+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: tip des tages


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard tip des tages

    Gebrauchsanweisung zum Reinigen Ihrer Toilette:

    1. Öffnen Sie den Toilettendeckel und füllen Sie 1/8 Tasse Tiershampoo ein.

    2. Nehmen Sie ihre Katze auf den Arm und kraulen Sie sie, während Sie sich vorsichtig in Richtung Badezimmer bewegen.

    3. In einem geeigneten Moment werfen Sie ihre Katze in die Toilettenschüssel und schließen Sie den Toilettendeckel. Möglicherweise sollten Sie auf den Deckel stehen.

    4. Die Katze wird nun selbständig mit dem Reinigungsvorgang beginnen und ausreichend Schaum produzieren. Lassen Sie sich von lauten Geräuschen aus der Toilette nicht irritieren, Ihre Katze genießt es!

    5. Betätigen Sie nun mehrmals die Toilettenspülung, um den „Power-wash“-Vorgang und die anschließende Nachspülung einzuleiten.

    6. Sofern Sie auf dem Toilettendeckel stehen, bitten Sie jemanden, die Haustüre zu öffnen. Stellen Sie sicher, dass sich keine Personen zwischen Toilette und Haustür befinden.

    7. Öffnen Sie dann aus gebührendem Abstand möglichst schnell den Toilettendeckel. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit ihrer Katze wird deren Fell durch die Zugluft trockengefönt.

    8. Toilette und Katze sind damit beide wieder sauber.

    Mit den besten Grüßen

    Der Harlekin
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard Wie man einer Katze eine Pille verabreicht

    Wie man einer Katze eine Pille verabreicht, oder . . .
    warum man lieber eine Englischer Bulldogge haben soll.

    Nehmen Sie die Katze in die Beuge Ihres linken Armes, so als ob Sie ein
    Baby halten. Legen Sie den rechten Daumen und Mittelfinger an beiden
    Seiten des Mäulchens an, und üben Sie sanften Druck aus, bis die Katze
    es öffnet. Schieben Sie die Pille hinein, und lassen Sie die Katze das Mäulchen schließen.

    Sammeln Sie die Pille vom Boden auf, und holen Sie die Katze hinterm Sofa
    hervor. Nehmen Sie sie wieder auf den Arm, und wiederholen Sie den Vorgang.

    Holen Sie die Katze aus dem Schlafzimmer, und schmeißen Sie die
    angesabberte Pille weg. Nehmen Sie eine neue Pille aus der Verpackung, die
    Katze erneut auf den Arm,und halten Sie die Tatzen mit der linken Hand fest.
    Zwingen Sie den Kiefer auf, und schieben Sie die Pille in den hinteren
    Bereich des Mäulchens. Schließen Sie es, und zählen Sie bis 10.

    Angeln Sie die Pille aus dem Goldfischglas und die Katze von der Garderobe.
    Rufen Sie Ihren Mann aus dem Garten.
    Knien Sie sich auf den Boden, und klemmen sie die Katze zwischen die
    Knie. Halten Sie die Vorderpfoten fest. Ignorieren Sie das Knurren der Katze.
    Bitten Sie Ihren Mann, den Kopf der Katze festzuhalten und ihr ein Holzlineal
    in den Hals zu schieben. Lassen Sie die Pille das Lineal runterkullern, und
    reiben Sie anschließend den Katzenhals.

    Pflücken Sie die Katze aus dem Vorhang. Nehmen Sie eine neue Pille aus
    der Packung. Notieren Sie sich, ein neues Lineal zu kaufen und den Vorhang zu flicken.
    Wickeln Sie die Katze in ein großes Handtuch. Drapieren Sie die Pille in
    das Endstück eines Strohhalmes. Bitten Sie Ihren Mann, die Katze in den
    Schwitzkasten zu nehmen, so dass lediglich der Kopf durch die
    Ellenbogenbeuge guckt. Hebeln Sie das Katzenmäulchen mit Hilfe eines
    Kugelschreibers auf, und pusten Sie die Pille in ihren Hals.

    Überprüfen Sie die Packungsbeilage, um sicher zu gehen, dass die Pille für
    Menschen harmlos ist. Trinken Sie ein Glas Wasser, um den Geschmack
    loszuwerden. Verbinden Sie den Arm Ihres Mannes, und entfernen Sie das
    Blut aus dem Teppich mit kaltem Wasser und Seife.

    Holen Sie die Katze aus dem Gartenhäuschen des Nachbarn. Nehmen Sie eine
    neue Pille. Stecken Sie die Katze in einen Schrank, und schließen Sie die
    Tür in Höhe des Nackens, so dass der Kopf herausschaut. Hebeln Sie das
    Mäulchen mit einem Dessert-Löffel auf. Flitschen Sie die Pille mit einem
    Gummiband in den Rachen.

    Holen Sie einen Schraubenzieher aus der Garage, und hängen Sie die Tür
    zurück in die Angeln. Legen Sie kalte Kompressen auf Ihr Gesicht, und
    überprüfen Sie das Datum Ihrer letzten Tetanusimpfung. Werfen Sie Ihr
    blutgesprenkeltes T-Shirt weg, und holen Sie ein neues aus dem Schlafzimmer.

    Lassen Sie die Feuerwehr die Katze aus dem Baum auf der gegenüberliegen
    Straße holen. Entschuldigen Sie sich beim Nachbar, der in den Zaun
    gefahren ist, um der Katze auszuweichen. Nehmen Sie die letzte Pille aus der
    Packung.
    Binden Sie die Vorder- und Hinterpfoten der Katze mit Wäscheleine
    zusammen. Knüpfen Sie sie an die Beine des Esstisches. Ziehen Sie sich
    Gartenhandschuhe über, öffnen Sie das Mäulchen mit Hilfe eines Brecheisens.
    Stopfen Sie die Pille hinein, gefolgt von einem großen Stück Filetsteak.
    Halten sie den Kopf der Katze senkrecht, und schütten Sie Wasser
    hinterher, um die Pille herunter zu spülen.

    Lassen Sie sich von Ihrem Mann ins Krankenhaus fahren. Sitzen Sie still,
    wähend der Arzt Finger und Arm näht und Ihnen die Pille aus dem rechten
    Auge entfernt. Halten Sie auf dem Rückweg am Möbelhaus, und bestellen Sie
    einen neuen Tisch.

    Erschießen Sie die Katze, und besorgen Sie sich einen netten Englischen Bulldogge!

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    So ein Sch....

    jetzt hatte ich mich gestern in der Umfrage gegen das Löschen von Beiträgen ausgesprochen.

    Aber vielleicht bestätigen ja auch im Schwalbennest Ausnahmen die Regel

    Peter aus Braunschweig

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Spaßbremse.

    Nur zur Info, wir sind hier im Smalltalk (hier darf auch geblödelt werden) und die Anregung zum löschen von Beiträgen bezog sich hauptsächlich auf Beiträge im mittlerweile reichlich zugemüllten Technikboard. :wink:

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hallo Baumschubser

    wenn geblödelt werden darf, dann müssen doch erst recht schon mehrfach beantwortete Fragen erlaubt sein. Es gibt einfach immer wieder neue Schwalbennestler, die sich noch nicht auskennen.

    Vielleicht sollte man die ältesten, schon lange nicht mehr aktiven Threads, wenn sie denn interessante Aspekte enthalten, zusammenfassen und in die FAQ aufnehmen.

    Peter

  6. #6
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Nee du, da haste jetzt aber was falsch verstanden. Hier im Smalltalk wird normalerweise nicht eingegriffen. Hier darf jeder nach Herzenslust Themen zu allem möglichen eröffnen. Egal ob Fun, Politik oder was weiß ich. Um das Technikboard sauber zu halten, ist diese Kategorie ja da. Dieses Thema hier ist zwar ganz besonderer Blödsinn, aber harmlos. Sowas darf und muss auch mal.

    Die Übernahme in die FAQ ist ja bei einigen wichtigen Themen immer mal wieder passiert. Alles dorthin zu übernehmen, wäre aber zu viel des Guten. Andersrum darf man von jedem Neuling auch erstmal erwarten, dass er ein bissel im Forum liest, soviel Zeit muss sein. Wer nur reinpoltert, muss damit rechnen, dass er genau so achtkantig wieder rausfliegt. Da ist der Ton hier noch sehr human, in anderen Foren bekommste da sofort die Breitseite. Viele die nur reinpoltern, posten auch nur diesen einen sinnlosen Beitrag, der dann ewig als Karteileiche dasteht. Deshalb lieber gleich kurz und schmerzhaft entsorgt und fertig. Spart dem nächsten sinnlose Zeit bei der Suche, der sich an die Forenregeln hält und erstmal vorhandene Beiträge durchstöbert.

    Leider gibts hier keine Ablage, wohin man überflüssiges nach ner Weile verschieben kann. In einem anderen Forum haben wir sowas, hier bliebe nur, es ins Admin-Board zu packen. Und leider gibts für uns Mods auch keine Funktion, bestimmte Themen auf eine Überwachungsliste zu setzen, so dass man nach ein paar Tagen oder Wochen nochmal reinschauen kann und dann ggf. den Thread entsorgt. Geht also alles nur manuell und das bedeutet ziemlichen Zeitaufwand.

    Aber nun bitte back to topic, ein paar Katzenwitze sollten doch noch zu holen sein.

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    Nee du, da haste jetzt aber was falsch verstanden. Hier im Smalltalk wird normalerweise nicht eingegriffen. Hier darf jeder nach Herzenslust Themen zu allem möglichen eröffnen. Egal ob Fun, Politik oder was weiß ich. Um das Technikboard sauber zu halten, ist diese Kategorie ja da. Dieses Thema hier ist zwar ganz besonderer Blödsinn, aber harmlos. Sowas darf und muss auch mal.
    komisch...ich wolltte mal mit deutz n bisschen übers tuning witzeln..wurde direckt geschlossen und gelöscht...

    es darf halt nicht jeder lustig sein
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Tja, Tuning ist halt nicht lustig.

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Irgendwo aus dem Net gemopst:

    3 Katzen treffen sich zum gemeinsamen Fressen.

    Die erste Katze ist die eines Architekten, die zweite die eines Chemikers und die dritte die eines Designers. Alle drei sitzen vor ihren Futternäpfen voller Brekkies.

    Die Katze des Architekten nimmt die Brekkies, baut damit 4 Wände, zieht einen Boden ein, setzt ein Dach drauf und umzäunt es mit den restlichen Brekkies. Als sie fertig ist bewundert sie ihr Machwerk und frißt es auf.

    Die Katze des Chemikers nimmt die Brekkies, zerkleinert sie, gibt sie in einen Glaskolben, fügt etwas Flüssigkeit hinzu und löst das Ganze unter ständigem Rühren auf. Als sie fertig ist, bemustert sie die Lösung und trinkt sie aus.

    Die Katze des Designers nimmt die Brekkies, pulverisiert sie, nimmt einen Strohhalm, zieht sich den Stoff durch die Nase, vögelt die anderen beiden Katzen und schreit: ICH KANN SO NICHT ARBEITEN!

    Gruß
    Al

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    ich mächte dazu sagen dsa dsa was gestern gepostet wurde der gonnzo gepostethat und ich keinerlei haftung dafür übernehme
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von Harlekin
    ich möchte dazu sagen das das was gestern gepostet wurde der gonnzo gepostet hat
    Hat der kein eigenes Zuhause?
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Witz des tages
    Von Nemo im Forum Smalltalk
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 11:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.