+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 40

Thema: "Toll Collect" und Stolpe


  1. #17
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Original von Negerkalle:

    Wir sind 40 Jahre ohne LKW-Maut ausgekommen. Da
    machen ein oder zwei Jahre auch nichts mehr aus. Grüße aus HH!
    Philip

    @negerkalle

    Wir hatten sehr wohl eine LKW-Maut bisher und genau diese Version wird wieder eingeführt. Und was glaubst du, wer hintenrum die Einnahmeverluste wieder ausgleichen muss. Natürlich der kleine Mann, denn der kann seine Steuerbilanz nicht schön rechnen. Wenn ich auf meine Steuerkarte gucke, was ich an Lohsteuer abgedrückt habe letztes Jahr, wird mir nicht besser. Und von dem was ich dann netto habe, gehen doch unterm Strich auch nochmal wenigstens 16% zurück in die Staatskasse. Das macht unterm Strich einen Steuersatz von gut und gerne 30%. Feine Sache!!!

  2. #18
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Original von Dummschwaetzer:
    weil mit dem sitzt die Stasi doch mit auf der Regierungsbank. Beim "Sekretär" wundert mich nix.

    Lödeldödelööö ... macht uns alle fröh ! :)

    Ich weiß jetzt nicht, wie alt du bist und wo du herkommst. Als Ossi Bj. 70 sage ich dir aber, dass das mit der Stasi keine Sau wirklich mehr interessieren würde, wenn nicht einige (in meinen Augen vom Verfolgungswahn getriebene) Leute da immer wieder drin rumrühren würden. Wir haben das Jahr 15 nach der Wende. Also lasst die Toten endlich ruhen.

  3. #19
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Original von Dummschwaetzer:
    Außerdem ist der alte Zausel doch eh schon Rentner und nimmt jungen, fähigen und dynamischen Nachwuchskräften den Job [...] weg.
    Das ist aber leider auch in anderen Bereichen so. Da werden lieber ein paar Rentner auf 400€ Basis eingestellt als ne Lehrstelle bereitzustellen: "Och, Lehrstelle, nöö dasmacht soviel Arbeit, außerdem hat der Mann doch nix zu tun." Hallo? Na klar hat der nix zu tun er ist RENTNER. Aber so haben weniugstens die Jungen was zu tun, auf dem Arbeitsamt.

    MfG Tilman

    der hofft das irgendein alter Sack seinen Stuhl räumt wenn ich mein Diplom hab. (sonst wird nachgeholfen)

  4. #20
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.05.2003
    Beiträge
    188

    Standard

    hier ist ja ein lustiges niveau

    tilman:
    ähm, wo bitte schön nimmt ein Rentner ne Lehrstelle weg. Also ich finde es eher anerkennenswert wenn ein "Rentner" noch einem Minijob nachgeht. Besser jedenfalls als den ganzen Tag zu glotzen.

    Aber Du mußt sicher sowieso als "alter Sack" noch arbeiten, weil die Rente nicht reicht. Hoffentlich hilft dann kein junger "Sack" nach?(

    viele Grüße aus Hamburg
    Matthias

  5. #21
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Wenn du das so siehst ist das deine Sache. Aber ein 65 Jähriger der sein ganzes Leben geackert hat, der kann in Rente gehen und den Jungen Platz machen. Ich denke nicht das man mit dem Alter noch aufm Bau rumrennen muss und Borde setzen, oder? Seh ich irgednwie nicht ein.

    MfG Tilman

  6. #22
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Original von Negerkalle:
    Und dieses ganze Gerede von "wir armen Steuerzahler müssen
    wieder die Fehler von denen da oben ausbaden" kann ich nicht
    mehr hören! Klar, ich würde auch gern weniger Steuern zahlen,
    aber wir reden hier nicht von Ausgaben, sondern von "Einnahme-
    verlusten".
    Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, wieviel % von den 6,5 Milliarden Einnahmeverluste sind. Ich muß auch zugeben, daß ich es bis jetzt als die reinen direkten Kosten für das Aufstellen des Maut-Systems gehalten habe. Die Einnahmeverluste würde ich auch nicht als wichtig erachten(Wie du schon sagtest: Ein oder 2 Jahre macht den Kohl un aucvh nicht fett)...

    Ich bin ganz klar FÜR Elite-Unis!
    Ich ja auch, nur darf man darüber nicht die "normalen" Unis vergessen, und genau das wird nämlich passieren.

    Ich bin der Meinung: Bei Toll-Collect gehören die Verantwortlichen
    ausgetauscht (nach Möglichkeit ohne Millionen-Abfindungen )
    dann muss ein neues Zeitplan erstellt werden. Und in der Zwischen-
    Zeit kann der Bund Vignetten verticken.
    Dem kann ich zustimmen, nur werden die ganz hohen Tiere mit Sicherheit jede Menge Gewinn dabei gemacht haben.

    @Dummschwätzer:
    Das mit der Stasi war ja mal wieder echter Dummschwatz, oder?
    Die DDR ist tot, die Stasi ist tot und die Verantwortlichen sterben auch langsam aber sicher aus. Punkt.

    Gruß,
    Richard

  7. #23
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ob diese Stasigeschichten wirklich vergessen sind bei denen, die jahrelang im Stasi-Knast in Bautzen oder Höhenschönhausen saßen und unter Folter und Psychoterror gelitten haben möchte ich bezweifeln.
    Auch wenn das nicht der "Sekretär" selber war, aber er war ein kleines Rädchen im Getriebe.
    Sicher sollte man nach 15 Jahren nicht mehr alte Wunden aufreißen, aber wenn so jemand in solch exponierter Position wieder Entscheidungen treffen kann, die das Leben vieler Menschen beeinflussen können, dann gehört da ein Riegel vorgeschoben. Als Pförtner kann der "Sekretär" meinetwegen im Verkehrsministerium arbeiten. Da hab ich nichts dagegen.

  8. #24
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @dummschwätzer

    Viel Geschwätz, weiter nichts. Es ist ja kein Geheimnis, dass ich im Knast arbeite, nun rate mal in welchem? Im berühmt-berüchtigten Gelben Elend in Bautzen, der früheren StVE Bautzen I. Wenn es im sog. Stasi-Knast Bautzen II wirklich allgemein so schlimm war, wie viele (vor allem aus dem Westen) glauben, dann dürfte nicht ein einziger ehemaliger Schließer mehr im Dienst sein. Eigenartigerweise sind aber selbst viele ehemalige Offiziere aus Bautzen II heute als Beamte noch im Dienst. Und glaube mir, die sind alle mehrfach von den westdeutschen Ermittlern durchleuchtet worden, ehe sie ihren Persilschein erhalten haben.

    Also nicht nur einfach irgendwelchen aufgeschnappten Dummfug hier schreiben, sondern die Sache mal hinterfragen.

  9. #25
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Dass deine älteren Bautzener "Kollegen" aus dem "gelben Elend" heute das alles von damals mit rosaroter Brille sehen und absolut nie niemals von nischte gar nichts gewußt oder getan haben ist mir völlig klar. Keiner wars, es waren immer die anderen. Und wenn der eine oder andere heute noch als Schließer da arbeiten darf, dann hat er sich eben damals etwas mehr zurückgehalten. Schön daß es das auch gab.

    Was an der alten DDR gut und was schlecht war ist subjektiv und Geschmackssache. Aber dieser ganze Stasi-Scheiß gehört in meinen Augen ganz sicher nicht zum Guten.
    Aber es gibt auch heut noch Leute, die fanden das gut ... X(

  10. #26
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Ich weis gar nicht was ihr mit eurer Stasi wollt. Es gibt heute noch genauso Überwachungen, nur das das niemand so richtig weis und mitbekommt. Meine Güte, 15 Jahre iss das nu alles schon her, die Leute haben auch nur ihren Job gemacht.

    MfG Tilman

  11. #27
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Sischer, sischer ...

  12. #28
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @dummschwätzer

    Entschuldige bitte, aber von ca. 250 Mitarbeitern sind etwa 50 aus Bautzen II, rund 100 sind nach der Wende neu dazu gekommen, der Rest stammt aus dem alten Personalstamm. Es ist also nicht nur der eine oder andere, vor allem wenn man bedenkt, dass Bautzen II nur eine kleine Einrichtung war (ich schätze mal max. 250 Gefangene)im Gegensatz zu Bautzen I (damals 2500 Gefangene, heute 600) und demzufolge auch wesentlich weniger Mitarbeiter hatte. Darüber hinaus sind einige auch noch in anderen Einrichtungen (Görlitz, Dresden)tätig.

    Ach ja, noch was. Was viele nicht wissen, ist die Tatsache, dass in Bautzen II alles andere als nur politische Häftlinge (ich zähle hier mal auch die westlichen Spione dazu, die man geschnappt hat) waren. Dort waren außerdem Militärangehörige untergebracht, die wegen ziviler Strafsachen verurteilt waren. So ist z.B. der einzige derzeit noch aus DDR-Zeiten bei uns einsitzende aus Bautzen II.

    Mit deinen pauschalen Verurteilungen greifst du jeden an, der in der DDR im Staatsdienst tätig war. Und das kann man wirklich nur als dumm bezeichnen.

    Ich gehe jede Wette ein, dass du noch nie in der "Zone" warst und deine Bildung zum Thema aus der Schweinezeitung mit den vier großen Buchstaben ist. Anders kann ich mir den Blödsinn nicht erklären, den du oben schreibst.

  13. #29
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.01.2004
    Beiträge
    20

    Standard

    @ Dummschwätzer
    Jetzt weiß ich wo der Name herkommt!!!X(

  14. #30
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.01.2004
    Beiträge
    20

    Standard

    Um mal zum Thema "Toll Collect" zurückzukommen.
    Fakt ist, daß diese Technologie den Status Deutschlands als Inovationsstandort gefestigt hätte.
    Der einzige sogenannte Standortfaktor, den dieses Land noch hat.
    Fakt ist aber auch, daß die Herren bei TC, ob mit oder ohne Wissen der Regierung, einen von vorn herein unhaltbaren Termin genannt haben und dieser vertraglich festgehalten wurde.
    Nun muß jeder normale Mensch seine abgeschlossenen Verträge einhalten bzw. Vertragsstrafen zahlen. Es ist aber Irrsinn 6,5 Mrd Euro einzufordern, die am Ende von den betreffenden Firmen durch Arbeitsplatzverlagerungen (Entlassungen!!!!) wieder eingespielt werden.
    Interessant an der Vergabe des Auftrags ist, daß Mitbewerber nicht ins Auswahlverfahren kamen, weil ihre Unterlagen angeblich nicht rechtzeitig eintrafen (zB.: Das Angebot des österreichischen Mautbetreibers). Desweiteren ist vor Beginn der Installation von Verschiedenen Instituten gewarnt worden das das System sehr leicht zu stören ist. Man kann wohl mit einfachen, selbstgebauten Störsender ganze Gebiete "Mautfrei" machen.

    Der Schaden der entstanden ist ist katastrophal in jeder Hinsicht, wer dafür verantwortlich ist ????????????

  15. #31
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich wars jedenfalls nicht!

    Ansonsten fällt mir zu oben noch ein: "Getroffene Hunde bellen".
    Immer schön die rote Fahne hochhalten, gelle.

    Und Stolpe ist 'eh bald weg vom Fenster. Das mit der Kündigung entpuppt sich doch auch gerade schon wieder als Lug & Trug um die Leute zu verarschen, für doof zu verkaufen und ruhig zustellen. Glaubt ihr das etwa? Das ist doch vollkommen klar, dass das nur eine Scheinkündigung von Stolpe (Schröder) war und man glaubt, das Volk frißt das. Es wird doch hintenrum schon wieder weiter gemauschelt, "Toll Collect" wird weiter allen auf der Nase rumtanzen, sich die Taschen vollsacken und diese Regierung weiteren Milliardenschaden zu unser aller Lasten als Steuerzahler verursachen.
    Und der wahre "Bodewicht" macht dicke Backen, grinst aus seinem Fett und freut sich schon auf einen dicken Aufsichtsratsposten mit satten Abfindungen bei den Unternehmen der Toll-Collect-Betreiber in der Industrie nach seinem Abgang aus dem deutschen Bundestag im Herbst 2006.
    Von wegen "Kündigung". Ich lach mich schief. *lol*

  16. #32
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich muss dir das hier mal in aller Deutlichkeit sagen: Du bist einfach nur bescheuert!!!

    Zu sachlichen und begründeten Meinungen bist du nicht in der Lage, kannst lediglich pauschal austeilen ohne über das, was du schreibst jemals in deinem kranken Hirn irgend etwas in Gang gesetzt zu haben.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.