+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 39

Thema: Trotz umfangreicher Kenntnisse - Motor läuft nicht


  1. #1
    Tankentroster Avatar von pathfinder
    Registriert seit
    15.01.2009
    Ort
    Aurich, Ostfriesland
    Beiträge
    106

    Icon Eek Trotz umfangreicher Kenntnisse - Motor läuft nicht

    Moin zusammen,
    für eine Bekannte bringe ich gerade eine Schwalbe /2E auf die Straße. Das ist wohl meine fünfte Restauration. Nur habe ich nun wohl ein Brett vorm Kopf:
    Nachdem ich den Motor überholt und eingebaut hatte, habe ich eine Runde gedreht. Alles war zu meiner vollen Zufriedenheit. Dann habe ich die Schwalbe komplett zusammen gesetzt und - sie springt nicht mehr an.

    - Originalzustand
    - Vergaser korrekt eingestellt (auch anderen probiert)
    - Auspuff frei
    - ZZP stimmt exakt (vormals abgeblitzt)
    - Polrad sitzt richtig (passfeder intakt)
    - Kerze feucht (andere Kerze und Stecker probiert)
    - Funke springt auch im Zylinder über (kräftig blau)

    Ganz selten macht der Motor selbst ein, zwei Umdrehungen, hält sich aber nicht. Habe ich etwas übersehen? Wer kann mir auf die Sprünge helfen?

    Lieben Gruß
    Reemt

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.325

    Standard

    Moin Reemt

    Wenn der Motor nicht anspringt, kann das 2 mögliche Ursachen haben.
    Benzinversorgung oder Zündung. Fangen wir mit Benzin an:
    Sprit ist im Tank? Ziehst du den Kaltstartvergaser?
    Oder ist die Mühle gnadenlos abgesoffen? Da reicht es schon,
    wenn der Benzinhahn mal 10-15min nicht zugemacht war...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Tankentroster Avatar von pathfinder
    Registriert seit
    15.01.2009
    Ort
    Aurich, Ostfriesland
    Beiträge
    106

    Standard

    Zitat Zitat von pathfinder Beitrag anzeigen
    - Kerze feucht (andere Kerze und Stecker probiert)
    Der Startvergaser ist nur beim jeweils erten Tritt auf, danach mach ich ihn direkt zu. Es kann sein, dass der Motor abgesoffen ist. Ich habe aber auch schon ohne Kerze gekickt, was das Zeug hält. Gibts da noch ne andere Möglickeit, ihn trocken zu legen?

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.325

    Standard

    Zitat Zitat von pathfinder Beitrag anzeigen
    Es kann sein, dass der Motor abgesoffen ist. Gibts da noch ne andere Möglickeit, ihn trocken zu legen?
    Mit eingelegtem Gang ohne Kerze und Vergaser ein paar hundert Meter schieben..
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Tankentroster Avatar von pathfinder
    Registriert seit
    15.01.2009
    Ort
    Aurich, Ostfriesland
    Beiträge
    106

    Standard

    So, da ich unter Asthma leide, habe ich zum Schieben die Bohrmaschine benutzt, ohne Kerze und Vergaser... Das hat nichts gebracht. Die Funken sprühen genauso wie bei meiner eigenen Schwalbe. Vielleicht hat der Eine oder Andere ja noch Ideen...

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.513

    Standard

    Über Nacht, so denn möglich, ohne montierten Krümmer und ohne Kerze im Loch stehen lassen. Wenns dann noch nicht läuft, vielleicht an Wellendichtringe denken (raus gerutscht, bei Montage irgendwelche Auffälligkeiten?)
    Ist der Motor neu und kalt, gib ihm zehneinhalb!

  7. #7
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.241

    Standard

    Kannst Du den Zündzeitpunkt abblitzen? Vielleicht ist das Polrad locker und hat den Halbmond abgeschert. Dann käme der Funke zum falschen Zeitpunkt.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    4.018

    Standard

    Ich würde auch mal auf einen rausgeploppten Wellendichtring zündungsseitig tippen.


    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2017
    Ort
    Bad liebenzell
    Beiträge
    75

    Standard

    Du schreibst, du hast die Schwalbe dann komplett zusammen gebaut und dann ging die nicht... Was hast du denn dann alles zusammengebaut? Könnte es vielleicht irgendwie damit zusammenhängen?

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.809

    Standard

    Folgende Untersuchungen kannst Du anstellen:
    - Miss doch mal die Kompression
    - Prüfe ob Benzin angesaugt wird und die Kerze überhaupt feucht wird, mit meinem Schraubär-Tip: Hilfstank

    - einen hab ich noch: nimm mal eine andere, ausprobierte und für gut befundene Zündkerze.

    Peter

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.513

    Standard

    Gab ja schon welche, die die Öffnung vom Luftansaugschlauch mit dem Boden vom Batteriehalter blockiert haben
    Ist der Motor neu und kalt, gib ihm zehneinhalb!

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2017
    Ort
    Bad liebenzell
    Beiträge
    75

    Standard

    @ Gonzales

    An irgendwie sowas hab ich auch überlegt. Daher die Frage, was genau wieder zusammen gebaut wurde. Und wenn's vorher lief...

    Hast du schon Mal versucht sie wieder genau soweit auseinander zu bauen, wie du sie hattest, als der Motor gelaufen ist um zu sehen, ob er dann wieder rennt?

  13. #13
    Tankentroster Avatar von pathfinder
    Registriert seit
    15.01.2009
    Ort
    Aurich, Ostfriesland
    Beiträge
    106

    Standard

    Danke für die Anregungen. Ich gehe das morgen mal alles an... Ich werde berichten.
    Geändert von pathfinder (16.03.2018 um 09:46 Uhr)

  14. #14
    Tankentroster Avatar von pathfinder
    Registriert seit
    15.01.2009
    Ort
    Aurich, Ostfriesland
    Beiträge
    106

    Standard

    So, nach dem Belüften des Kurbelgehäuses ist der Motor ein paar Umdrehungen gelaufen. Dann Stille. Habe dann Schritt für Schritt Wellendichtring, Luftzufuhr, Kondensator, Unterbrecher, wiederholt Kerze und Kerzenstecker überprüft, bzw getauscht. Zwischen jedem Schritt geprüft, ob es nun klappt. Mit Startvergaser lief sie beim Einsatz einer dritten Kerze... Nach kurzer Zeit Startvergaser ausgeschaltet und nix ging mehr.

    Eines ist mir aufgefallen und kommt mir komisch vor:
    Zündkabel an Masse gehalten ergibt einige Millimeter blauen Funken. Mit Kerzen in Steckern (verschiedene probiert) gibts nur Funken, wenn ich keinen direkten Kontakt zwischen Kerzengewinde und Masse habe. Sobald ich Kontakt herstelle, funkts nicht mehr...

  15. #15
    Tankentroster Avatar von pathfinder
    Registriert seit
    15.01.2009
    Ort
    Aurich, Ostfriesland
    Beiträge
    106

    Standard

    Zitat Zitat von RoterBaron Beitrag anzeigen
    Hast du schon Mal versucht sie wieder genau soweit auseinander zu bauen, wie du sie hattest, als der Motor gelaufen ist um zu sehen, ob er dann wieder rennt?
    Da kamen nur noch die Bleche und der Ansaugschlauch dazu. Ohne Ansaugschlauch läuft sie allerdings auch nicht besser...

    @Peter: Die Kompression kann ich leider nicht messen. Allerdings fühlt sich der Tretwiderstand an wie immer.

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.325

    Standard

    Zitat Zitat von pathfinder Beitrag anzeigen
    Eines ist mir aufgefallen und kommt mir komisch vor:
    Zündkabel an Masse gehalten ergibt einige Millimeter blauen Funken. Mit Kerzen in Steckern (verschiedene probiert) gibts nur Funken, wenn ich keinen direkten Kontakt zwischen Kerzengewinde und Masse habe. Sobald ich Kontakt herstelle, funkts nicht mehr...
    Das klingt fast so, als würde die Zündspule auf Masse durchschlagen...
    Wenn 5 kOhm Widerstand vom Stecker dazukommen, haut sie den Funken auf Masse.
    Hast du mal die Kerze ohne Stecker mit dem Kabel verbunden und probiert?


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Simson S51 läuft trotz neuem Vergaser nicht
    Von BeneJu im Forum Technik und Simson
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.02.2015, 19:31
  2. S50 Motor läuft zu mager, trotz korr. Vergasereinstellung
    Von Newman im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 20:35
  3. heißer Motor läuft weiter trotz ausgeschalteter Zündung
    Von siegfried im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 22:20
  4. Auch meine läuft nicht trotz Zündfunken und Sprit
    Von GepflogenGeschoben im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 08:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.