+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Trotz langer Reparatur springt die Schwalbe nicht an


  1. #1

    Registriert seit
    10.07.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    3

    Standard Trotz langer Reparatur springt die Schwalbe nicht an

    Hallo liebe Simson Fans,

    Ich bin etwas verzweifelt. Anfangs lief meine Schwalbe KR51/2 nicht richtig (Sie hatte unteranderem das Hitzeproblem).
    Dann habe ich sie zu einem Freund zur Reparatur gegeben. Er erneuerte die defekten teile: Vergaser, Kondensator, Zündspule, hitzebeständige Zündkerze, Ansaugmuffe, Luftfilterpatrone, Schwungscheibe für Unterbrecherzündanlage.

    Dann bin ich einen Tag lange mit ihr gefahren und sie hatte nur noch bei extremer Hitze Probleme anzuspringen.
    Am nächsten morgen hatte ich große Probleme sie zu starten, was mir nur durch einige male anschieben gelungen ist.
    Am morgen darauf konnte ich sie gar nicht mehr starten.
    Seitdem ist sie nicht mehr angesprungen.

    weiß evtl. jemand woran das liegen könnte?
    Ich freue mich auf eure Tips

    Lg Philipp

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard

    Hast du den Zündzeitpunkt und den Unterbrecher überprüft? Kontaktabstand 0,4mm?

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von schmittä Beitrag anzeigen
    weiß evtl. jemand woran das liegen könnte?
    Ich freue mich auf eure Tips
    Hallo Philipp,

    überprüfe doch bitte für eine etwas aussagekräftigere Fehlerbeschreibung:
    - wird die Kerze beim Kicken feucht?
    - ist ein Zündfunke vorhanden?
    - benutzt Du den Starterhebel?

    Und noch ein Tip: wenn Du Dein Profil mit PLZ und Ort ausfüllst, dann steigt die Chance, dass ein hilfbereiter Mensch erkennt, ob es nur ein kurzer Weg ist, mal bei Dir vorbeizuschauen.

    Peter

  4. #4

    Registriert seit
    10.07.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Peter,

    Ja die Zündkerze wird beim kicken feucht. Ein Zündfunke ist vorhanden und ich benutze den Starthebel in bestimmten abständen.
    Wenn man lange gekickt und angeschoben hat beginnt es auch aus dem Auspuff zu tropfen.

    Ich habe jetzt einmal den Vergaser ausgebaut und gesehen dass die Leerlaufdüse anscheinend einen Schlag abbekommen hat, sodass man keinen Schraubenzieher mehr in die Rillen bekommt. Der hintere Teil also die Düse an sich ist aber nicht verletzt. Könnte das mit meinem Problem zusammen hängen?
    Und danke für den Tip.

  5. #5

    Registriert seit
    10.07.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    3

    Standard

    An Zündkerzenwechsler,
    Ich glaube das wurde gemacht aber ich kann ja nocheinmal nachschauen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe springt trotz Zündfunke/Gemisch nicht an
    Von rhein-ruhr-schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 10:21
  2. Trotz Zündfunke springt die Schwalbe nicht an
    Von luebby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 13:54
  3. Schwalbe springt nach Reparatur nicht mehr an
    Von Ozzy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 17:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.