+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Transport Schwalbe/Star/Habicht


  1. #1

    Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    7

    Standard Transport Schwalbe/Star/Habicht

    Aloha Community,

    ich bin neu hier in der Runde, und hoffe, dass ich das richtige Unterforum erwischt habe.

    Ich habe mir überlegt für die Stadt eine kleine Simson zu besorgen. Ich erwische mich viel zu oft, dass ich das Auto nehme, daher würde ich den Verbrauch gern von 15l/100 auf 3-4 senken. Außerdem hab ich was nachzuholen, da in meiner Jugend alle eine Simson hatten..

    Derzeit bin ich in der ehemaligen DDR zu Besuch und habe hier einige recht interessante Angebote und Freunde mit etwas KnowHow (besagte, welche damals alle eine Schwalbe/s51 hatten).

    Da die Preise hier etwa bei der Hälfte liegen als bei mir, würde ich mir gern hier etwas zulegen.

    Problem ist der Transport: Ich fahre einen alten 190er Mercedes. Rückbank lässt sich nicht umklappen, der Kofferraum ist passabel groß. Dachgepäckträger ist auch vorhanden.

    Wunschgefährt wären Schwalbe/star oder Habicht.

    Wie gut und zügig lässt sich das Gerät zerlegen? Legen aufs Dach? Andere Tipps?

    Ich muss 500 km überbrücken.

    Wäre super, wenn ihr mir helfen könnt!

    Grüße!

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Kampfpudding
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    259

    Standard

    Die Suchfunktion und Google sind immer ein guter Anfang. Dazu gibt's nämlich schon einige Themen und Beiträge.

    Ein passabel großer Kofferraum ist natürlich relativ. Warum fragst du dazu nicht deine simsonkundigen Freunde? Die können doch vor Ort am besten Entscheiden ob der Platz reicht und was zu tun ist, damit der Vogel reinpasst.

    Auf's Dach würde ich sie lieber nicht legen.

  3. #3

    Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    hab schon gegoogelt, aber nix sinnvolles gefunden.

    meine Überlegung ginge Richtung; Gabel raus, Tank ab, Räder ab. alles Gedöns in den Kofferaum und den Rahmen auf dem Dach verzurrt.

    Wie fix hat man das so auseinandergeschraubt? möchte mich ungern noch beim Verkäufer 2 Stunden auf den Hof hocken

  4. #4
    Tankentroster Avatar von mordaan
    Registriert seit
    19.04.2014
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    127

    Standard

    Huhu,
    habe ich mit nem Audi A4 Lim schon hinter mir. Räder raus, Gabel raus, Lenker ab. Die Teile und den Kofferraum und den Rest auf die Rückbank stellen. 2-3 Decken unterlegen nicht vergessen.

    MfG
    -Made in GDR- -Lieber Rost als Plastik-

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Für kofferraumgerechte Zerlegung braucht's schon ne Weile - besonders, wenn man so ein Fahrzeug zum ersten Mal sieht und nicht direkt weiß, wo und wie man da jetzt sinnvoll rangeht. Und beim Transport auf dem Dach immer die zulässigen Massen im Hinterkopf behalten.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6

    Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Dachträger ist bis 75kg zugelassen, so ein so ein Schwälbchen hat 80kg auf den Rippen, wenn ich mich nicht irre? da sollte ich doch mit Entfernung der Gabel+Räder unter die 75kg kommen.

    Rückbank fällt flach, da liegt ein 54kg-Berner-Sennenhund

    Welches Werkzeug brauch ich zur Demontage von Gabel und Rädern? An und für sich isses doch nur ein großes Fahrrad, den gesamten Werkzeugkoffer wollte ich aber auch ungern mitschleppen.

    Grüße!

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Kampfpudding
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    259

    Standard

    Ich verstehe nach wie vor nicht, warum du deine Freunde, die sich scheinbar damit auskennen nicht konsultierst.
    Zum Zerlegen brauchst du nur das Bordwerkzeug. Wenn du das Fahrzeug hinlegst, musst du vorher das Getriebeöl ablassen.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von mordaan
    Registriert seit
    19.04.2014
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    127

    Standard

    Zitat Zitat von dreadkopp Beitrag anzeigen
    Rückbank fällt flach, da liegt ein 54kg-Berner-Sennenhund
    Und der kennt sich mit Simson aus, oder warum muss der unbedingt da liegen, wenn du deine Schwalbe abholst?


    Gruß,
    Raik
    -Made in GDR- -Lieber Rost als Plastik-

  9. #9

    Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    wie geschrieben, bin ich hier in der Gegend nur zu Besuch, ein Kauf hier bietet sich aber aufgrund der günstigeren Preise an.

    Ansonsten hieße es nochmal 1000km gurken, das wollte ich vermeiden. Irgendwann rechnen sich dann die Fahrkosten+Zeitaufwand nicht mehr der Ersparnis gegen.

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Hatt den jemand von deinen Bekannten im Osten ne Schwalbe?
    Wenn ja könnt ohr einfach mal "Probeladen", den niemand hier hat einen 190er Mercedes und eine Schwalbe (es hakt wohl erher am Mercedes)

    Wenn nicht musst du eben deinen Kofferaum ausmessen und gucken ob die Schwslbe da reinpasst (Mase gibt bei google oder auch im Nest?)

    Viele Grüße

    Bremsbacke

    Wie wärs mit neer Versandlösung?
    Du kaufst das Ding und lässt es dir für 100-150€ vor die Haustüre stellen

    Wo wohnst du denn?
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Moin Dreadkopp

    Ich habe selbst eine Schwalbe vom Oderhaff nach Lüneburg geholt, im Kofferraum vom 95er Honda Civic.
    Erstmal den Lenker von der Stange ab. Vorher die Bowdenzüge aushängen: Handbremse am Hebel, Kupplungszug am Motor und die beiden anderen inkl. Kolben aus dem Vergaser nehmen und die Kolben in ein Lappen wickeln (die dürfen keine Kratzer kriegen). Armaturen dranlassen, Kabel sollten auch genug Spiel haben, das Du den Lenker daneben legen kannst, vorderen Schwingenträger inkl. Rad und Schutzblech aus dem Stirnrohr ziehen und dann passt das. Allerdings hatte ich kein kleines Pferd auf der Rückbank und konnte diese umlegen. Beim Liegendtransport solltest Du den Tank entleeren, das Getriebeöl kannst Du drinlassen. An Werkzeug brauchst Du vorerst einen Hakenschlüssel und eine Wasserpumpenzange für das Lenkkopflager und zwei
    (18 oder so) Ringschlüssel für den Bolzen zw. Lenker und Schwingenträger.
    Falls nur 15-20cm Platz in der Tiefe fehlen, kannst Du noch das Hinterrad rausnehmen (19er Ring). Die ganze Aktion ist in ner halben Stunde zu schaffen.

    Viel Spaß und
    LG aus LG
    Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12

    Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke für die ausführliche Beschreibung, werde die heute/morgen nochmal zu nem Kumpel fahren und seine Schwalbe von den 20 Decken, unter denen sie schlummert befreien und dann schauen wir mal, wie die maße sind. Ich bin optimistisch :)

    Vielen Dank für die Infos an alle!

    Grüße

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kupplung Sperber vs. Star, Habicht, Schwalbe
    Von poss im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 23:11
  2. Warum Schwalbe, Star, Sperber, Habicht usw.?
    Von votan im Forum Smalltalk
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 15:11
  3. Schwalbe Transport
    Von Honk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 12:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.