+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: Trichter Luftberuhigungskasten


  1. #1

    Registriert seit
    27.03.2015
    Beiträge
    9

    Beitrag Trichter Luftberuhigungskasten

    Hallo zusammen...ich bin der Markus aus Karlsruhe, 38 Jahre alt und habe mir nach 18 Jahren Amiprollmotorrad endlich mal was vernünftiges zugelegt. Eine Schwalbe von 74 in absolutem Schrottzustand. Sodele...das Ding habe ich nun zum laufen gebracht aber eine Sache zerbricht mir ein wenig den Kopf. Ich habe gelesen, dass die Luftzufuhr unbedingt original Zustand haben sollte. Naja, nach meinem Vergaser kommt die Ansaugmuffe, darin der Luftfilter und dann nichts mehr. Der Trichter vom Luftberuhigungskasten fehlt und ich kann die Ansaugmuffe nirgends befestigen. Hat irgendjemand eine Idee, wie ich den fehlenden Trichter vom Luftberuhigungskasten überbrücken...bzw ersetzen kann?


    Ich danke Euch und freue mich mit im Schwalbennest sein zu dürfen.

  2. #2
    Tankentroster Avatar von nobby-skywalker
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    226

    Standard

    Gar nicht es muss ein Ansagschalldämpfer dran der mit ein Rohr (Schlau) hoch zum Knieblech geht über die Batterie muss eine Aufnahme sein wo der Luftfilter drin ist mit der Rotenabdeckung . So wie Du die hast wird es nicht richtig gehen . Sorry

    Gruss Nobby

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    die einfachste variante ist wohl, einen neuen luftberuhigungskasten mit vorhandenem trichter einzubauen. ein vollständiges exemplar sieht so aus (pfeil ignorieren):
    ..shift happens

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Kann es sein, dass du da was missverstehst, Nobby?

    So wie ich das lese, ist der Luftberuhigungsbehälter / Ansauggeräuschdämpfer ja vorhanden, nur fehlt ihm der "Trichter", an dem die Gummimuffe befestigt wirde... Um dem abzuhelfen, müsste man sich entweder von einem versierten Schweißer was basteln lassen oder in den sauren Apfel beißen und sich einen vollständigen Ansauggeräuschdämpfer besorgen.

    €dit: Da war moeffi wohl schneller...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    wenn es ordentlich werden soll, dann muss es ein neuer kompletter kasten werden. um den einzubauen muss das mopped auseinander gebaut werden ( na gut, das Vorderrad kann drin bleiben ).
    glaubst du nicht ??? mach es und du wirst mir recht geben.
    manche kennen mich, manche können mich

  6. #6

    Registriert seit
    27.03.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    Ohh je...ja, es geht wirklich nur um den Trichter. Das Moped auseinander bauen? Also das Hinterrad ist eh draußen zwecks den Bremsen. Muss dazu auch noch der Motor raus? Werde wohl nicht um einen neuen Kasten herum kommen. An dem alten Kasten ist unten ja eine Art Ablassschraube...die habe ich mal aufgemacht, war aber nichts drinne, sollte in dem Kasten irgendetwas sein? Kommt da eine Flüssigkeit rein? Das Bild von Moeffi ist Klasse...und nebenbei, das kleine Loch, welches Du markiert hast, was kommt da dran? Bei mir ist dort nichts montiert. Kommt da noch ein Filter dran......ist das dass was Nobby meint? wenn ja..gibt es da eine Explosionszeichnung oder hat einer ein Foto wie das aussehen soll?
    Ohh jeee....ich befürchte, es steht mir noch ein laaaanger Weg bevor. Aber ich ziehs durch:-)
    Vielen Dank für die Antworten.

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    321

    Standard

    Ahoi,

    der Ablassstopfen dient dazu, den sich ggf. im Laufe der Jahre angesammelten Schmoddermix aus 2Taktöl, Staub, neugierigen Insekten etc. aus dem Luftberuhigungskasten abzulassen. Und an das Röhrchen kommt der besagte Schlauch, an dessen Ende der Luftfilter eigentlich sitzt (siehe Post #2). Wenn bei dir am Knieblech der Halter für den Luftfilter fehlt, kannst du aus einem abgeschnittenen PE-Flaschenhals was basteln (Such dazu mal hier im Forum).

    VG nachbrenner

  8. #8

    Registriert seit
    12.09.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    Ist so grob das was du suchst.

    https://www.akf-shop.de/explosionsze...saugsystem-kr/
    Angehängte Grafiken

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    du musst zum ausbau des luftkastens folgendes zerlegen:
    *heck ab
    *hinterrad raus
    *hintere schwinge raus (kann ruhig an den federbeinen baumeln bleiben, aber die achse muss raus)
    *rechtes trittbrett ab
    *querschiene unten am knieblech ab
    *zündung, vergaser und auspuff vom motor lösen (bleiben am fahrzeug)
    * motor raus
    Geändert von moeffi (01.04.2015 um 18:37 Uhr)
    ..shift happens

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    321

    Standard

    Explosionszeichnung #8
    Ist die Zeichnung nicht falsch? Ich dachte, bei der /1 kommt der Luftfilter eben nicht in den Luftberuhigungskasten, sondern ans Schlauchende beim Knieblech?

    so hier:
    http://www.mza-vertrieb.de/images/ze...-SR4-75-21.jpg

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Die Zeichnung ist auf jeden Fall verwirrend.

    Falsch sind die Muffe 7 + die Feder 16.
    Die Teile gehören m.M.n. nicht an die Schwalbe.

    Aber Du hast schon recht,
    bei der /1 kommt der LuFi in die Filterschale im Knieblech.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    jo. akf halt. die haben richtig ahnung. 16 ist die luftfilterklammer eines sr50 und 7 die ansaugmuffe eines s50/51. die dargestellte situation ist auch nicht kr51, sondern kr51/2. aber wen interessieren schon details...
    ..shift happens

  13. #13

    Registriert seit
    27.03.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    Hmm....der Kasten ist wohl eh nicht aufzutreiben....aber den Motor usw rausnehmen möchte ich auch nicht. Noch nicht. Ich denke ich werde mir iiiirgendetwas selber bauen. Die Zeichnung war für mich sehr hilfreich, da ich überhaupt nicht wusste, welche Bauteile bei mir denn überhaupt noch fehlen könnten. Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie das Filtersystem von der kleinen Öffnung des L.Beruhigungskastens aus montiert wird. Also wo schraube ich die Teile letztentlich an. Denn bei mir ist eben nur dieses kleine Loch und ich weis nicht, wo der Schlauch entlang gelegt und der Filter montiert wird. Auf dem Bild von Nachbrenner ist nur ein Luftfilter zu erkennen...aber hat die 51/1 nicht 2 Luftfilter? Eben noch eine in der Ansaugmuffe welche am Vergaser sitzt?

  14. #14
    Tankentroster Avatar von Bjoern230179
    Registriert seit
    25.09.2012
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    131

    Standard

    Hallo Markus.
    Die Bilder sind alle nur teileweise richtig oder vollständig. Ich hätte sogar noch eine Luftberuhigungskasten liegen.
    Es gehören in die KR51/1 zwei Luftfilter.
    Der erste kommt in den Trichter vom Luftberuhigungskasten (den du ja nicht hast). Dieser Filter wird von der Feder (Bild AKF Nr.6) welche in die Gummimuffe (AKF Nr.8) kommt in Position gehalten.
    Dann brauchst du den Schlauch (AKF Nr.3 - aufpassen gibt 2 Längen -> du brauchst die lange Ausführung). Dieser Schlauch kommt an den kleinen Stutzen vom Luftberuhigungskasten und läuft unterhalb des linken Holms nach vorn oben zum Luftfilterhalter unterhalb des Aludeckels. Dort kommt dann der 2 Luftfilter rein und wird mit der roten Plasteabdeckung abgedeckt. Diese Abdeckung wird vom Aludeckel in Position gehalten. Das wars.

    Hoffe es war verständlich. Wenn du möchtest mache ich Fotos.

    Gruß Björn
    KR51/1, KR51/2, Spatz, MZ ETZ 150, IWL SR59

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    zwei luftfilter... aaaahja.

    in die /1er schwalbe gehört ein einziger luftfilter, und zwar oben am knieblech in die luftfilteraufnahme.

    bei der /2 gehört der luftfilter in die muffe vor dem vergaser. und wurde dorthin verlegt weil der platz oben am knieblech für die elektrik benötigt wurde.
    ..shift happens

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.03.2015
    Ort
    Öpfingen
    Beiträge
    34

    Standard

    Da muss ich Bjorn wiedersprechen. In die /1 kommt nur der eine Luftfilter oben am Beinschild rein. Wenn du zwei Luftfilter einbaust hast wahrscheinlich nur einen Leistungsverlust und mehr nicht

    Edit: war wohl zu langsam...

    Grüße Andreas

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trichter Luftberuhiger
    Von ProfChaos im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.06.2014, 09:23
  2. Trichter vom Luftberuhigungskasten abgebrochen
    Von Vivio im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 17:52
  3. Ansauggeräuschdämpfer: Trichter abgefallen - was nun?
    Von Rasimodo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 15:39
  4. Suche dringend Trichter zwischen Luftfilterpatrone-Luftfilte
    Von Leihulong im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 09:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.