+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 25 von 25

Thema: Was tun mit gebrochenem KR51/2L Rahmen?


  1. #17
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Bei Straßenfahrzeugen muss ein geprüfter Schweißer ran: siehe hier SLV Hannover: Standardverfahren

    Man darf also nicht als Heimwerker-Schweißer nicht einfach an Fahrzeugen rumbruzzeln. Außerdem hat Simson es damals untersagt, dass man Hauptrohr schweißen darf. Da gibt es klare Vorgaben, was wie geschweißt werden darf. Dazu sollte man einfach mal im Buch (Erhard Werner, Schwalbe Buch) nachlesen.

    Edit: Da das Buch doch hier liegt....

    Man darf an der Schwalbe nur schweißen:
    • Batteriehaltung
    • Ausleger für Auspuff-/Haubenbefestigung
    • Befestigung für Hydraulikdämpfer
    • Verbindung Motoraufhängung <-> Rahmenrohr
    Für die ersten drei wird die Schweißerprüfung DIN EN 287-1 135 P BW benötigt, für die Motoraufhängung DIN EN 287-1 135 T BW.

  2. #18
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.05.2013
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    10

    Standard

    Rossinchen, was du zitierst ist der Anwendungsbereich für geprüfte Schweißer.
    Das hat nichts mit dem Geregelten Bereich zu tun. Wenn ein Unternehmen im geregelten Bereich der Schweißtechnik Teile fertigt und instand setzt sind ganz andere Zulassungen nötig und auch anderes Personal zusätzlich: Schweißfachmänner oder gar IWEs welche die Schweißer beaufsichtigen, das Material prüfen und die Tauglichkeit der Konstruktionen überprüfen.
    Strassenfahrzeuge sind meiner Ausbildung und meinen Unterlagen nach kein geregelter Bereich (Schienenfahrzeuge definitiv JA) Auch der komplette Maschinenbau gehört nicht in den geregelten Bereich. Für Schweißungen an Fahrzeugen in der Fertigung werden natürlich wps angefertigt (also die Güte und Prozessischerheit festgestellt) aber es gibt dazu keine Gesetzlichen forderungen wie zB im Stahlhochbau mit der DIN EN 1090.
    Auf deutsch: Du darfst ganz legal an deinem KFZ schweißen! Du darfst aber nicht zB an einer Dampflok schweißen Auch an Gebäudestrukturen im Hochbau oder Brückenbau hast du nichts verlohren. Dies bedeutet nicht, das es im KFZ-bau keine Schweißaufsicht und keine geprüften Scheißer gibt, die gibt es(siehe Anwendungsbereich), aber sie sind nicht vom Staat per Gesetz vorgeschrieben, sondern meist eine vertragliche Festlegung des Kunden der die Teile abnimmt (zB wenn wir in unserem Unternehmen Teile für Audi oder Thyssen fertigen).
    Die Festlegung von Simson war wohl weil die Jungs damals davon ausgegangen sind, dass dann ein Bauer mit dem Elektrodenschweißgerät sich daran versucht... Es gibt viele solcher Verbote durch die Herstellerfirmen, die meisten basieren darauf, die Haftung von sich zu weisen.
    Und wenn ich mir die originalen Schweißnähte an meiner Simme anschaue weiß ich auch warum
    Ich kann den Rahmen auch einem meiner Schweißer in die Hand drücken, der hat die Prüfung für WIG an Rohren...
    Keine Sorge, ein "Heimwerker schweißer" bin ich nicht. Ich bin IWE, aber das schließt keine Handfertigkeiten ein.
    Ich hoffe das kam jetzt nicht zu besserwisserisch rüber^^

  3. #19
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    zu 99% ist der Rahmen tot. Die Dinger rosten von Innen nach aussen durch. Das passiert vor allem wenn die Rahmenstopfen fehlen. Wenn unten schon Löcher drin sind, ist der überall dünn gerostet und damit leider ein Fall für die Tonne. Auch der Riss am tragenden Hauptrahmenrohr! ist nicht zu schweißen, Simson hatte einen guten Grund warum das verboten worden ist.

    Leider ist das echt eine Schwachstelle an den Schwalberahmen.

    MfG

    Tobias

  4. #20
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Vinreeb Beitrag anzeigen
    Hi nochmal :)
    Also regelmäßig die Reparatur im Auge behalten gehört in meinen Augen zur Routine, genauso wie man IMMER wenn man an etwas arbeitet gründlich ne Sichtkontrolle macht.
    Ich will mich ja nicht streiten, aber: Es ist ja wohl ein Unterschied ob ich regelmäßige Wartungen mache oder ständig Schweißnähte untersuche, und ich meine, das Prüfen von Schweißnähten gehört bei einer Simson nicht zur gründlichen Wartung dazu. Die wenigsten werden wohl eine regelmäßige, umfassende Wartungen durchführen. Aber ein verschmutzter Vergaser hat ja im Straßenverkehr weniger gravierende Auswirkungen wie beispielsweise gebrochener Rahmen. Und nach 3 Wochen wird der ein oder andere Schwalbenbesitzer das Vertrauen in die Haltbarkeit des Rahmen zurück gewonnen haben und wird keinen Blick mehr darauf werfen. Bis es eben knack macht und der Fahrer als Fleischradiergummi auf der Straße endet.


    Zitat Zitat von Vinreeb Beitrag anzeigen
    Zum Schweißerschein, wenn du der Meinung bist, dass der nötig ist, dann solltest du auch dazu schreiben welcher.
    Sagen wir es einfach so, eine fundierte Ausbildung die den Ausführenden dazu befähigt, den Schaden zu begutachten und ggf. zu reparieren. Hierzu gehört einfach ein bisschen mehr als nur "ich hab schon mal geschweißt".
    Einen Rahmen zu flicken erfordert sicher mehr Sachkenntnis als eine eingerissene Motorhalterung oder das Einschweißen eines neuen Fußrastenträgers.
    Ich finde es schon etwas seltsam, den Schaden anhand eines oder mehrerer Bilder begutachten zu wollen um Ratschläge zu erteilen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #21
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.05.2013
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    10

    Standard

    Örks... na dann sollte ich mir meinen besser auch mal von Innen angucken... Rost haben die Rohre zwar fast keinen aber dern Blechbereich unterm Sitz hat schon etwas gelitten.

  6. #22
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.05.2013
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    10

    Standard

    @Matze: anhand der Bilder kann man begutachten ob es sich lohnt, dass er mal nach Nürnberg fährt.
    Ob man schweißt begutachtet man mit blossem Auge. Das ist ja wohl selbstverständlich.
    Aber genauso pauschal zu schreiben, der Rahmen ist n Totalschaden, weil da ein einzelnes schlecht aufgelöstes Bild zu sehen ist ist auch nicht besser :)
    Aber wenn der Rahmen innen noch mehr Rost hat, lohnt sich eine Reparatur des Risses tatsächlich nicht, das ist völlig richtig.
    Und wie oben geschrieben, ein Laie bin ich nicht, und wenn ich eines kann, dann Schweißnähte und Reparaturtauglichkeit beurteilen :)

    Um das ganze auf einfacher weise abzuschließen: Lahr, in München gibt es auch eine SLV, an der habe ich meine Ausbildung und Prüfung gehabt. Die sind dort sehr nett und machen da auch mal Teile für Privatleute wieder heile. Mach wie gesagt deinen Rahmen schön blank und sauber, guck ob der innen nicht total hinüber ist und geh dann dort hin, frag ganz lieb nach und die machen dir das. Und da hast du die gesammte schweißtechnische kompetenz Süddeutschlands auf einem Haufen. Und wenn dir dort gesagt wird, das ist machbar, dann kannst du dir sicher sein das du dir keine Sorgen machen musst :)

  7. #23
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Vinreeb Beitrag anzeigen
    Und wenn ich mir die originalen Schweißnähte an meiner Simme anschaue weiß ich auch warum
    Was hast du auszusetzen? Die Simson ist ein Alltagsfahrzeug welches seine Tauglichkeit seit über 50 Jahren eindeutig unter Beweis stellt.
    Einzig die Rahmenvom SR50/80 (Verbindung Steuerrohr zum Hauptrahmen) aus dem Baujahr 1987 können fehlerhafte Schweißnähte aufweisen.
    Und schließlich will ja auch keiner einen Schönheitspreis gewinnen. Halten muss es. Tuts ja auch.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #24
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Vinreeb Beitrag anzeigen
    Aber wenn der Rahmen innen noch mehr Rost hat, lohnt sich eine Reparatur des Risses tatsächlich nicht, das ist völlig richtig.
    Wenn da schon ein Loch reingerostet ist, ist zu 99% Ende. Nimm mal einen Hammer klopf mal vorsichtig und du wirst dein grosses Wunder erleben.

    Deswegen wenn ein neuer Rahmen auf den Tisch kommt, den Rost aus den Rahmenrohren kippen und erstmal mit dem Hammer an den tiefsten Stellen "vorfühlen".

    Nichtsdetrotroz hat Simson es nicht erlaubt das Hauptrohr zu schweißen, egal welche Prüfung er hat. Dafür gibt es von Simson keine Freigabe. Korrekt ist, dass die Schweissnähte vom Werk nicht perfekt sind, aber das lag am Schutzgas. Die haben da CO2 verwendet.

    MfG

    Tobias

  9. #25
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.05.2013
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    10

    Standard

    Jau Tobias hats erfasst :)
    CO2 als Schutzgas kohlt die Nähte auf und die Einbrandkerben sind auch nicht so toll.
    Beides zusammen führt zu Nähten die zb als Reparaturnaht an der besagten Stelle nicht geeignet sind, weil hart und mit großem Kerbfaktor. Wenn das Rohr an dieser Stelle allerdings eine schöne saubere WIG-Naht bekommt, ist es hinterher genauso gut wie ohne Riss. Das Verbot von Schweißungen an Rahmenteile rührt daher, dass man es den bearbetenden Menschen nicht zutraut eine haltbare Naht zu erzeugen. Wenn einer der Schweißer der SLV München sagt dass das geht, dann würde ich seiner Meinung mehr gehör schenken als der von Simson.
    Ich verbiete den Kunden unserer Firma übrigends auch an unseren Maschinen zu schweißen ohne mit uns Rücksprache zu halten.

    Nichts gegen die Schweißungen von Simson, man tut das was man kann mit dem was man hat... an meinem Sunbeam sind viele Teile original mit der Elektrode eingeschweißt worden, was im Dünnblechbereich allgemein als no-go zählt.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Motor von der KR51 in den Rahmen einer kr51/2
    Von Moped Matias im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 16:28
  2. Rahmen KR51/1 baugleich Rahmen KR51/1S?
    Von schwalbeobg im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 21:33
  3. Luftfilter Kr51 Rahmen zu Kr51/1 Motor
    Von h0rsti18 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 16:44
  4. Motor von der Kr51/2 in einen Kr51/1 Rahmen??
    Von timmyboy1991 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 19:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.