+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Was tun mit gebrochenem KR51/2L Rahmen?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.08.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    52

    Standard Was tun mit gebrochenem KR51/2L Rahmen?

    Servus Nestler,
    Bei meiner Schwalbe /2L (Bj. 84) ist mir heute ein Riss aufgefallen. Der Riss geht bis auf ca. 30% komplett um das linke Rohr rum. Unten ist vom Vorbesitzer ein Rostloch und diese Schwachstelle ist meiner Meinung nach der Ausgangspunkt des Risses.

    Nun stellen sich mir 2 Fragen:

    1. Meint ihr, ich schaffe damit noch ca. 90km von Garmisch nach München? Sind gut ausgebaute Straßen. Würdet ihr so eine Strecke noch fahren?

    2. Nach einem neuem Rahmen hab ich schon geschaut, da ich gelesen hab, dass Rahmen schweißen recht riskant sein soll. Aber was soll ich nun mit dem alten Rahmen machen? Einfach wegwerfen oder gibts da noch eine (halbwegs) sinnvolle Verwendung dafür???

    Vielen Danke schonmal für eure Hilfe und einen schönen Grüß aus dem Süden Deutschlands!

    lahr4
    Schwalbe KR51/2L Bj. 1984

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Kannst du eventuell mal ein Bild reinstellen damit man sehen kann wo der Riss genau ist, wenn du aber wirklich damit fahren willst würde ich aller 20-30km kontrollieren ob sich da was getan hat.

    Kapsi

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    1.) Wenn du unbedingt nach München musst, würde ich das Risiko eingehen. Jedoch im Mofa-Modus auf dem Radweg. Empfehlenswert ist es nicht.

    2.) Du brauchst einen neuen Rahmen oder du lässt ihn von einem Qualifizierten Schweißer schweißen. Letzteres ist ohne Vitamin B sehr teuer.
    Den Alten Rahmen NICHT wegwerfen! Hebe ihn dir auf, vielleicht gibt es irgendwann mal Nachbaurahmen, auf die die Fahrgestellnummer vom Tüv übertragen werden kann.
    Klaus-Kevin, lass das!

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.08.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    52

    Standard

    Schwalbe Rahmen Riss.jpg

    Geht auf der anderen Seite vom Rohr in etwa genauso weit nach oben. Riss geht etwa zu 70% um das Rohr rum...

    Da unten bereits ein Rostloch ist, glaube ich, dass Schweißen nur Sinn machen würde, wenn man ein neues Stück Rohr einsetzt, was aufgrund der Biegung recht kompliziert und dadurch dementsprechend teuer werden dürfte...

    Dann wird der Rahmen eingemottet und weggepackt...
    Schwalbe KR51/2L Bj. 1984

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Ich schließe mich dem Bär komplett an. Der Rahmen wird bei unbeschädigtem 2. Rohr auf 90km nicht wegreißen. Auf dem Radweg nun nicht unbedingt fahren aber an Bahnübergängen o.Ä. deutlich runter mit der Geschwindigkeit.
    Und Punkt 2 ebenfalls. Mindestens die Plakette und den Sitzbankhalter mit Rahmennummer sowie die Papiere aufheben und den Rest zur Teileverwertung verscheuern.
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von lahr4 Beitrag anzeigen
    Anhang 33783

    Riss geht etwa zu 70% um das Rohr rum...
    Meiner Meinung nach ist der Rahmen damit faktisch schon gebrochen. Also ich wäre vorsichtig mit Tips alá "das hält schon".
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    wenn die ständeraufnahme z.b. noch gut ist kann man damit vll einen anderen rahmen retten. ein rostloch (!) weist auf sehr starke korrosion im inneren hin, das rahmenrohr hat normalerweise eine wandstärke von (geschätzt) ca 2-3mm. bis das durchrostet muss schon ordentlich was passieren.
    ..shift happens

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.08.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    52

    Standard

    Also das 2. Rohr sieht einwandfrei aus! Keine Löcher, Risse, etc. Werde mich wohl trotzdem morgen mit Auto und Anhänger abholen lassen...

    Das Loch ist nicht sonderlich groß und ich habe den Rahmen im Sommer mit der üblichen Rost-Töter-Prozedur bearbeitet... Ich weiß nicht, wann so eine starke Belastung auf den Rahmen wirkt, dass er aufgrund eines kleinen Loches bricht...
    Schwalbe KR51/2L Bj. 1984

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das passiert nicht aufgrund von einer einzelnen, starken belastung, sondern aufgrund von vielen, kleinen belastungen, die schwingend auftreten. siehe wikipedia: dauerbruch und gewaltbruch. hinzu kommt bei dir die ausgangs-fehlerstelle, die die festigkeit des rohrs aufgrund ihrer kerbwirkung herabsetzt.
    ..shift happens

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.08.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    52

    Standard

    Okay, also fest steht auf jeden Fall:
    Alten Rahmen + Papiere aufheben und neuen besorgen. Hier hat nicht jemand zufällig einen Rahmen übrig oder hat einen Tipp, wo ich einen bekomme, oder?

    Hab bei ebay Kleinanzeigen und quoka.de ein paar gefunden. Sind aber alle zu weit weg, um mal einen persönlichen Blick drauf zu werfen...
    Was wären eure Tipps? Einfach kaufen und darauf vertrauen, dass die Substanz gut ist?
    Schwalbe KR51/2L Bj. 1984

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    nein mein tipp ist das genaue gegenteil. hinfahren und mit eigenen augen ansehen.
    ..shift happens

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.05.2013
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo Lahr4,
    vor dem Schweißen brauchst du keine Angst zu haben, ein Dauerbruch ist definitiv schweißbar, auch so das es hält. Ein Schweißerschein oder dergleichen ist hierführ nicht gefordert, da KFZ ganz allgemein nicht in den geregelten Bereich der Schweißtechnik fallen.
    Fahren würde ich mit einem so weit fortgeschrittenen Bruch auch nicht mehr, du könntest sonst eine Verformung am Rahmen provozieren.

    Mein Tipp wäre:
    Mach den Rahmen nackig und mach den Riss sauber, also Lack ab und prüf die Umgebung des "Rostloches" auf Festigkeit mit einem Schraubenzieher.

    Mach von der dann sichtbaren Stelle noch ein Bild, dann kann man das besser Bewerten.
    Hintergrund ist der, daß das Rostloch relativ gut geschlossen werden kann, wenn es nicht zu groß und das Material drumrum zu dünn ist, selbes gild für den Riss, es wäre schade den Rahmen wegen so etwas weg zu werfen. Die Schweißnaht würde ich danach einfach im Auge behalten, denn auch diese wird niemals mit einem Spröden Bruch reagieren, selbst wenn sie noch so schlecht geschweißt ist.

    Du kommst nicht zufällig mal in Richtung Nürnberg oder so?

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.08.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    52

    Standard

    @Vinreeb: Danke für deine Antwort! Richtung Nürnberg würde sich bestimmt irgendwie einrichten lassen...! Kannst du das schweißen?
    Ich würde mal den Rahmen nackig machen, Lack weg und dann nochmal Bilder hochladen!
    Schwalbe KR51/2L Bj. 1984

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.05.2013
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    10

    Standard

    Jou können wir gerne zusammen tun, das schweißen an sich geht schnell, müssen uns nur gucken dass ich da Zeit hab :) Und danach musst halt regelmäßig nen Blick drauf werfen.

  15. #15
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Also einen Schweißerschein sollte man doch in der Tasche haben. Hier geht es um die Verkehrssicherheit eines Fahrzeugs!

    Mach dir die Arbeit, geh in eine Metallbude und frage nach, ob dir das ein kompetenter Mensch schweißen kann. Und ich vermute mal stark, dass dir dies nicht jeder schweißen wird, denn nicht jede Meisterwerkstatt riskiert das Leben seiner Kunden leichtfertig.
    Rostloch + fast komplett durchgebrochenes Rahmen-HAUPT-Rohr sagen eindeutig, dass der Rahmen den alltäglichen Belastungen nicht mehr allzu viel entgegen zu setzen hat. Da ist also nicht mehr viel Futter. Also einfach mal das Loch zubrutzeln und den Riss nachziehen kann nicht die Lösung sein. Wenn man dann nicht korrekt arbeitet (was ja aufgrund fehlender Ausbildung durchaus passieren kann), bricht der Rahmen irgendwann wieder. Das Risiko wäre es mir persönlich nicht wert.
    Und danach musst halt regelmäßig nen Blick drauf werfen.
    Ja genau, schau mal alle paar Minuten nach dem Rechten, sollst ja schließlich nicht ständig mit der Angst leben/fahren, dass dir jeden Moment der Rahmen bricht.
    Ich habe hier in Göttingen einen Kollegen dem seine Schwalbe in 2 Hälften gebrochen ist. Bilder wären aufzutreiben.

    @ TE
    Der Riss/das Loch sind aber wie es aussieht nicht an der tiefsten Stelle des Rahmens? Schau dir den Rahmen genau an, hämmere jede Stelle man ab (geht eigentlich nur wenn der Rahmen nackt ist) und schau, was danach an Rostbrocken aus dem Rahmen (am Heck, Schaumstoff entfernt) rieselt.

    Rahmen der KR51/2 sind teurer als die der /1ser Schwalben, aber auch die 90-150€ sollten dir deine Gesundheit doch wert sein?

    Matze
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.05.2013
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    10

    Standard

    Hi nochmal :)
    Also regelmäßig die Reparatur im Auge behalten gehört in meinen Augen zur Routine, genauso wie man IMMER wenn man an etwas arbeitet gründlich ne Sichtkontrolle macht. Angst haben und jede 5 Minuten gucken muss man deswegen nicht.
    Zum Schweißerschein, wenn du der Meinung bist, dass der nötig ist, dann solltest du auch dazu schreiben welcher.
    Ich halte beruflich den Brenner nicht in der Hand, aber kenne mich aus meinem Beruf heraus sehr gut damit aus. Privat restauriere ich gerade ein Fahrzeug welches deutlich mehr Leistung hat als eine Schwalbe und auch leider wesentlich mehr Arbeit an tragenden Teilen braucht als dieser Rahmen.

    Das Rostloch kann verschiedene Ursachen haben, drüber gelaufene Batteriesäure und die blöden Alukabelbinder haben bei mir an dieser Stelle auch Flugrost erzeugt, es ist also durchaus möglich, dass das Loch nur von Aussen kommt.
    @Lahr4:
    Nackig machen und Fotos! Dann kann ich dir sagen ob das rettbar ist oder nicht.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor von der KR51 in den Rahmen einer kr51/2
    Von Moped Matias im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 16:28
  2. Rahmen KR51/1 baugleich Rahmen KR51/1S?
    Von schwalbeobg im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 21:33
  3. Luftfilter Kr51 Rahmen zu Kr51/1 Motor
    Von h0rsti18 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 16:44
  4. Motor von der Kr51/2 in einen Kr51/1 Rahmen??
    Von timmyboy1991 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 19:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.