+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Trennvorrichtung selber bauen?


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Markus-KR51/1
    Registriert seit
    20.03.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    298

    Standard Trennvorrichtung selber bauen?

    hallo,
    hat einer ne zeichung von einer trennvorrichtung für die motoren? oder einen link?
    die suche gibt nix her was ich gebrauchen kann.
    mfg
    markus

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Moin,

    hier die Zeichnung.

    www.ostmotorrad.de/simson/kkr/repkkr/a4.gif

    Hab ich danach auch bauen lassen.
    Funktioniert einwandfrei.


    Gruß
    DER
    PATER

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von pathfinder
    Registriert seit
    15.01.2009
    Ort
    Aurich, Ostfriesland
    Beiträge
    88

    Standard

    Hallo

    Such mal bei mutschy.de Der hat da was zum Download...

    LG Reemt

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Hallo Markus,

    kauf Dir DAS Buch und wirst fündig!

    Erhard Werner "Simson Roller Schwalbe".

    Aber ausser dem Polradabzieher sind alle anderen Spezialwerkzeuge entbehrlich.
    Man kann auch ohne sie auskommen. Dauert vielleicht etwas länger und man braucht etwas Wärme, aber es geht.

    Peter

  5. #5
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Selbstbau lohnt sich fast nicht. Die Dinger gab's in de Bucht für 20€ incl. Versand.

    Habe eben mal in der Bucht geguckt. Leider kein Angebot mehr da.

    Ich habe damals von magnussucatus gekauft. Vielleicht hat der noch welche? Mal anmailen.

    Gruß

    Theo

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Diese Trennvorrichtung und die anderen Spezialwerkzeuge kannst du dir leicht selber bauen, wenn du die entsprechende Ausbildung hast und die erforderlichen Maschinen zur Verfügung (wovon ich bei einem Konstruktionsmechaniker Azubi in beiden Punkten ausgehe).




  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Bei den Trennvorrichtungen gibt es unterschiedliche Aufnahmen für die Motorentypen.
    Entweder ergibt das verschiedene Vorrichtungen oder welche, die variable Aufnahmen haben.
    Das wollte ich angemerkt haben, damit am Ende auch alles passt.

    Gruß
    Al

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Markus-KR51/1
    Registriert seit
    20.03.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    298

    Standard

    danke euch allen..

    wenn ich mir überlege das ich für die platte und die schrauben bei einem materiellen wert von ca. max. 5 eruo bin sind mir 20 zu viel..und ich hab alles aufer arbeit um das zu basteln..
    mfg
    markus

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    noch n tip: man kann die spaltvorrichtung so bauen, dass sie für beide motoren passt. so eine hab ich zu hause liegen, von ebay gekooft. des weiteren empfehle ich dir, eine kurbelwellen auszieh/eindrückvorrichtung zu bauen, wenn du eh schon drüber bist. wenn da keiner maße von hat, kann ich über ostern meine (für m53) ausmessen.
    ..shift happens

  10. #10
    Avatar von tierschützer09
    Registriert seit
    07.03.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo zusammen,
    mein erster Beitrag :)

    Ich habe mir die Trennvorrichtung aus ner 120x200x15 Aluplatte auch selbst gebastelt. Die Platte so gelassen wie sie ist, 3x M6x100 (ca. Länge) sowie 3x M10x80 Schrauben genommen und entsprechende Muttern und Scheiben.
    Die M10-Muttern kann man mit 2 Schlüsseln und etwas Klebeband fixieren, um Druck auszuüben.

    Ich konnte die Platte nach dem Spalten auch in die 3 Löcher schrauben, die die KW auf der anderen Gehäuseseite umgeben. Dann mit 'nem Stift direkt über der KW eine Markierung gemacht und ein weiteres 10,5mm Loch gebohrt und schon kann man damit auch die KW herausdrücken. Hab bei mir (M541) funktioniert!

    Was die z.T. bei ebay für das Spezialwerkzeug verlangen, ist schon happig, finde ich.

    Viel Erfolg und Gruß,
    Björn

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hier haste noch die Zahnsegment zum Festhalten des Primärritzels beim Lösen der Mutter.



    Montagehülse



    Abzieher für Kurbelwellenlager




    Abzieher für Lager 6000



    Heizpilz für Kurbelwellenlager



    Einführhülse für Schaltstange



    Werkzeug für Kupplung und Kolbenbolzen rausdrücken



    Einführhülse für Kolbenbolzen



    Haltevorrichtung für Kupplung



    usw. Da gibt es noch mehr davon.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Messuhr selber bauen?
    Von Konnes im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2004, 11:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.