+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 27

Thema: Wie teste ich ob die Ladeanlage Funktioniert?


  1. #1
    S_G
    S_G ist offline
    Tankentroster Avatar von S_G
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    116

    Standard Wie teste ich ob die Ladeanlage Funktioniert?

    Hallo!

    Ich habe endlich meine Batterie angeschlossen und soweit funktioniert auch alles !

    So habe ich mal den Motor angemacht und wollte mit dem Multimeter messen ob an der Baterie auch Saft ankommt! Ich habe ein Ende an die Sicherung gehalten und das andere ende an die Steckleiste unter dem lenker meiner KR /2.

    Es hat sich trotz erhöhter Drehzahl im Stand nichts genan?

    Habe ich falsch gemessen ? Wo könnte hier der Fehler liegen , denn sonst funktioniert alles und ich hab an der Verkabelung nichts getan.

    Mfg SG
    Geändert von S_G (22.12.2010 um 20:42 Uhr)

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zitat Zitat von S_G Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Habe ich falsch gemessen ? Wo könnte hier der Fehler liegen , denn sonst funktioniert alles und ich hab an der Verkabelung nichts getan.

    Mfg SG
    Ja, wie der Name schon sagt Ladeanlage, was wird geladen ?
    Richtig die Batterie, somit ist es sinnvoll dort zu messen was ankommen soll.
    Zuerst die Spannung, Zündung/Motor aus.
    Dann Motor starten und bei funktionierender Ladeanlage steigt die Spannung an, verlange aber keine Wunder.
    Bei einer 6 Volt Anlage die über mangeldene Ladeleistung klagt, ist es häufig die defekte Feinsicherung, Oxydation, Kurzstreckenbetrieb und fahren mit Licht. Oder Dauerbrenner Stoplicht ! Seltener defekte Ladeanlage/Spule.
    Es ist empfehlenswert bei 6 Volt die Taglichtschaltung einzubauen, ist billig und ganz easy.
    Dann brennt am Tage nur der Scheinwerfer und die Batt. kriegt mehr Ladung.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Du kannst auch einfach die Batterie abklemmen und an ihrer Stelle eine Prüflampe anklemmen.
    Dann Motor an: lampt es? Gas geben: lampt es etwas heller? Dann sollte die Ladeanlage funktionieren.

    Peter

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Icon Wink

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Du kannst auch einfach die Batterie abklemmen und an ihrer Stelle eine Prüflampe anklemmen.
    Dann Motor an: lampt es? Gas geben: lampt es etwas heller? Dann sollte die Ladeanlage funktionieren.

    Peter
    Mensch, er hat doch eeen Multimeter, dann soll er es MIT machen.
    Sonst muß er sich noch ne Prüflampe basteln.

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Ich hatte allerdings eine defekte Ladeanlage, die hat ohne Rück/Bremslicht nur noch 3 Volt an die Batterie kommen lassen. Aber das war an der Stelle leicht erkennbar. Sonst kann ich nur den Vorpostern zustimmen. Die gemessene Spannung muss beim Gas geben steigen.

  6. #6
    S_G
    S_G ist offline
    Tankentroster Avatar von S_G
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    Danke für die Antworten ! Habe grade mit dem multimeter nachgemessen und es kommen lediglich ein bischen mehr als 3 V an !!! Dies gilt auch für den Frontscheinwerfer

    Mit den 3 V kann man natürlich keine 6v Batterie laden, so werde ich jetzt die ganzen Steckverbindungen säubern.

    Außerdem Werde ich den Massepunkt unterm Lenker nochmal vom Rost etc befreien. Ich hatte mal gelesen das Zschpower glaube ich eine Zusätzliche Masseleitung vor dort zum Motor gelegt hat. Das werde ich auch machen, im stil der Verbingung an der Zündspule.

    mfg

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Du hast aber bitte schon verstanden, dass 3V der erwartete Messwert ist, solange Rück- oder Bremslicht leuchten?

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Zitat Zitat von S_G Beitrag anzeigen
    Danke für die Antworten ! Habe grade mit dem multimeter nachgemessen und es kommen lediglich ein bischen mehr als 3 V an !!! Dies gilt auch für den Frontscheinwerfer
    Welchen Messbereich hattest Du bei der Messung eingestellt?
    Beim Scheinwerfer muss es AC sein, bei der Ladeanlage Batterieseitig DC.

    Leider gibt es Multimeter schon viel zu billig zu erwerben, da kauft sich jeder mit Kupferallergie solch ein Ding und hat keinen blassen Schimmer was und wie man richtig misst und wie man die Messergebnisse deutet.

    Deshalb bin ich trotz vorhandenen Kupferwurmversteherabschlusszeugnissen ein echter Fan von Prüflampen und viel mehr noch davon, andere zur Verwendung dieses genial einfach Prüfmittels zu motivieren!

    Peter

  9. #9
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    Peter wolltest du nicht mal einen Beitrag über Prüflampen verfassen?

  10. #10
    S_G
    S_G ist offline
    Tankentroster Avatar von S_G
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    Also werde ich mal mein Ersatzbremslicht anstelle der Batterie nehmen und gucken ob sie aufleuchtet.

    Mein Multimeter ist zwar nicht das genaueste, aber ich messe am Forderlicht nur 3,2 Volt? Auch wenn ich den Schalter betätige von Abblendlicht auf fernlicht, oder überhaupt anmache reagiert das langsam.

    Könnte das an der schlechten Masseverbindung liegen ?

    EDIT: Der Unterschied zwischen AC DC ist mir bewusst

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Zitat Zitat von sentient Beitrag anzeigen
    Peter wolltest du nicht mal einen Beitrag über Prüflampen verfassen?
    Oh meine Sünden

    Guter Vorsatz für's neue Jahr

    @S_G: in welchem Messbereich hast Du denn gemessen?
    Leuchtet das Vorderlicht denn einigermassen?
    Wenn nicht, könnte es ein Problem von Masse, Schalter und Kontakten sein.

    Peter

  12. #12
    S_G
    S_G ist offline
    Tankentroster Avatar von S_G
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    Ich habe es auf 20 gestellt. Das gerät ist natürlich auf 50 hz/sinus geeicht also sollte die Schwalben-frequenz etwas abweichen stimmt der Wert vie3lleicht nicht ganz. Mehr als 10% könnte ich aber nicht mir vorstellen.

    Das Vorderlicht Brennt nicht ganz hell, und brauch immer ca 3 sekunden um richtig anzugehen nach dem anmachen.

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Kerle!, 20 reicht nicht aus.
    AC oder DC??? Oder wie sind die Messbereiche an Deinem Multimeter ausser mit den Zahlen noch bezeichnet?

    Peter

  14. #14
    S_G
    S_G ist offline
    Tankentroster Avatar von S_G
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    Der Messberreich ist ganz sicher Richtig. 20 Heißt bei mit er zeigt bis 20 V an . Wenn ich auf DC 20 die Spannung der Batterie messe zeigt er 6.73 an.

    Mein Vorbesitzter hat eine 35 w Frontscheinwerfer drinne gehabt, die ich seitdem nicht gewechselt habe. Das Könnte vielleicht die geringe Leuchtkraft erklären, jedoch nicht die niedrige Spannung.

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Also an der Batterie ist DC 20 Volt der richtige Messbereich.
    An der Scheinwerferglühlampe muss jedoch im AC Bereich gemessen werden.
    Und eine 35 Watt Lampe an der 25 Watt Lichtspule der KR51/2E führt dazu, dass die Spannung zusammenbricht, denn die Spule kann die für die Lampe erforderliche Leistung nicht liefern.

    Peter

  16. #16
    S_G
    S_G ist offline
    Tankentroster Avatar von S_G
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    Gut dann werde ich mal die ganze sache mit der Richtigen Lampe versuchen!

    Und bis die angekommen ist werde ich den 'tag-fahr-lade' Trick anwenden. So müsste ich mit einer Prüflampe testen können. Ein Gremslicht müsste doch dafür geeignet sein oder?

    Danke

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie funktioniert ein Kompressor?
    Von Wille im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 12:27
  2. funktioniert
    Von Zwiebelinstinkt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 11:52
  3. Wie funktioniert das Schwingenlager?
    Von Eifelschrat im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.10.2004, 20:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.