passiert nur dann, wenn sich die kontermutter für eine federaufnahme gelöst hat. das darf nicht sein, du musst die telegabel noch einmal öffnen.

    gruß sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  5. #37
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    Ah danke, ok, dann muss ich sie wohl nochmal öffnen ... Aber da ist jetzt Öl drin, das ist ein bisschen blöd Um sie dann nicht noch ein drittes Mal zu öffnen, hast Du noch Tipps, was man beim Einbau beachten muss, damit beide Holme sich leichtgängig drehen lassen und nicht mehr in der Höhe verstellen lassen ? Gibt es eine Kontermutter für die obere Federaufnahme ? Wenn ja, wie komme ich daran ?

  6. #38
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    um an besagte kontermutter zu kommen, muss das öl nicht abgelassen werden. der holm wird vorsichtig rausgezogen und eine wächeklammer an der zum vorschein kommenden stange mit den federaufnahmen (wie hieß die nochmal) verhindert, dass du scheibe unter dem sprengring ins öl hinunterfällt. sprengring lösen, gleitrohr abziehen und dann ziehst du den übeltäter schön. die federaufnahme ist auf ein gewinde auf besagter namenloser stange geschraubt und mit einer mutter gekontert. diese konterung ist bei dir sicher lose.

    gruß sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  7. #39
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    Hi sirko,
    danke für die Antwort. Werde ich sofort in Angriff nehmen. Aber eine Frage: Ist es normal, dass sich beide Holme, wenn sie eine Weile stehen, am Anfang mit den bloßen Händen sehr schwer bis unmöglich runterzudrücken sind und nur mittels Drücken mit beiden Händen auf den Boden sich einfedern lassen ? Wenn man das gemacht hat, lassen die sich auch wieder leichter mit den Händen bewegen, es sei denn, man wartet 5 Minuten, dann wieder das Gleiche ....

  8. #40
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    So, ich habe die Gabel noch einmal komplett auseinandergenommen, alles gereinigt und wieder korrekt zusammengebaut, jetzt quietscht auch nichts mehr, dafür ist jetzt das eine Tragrohr höher als das andere. Wie kriege ich die wieder auf eine Höhe ? Wie muss ich das Tragrohr drehen ?

  9. #41
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    da ist nix mit drehen.
    Die Feder begrenzt die Gabel auf eine definierte Höhe.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  10. #42
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    - Lässt sich nach einer weile schwer runter drücken.
    Wenn die Telegabel eine weile steht fließt das Öl welches zu einem Teil an den Rohren hängt ab nach unten, in den
    Endanschlag , dort wo es hingehört.
    Das heißt es nur wenig Schmierung vorhanden. Keine Schmierung , schweres runter drücken.
    Drückst sie dann voll in den Anschlag nach unten , nimmt das Rohr wieder Öl mit nach oben.
    Es ist wieder mehr Öl, also mehr Schmierung vorhanden , lässt sich leichter drücken.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    - Unterschiedliche Länge der Telegabel
    Es wird sich eine Feder aus ihrer Aufnahme gedreht haben. Bau sie wie beschrieben zusammen.
    Feder auf untere Federaufnahme bis zum Anschlag aufdrehen.
    Obere Federaufnahme auf die Feder oben bis zum Anschlag aufdrehen (sollte die Aufnahme oben im Rohr stecken musst du sie vorsichtig nach unten wegschlagen).
    Langer Stehlbolzen/ Distanzteller/ Federaufnahme/ Feder/ Federaufnahme oben in das Rohr einschieben und den
    Rohre in die Lenkerbrillen einschieben vollständig.
    Erst dann drückst du die Unteren Rohr hoch sodass die oberen Federaufnahmen sich in den Sitz der oberen Rohre drücken . Fest schrauben fertich.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  11. #43

    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Pfungstadt/Hahn
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo

    Ich habe gerade diese anleitung gefunden und bin nur etwas entäuscht das ich die Bilder nicht sehen kann!!!
    Ich finde ohne die bilder ist die anleitung nur halb so gut ... ;-)
    Wie kann ich denn die bilder sichtbar machen ???


    Mfg Marcel ...

  12. #44
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Da wirst du wohl ne Zeitreise unternehmen müssen. Oder Airhead fragen, ob er die Bilder nochmal zur Verfügung stellt. Directupload haut die Dateien leider nach einer bestimmten Zeit wieder vom Server.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #45

    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Pfungstadt/Hahn
    Beiträge
    2

    Standard

    Schade Schade

    Gibt es denn sonst noch irgendwo eine bebilderte anleitung???

    @Airhead
    Bitte Bitte Bitte Bitte Bitte Bitte Bitte Bitte

    Stell noch mal die zur verfügung ... ;-)


    Gruß Marcel ...

  14. #46
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Tscha. Das ist wohl nix...Bilder futsch und kein Mod hat sie gespeichert.

    Airhead - musste nicht langsam mal wieder Telegabeln regenerieren und des "zufällig" mal mit einer Helmkamera filmen?^^
    Ich hatte für die SR50 die Telegabelrohre überholt. Die wurden dann aber beim Umräumen von einigen Helfern hingelegt und das Öl lief später aus. Jetzt muss ich die auch wieder öffnen, weil ich net weiß warum das neue Öl schon pechschwarz war bzw. wieviel Öl in denen noch drin geblieben ist.
    Dumme Sache dieses, nur weil ich die SR50 nirgends zusammen bauen und danach hinstellen kann.

    *Grummel*
    Plaste-Fahrer sind Pappnasen!

  15. #47
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Ich hatte bei meinem Händler nachgefragt ob es eine Arbeitserleichterung gibt.Ein zweiter alter Händler erzählte mir das gleiche.
    Man läßt bei der sr 50 einfach die oberen Standrohre in der Aufnahme und löst nur die 2 Schrauben in der oberen Gabel brücke. Dann zieht man die Gbal nach unten raus,lößt die Sprengringe und kann die Gabel überholen.(Natürlich werden das Vorderrad und die Radabdeckung ausgebaut-aber man spart sich bei der Sr50mdie ganze Demontage des Cockpits usw.)
    Kommt das hin,denn ich habe diese Aufgabe jetzt demnächst vor mir,
    Gruß Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  16. #48
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Jetzt hab ich auch mal noch ne Frage dazu. Ich habe mir für meine S51 die etwas stärkeren Federn besorgt (3,4mm). Aber die sind beide zum einen unterschiedlich lang und zum anderen auch beide länger als laut dem S51-Ratgeber (Das Buch für S51) vorgesehen. Da steht sie müssten 304 mm +-5mm lang sein. Meine sind aber 324 und 335 mm lang. Kann ich die unterschiedlich lang verbauen und stört es wenn die länger als vorgesehen sind?
    Harle hat gemeint er hat die in der Länge verbaut und es funzt soweit. Aber 11 mm Längenunterschied ist ja nicht normal, oder? Sollte ich wegen der Länge der Feder evtl die Federaufnahme weiter unten platzieren? Also generell bei beiden, bzw könnte ich damit auch den Längenunterschied ausgleichen?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. telegabel überholen was brauch ich da genau?
    Von s50b im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 15:50
  2. überholen...
    Von betbow im Forum Recht
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 14:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.