+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Theoretische Frage


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    34

    Standard Theoretische Frage

    Was passiert, wenn mir die Kontermutter zur Kupplungseinstellung bei einer Schwalbe KR51/2 abrutscht und ich sie vor der nächsten Fahrt nicht wieder aus dem Getriebeölbad heraushole?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    Was glaubst du denn was sie mutter da macht?
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    34

    Standard

    Welche Teile genau werden beschädigt und kann überhaupt etwas beschädigt werden? Als ich den Kupplungsdeckel abnahm, sah es mir dort eher "sicher" aus, also keine Zahnräder etc. in der Nähe.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    es kann lassierendsa die mutter im Primär Trieb oder im Getriebe durchgekaut wird.
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    besorg dir ne neue Getriebedeckeldichtung und dann auf das ding und raus mit der mutter!
    wieso schraubst die überhaupt ganz raus?

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    34

    Standard

    Ist mir abgerutscht.

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    154

    Standard

    Kenn jetzt den Schwalbemotor nicht von ganz innen. Fakt ist aber, das die Mutter durch Vibrationen nicht nur in den Primärantrieb, sondern durch die Ölbohrungen auch ins Getriebe wandern kann. Im günstigsten Fall hängt sie am Magneten der Ölablassschraube. Definitiv sollte sie aber nicht da bleiben, wo sie jetzt ist....

    MFG Andy

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Und wenn du keine neue Dichtung hast und es dringend ist, scheidest du dir eine aus einem Tetrapack.
    Drinlassen ist keine gute Option. Auch wenn ich persönlich glaube, daß sie nicht irgendwo angesaugt wird oder wie wild im Motor rumspringt, sondern auf dem Boden kleben bleibt und nur dort rumrutscht.
    Kann gut gehen, muß es aber nicht, also raus damit.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    154

    Standard

    Eine Möglichkeit, die aber auch nicht jeder zuhause hat..... Neodym-Magneten! Die Magnete haben die vielfache Anziehungskraft, wie herkömliche. Wenn man son Teil grad zur Hand hätte, könntest du das Öl ablassen, und mit dem Magneten von außen durch das nicht magnetische Alu-Gehäuse die Mutter mittels Magnetkraft durch das Ölablassschraubenloch raus holen. Keines Falls solltest du jedoch den Magneten in das Loch stecken.

    Ne dritte Option wäre es, es einfach drauf ankommen zu lassen, und zu schauen, ob beim Deckel abnehmen die Dichtung ganz bleibt. Dann könntest du versuchen, diese heut und morgen nochmal wieder zu verwenden.....

    MFG Andy

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    ich frag mich grad, die Mutter kommt doch eigentlich nie zur Ölablassschraube?! Die Wird wohl schon im Kupplungsdeckel bleiben. Aber da ist sie trotzdem nicht gut aufgehoben

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    154

    Standard

    Stimmt.... Denkfehler meinerseits... Müsste also über die Öffnung an der Kupplungseinstellschraube rausgeholt werden...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Kr 51/1 K Rahmen, neue Frage mit Bild
    Von Fabimoped im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 13:24
  2. mal ne frage zu mz
    Von Simson_Racer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.12.2005, 00:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.