+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 35

Thema: Typenschein Nr. 759 KTA Dresden Kupplung SR4 Typen


  1. #17
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Jupp, da steht 10kg max. Gewicht fürn Gepäckträger.
    Mehr würde ich da auch garnicht drauf haben wollen,
    mit meiner 12kg Werkzeugtasche fäng der Lenker immer schon das flattern an.
    Aber wie Tobias hier schon schrieb,
    hat es nach StVZO die 25kg max. Stützlast für Krafträder.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  2. #18
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Jupp, da steht 10kg max. Gewicht fürn Gepäckträger.
    Mehr würde ich da auch garnicht drauf haben wollen,
    mit meiner 12kg Werkzeugtasche fäng der Lenker immer schon das flattern an.
    Aber wie Tobias hier schon schrieb,
    hat es nach StVZO die 25kg max. Stützlast für Krafträder.

    LG Kai d:)
    Ne, ich verstehe das so: Mindeststützlast 25kg, ausgenommen Krafträder, da nur Herstellervorgabe.

    MfG

    Tobias

  3. #19
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Ja, da hast Du Recht, jetzt hab ichs auch gelesen .

    §44 sagt zur Stützlast: ..mindestens aber 25kg - ausschließlich Zweiräder - .. da gemäß Herstellervorgabe.

    Wenn man mit den erwähnten 4% rechnen will,
    sinds bei 60kg zul. Gesamtgewicht des Anhängers auch bloß 2,4kg Stützlast.
    Also im Grunde nüscht...

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #20
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Ja, da hast Du Recht, jetzt hab ichs auch gelesen .

    §44 sagt zur Stützlast: ..mindestens aber 25kg - ausschließlich Zweiräder - .. da gemäß Herstellervorgabe.

    Wenn man mit den erwähnten 4% rechnen will,
    sinds bei 60kg zul. Gesamtgewicht des Anhängers auch bloß 2,4kg Stützlast.
    Also im Grunde nüscht...

    LG Kai d:)
    Auch wenn ich jetzt Klugscheisser bin, da steht 4% vom tatsächlichen Gesamtgewicht. Also wenn der Anhänger leer ist, ist es weniger, fast nix.

    MfG

    Tobias

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich jetzt Klugscheisser bin, da steht 4% vom tatsächlichen Gesamtgewicht. Also wenn der Anhänger leer ist, ist es weniger, fast nix.

    MfG

    Tobias
    Ja, ist dann tatsächlich jarnüscht.

    Aber weil Du schon wieder Recht hast, musste einen ausgeben.
    Ich nehm ne Flasche Schierker Feuerstein

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #22
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Ich möchte nur mal anmerken, dass der SR 50 von Werk aus keine Stützlast hat. Da steht in der ABE auch nur ein - .

    Schaue ich aber in die Betriebsanleitung der AHZV (auch bekannt als Anhängerkupplung), taucht da plötzlich eine Stützlast auf. Die zulässige Stützlast ist hier dann 3-6kg. Die Stützlast ist aber weder in dem ABE-Kärtchen vom KBA des RB-Anhängers noch des SR 50 aufgeführt.

    Nimmt man jetzt den RB Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von 80kg wären das mit den 4% 3,2kg. Eigentlich dürfte die Stützlast mit den 4% auch nur 3kg sein, weil der SR 50 maximal 75kg ziehen darf.

    Wenn man es ganz genau wissen will, hilft nur die originale Betriebsanleitung der AHZV für die SR4, wenn es denn eine gab, oder nur die KTA Unterlagen.

  7. #23
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Aber weil Du schon wieder Recht hast, musste einen ausgeben.
    Ich nehm ne Flasche Schierker Feuerstein
    LG Kai d:)
    Kein Schierker Feuerstein, das trinkt man nicht, nur in Notfällen. Dann eher in Suhl ein Licht, ein Grubenlicht. DAS ist schon bekannt...

    MfG

    Tobias

  8. #24
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    ....da ist mir doch glatt ein Licht aufgegangen

    qdae

  9. #25
    Schwarzfahrer Avatar von Swiss Star
    Registriert seit
    10.10.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo zusammen


    Ich hab die Veteranenzulassung (ähnl. H-Kennzeichen in D) für den Star und den MKH M1!
    Schlussendlich hat sich der Prüfer mit der Zeichnung der ZAHZV aus dem MZA Buch zufrieden gegeben. In der ABE stand ja auch nur die Anhängelast von 60 kg. Ich vermute, dass dies das erste Fahrzeug der Vogelserie mit zugelassener Anhängerkupplung in der Schweiz ist. (Dürfte dann wohl auch der erste MKH M1 mit CH Zulassung sein. :-)


    Danke für eure Hilfe


    Christoph
    Angehängte Grafiken
    LOUD PIPES SAVE LIVES

  10. #26
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Glückwunsch!
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #27
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Auch von mir Glückwunsch.

    Aus deinen Papieren lese ich heraus, dass nur dein Star als Zugfahrzeug für den Anhänger eingetragen wurde. Wenn du dir jetzt noch eine Schwalbe zulegen würdest, dann musst du die extra nachtragen lassen, oder?

    Wie ist das eigentlich mit den Kennzeichen? Hat der Anhänger jetzt ein eigenes oder wiederholt sich das des Zugfahrzeugs?


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  12. #28
    Schwarzfahrer Avatar von Swiss Star
    Registriert seit
    10.10.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11

    Standard

    Ja, das habt ihr richtig bemerkt. Bei Veteranenfahrzeugen sind in der Schweiz die vorhandenen Anhänger im Ausweis eingetragen. (und umgekehrt). Ich könnte jedoch eine Schwalbe zusätzlich mit dem selben Anhänger prüfen.
    In der Schweiz gibt es keine Wiederholkennzeichen. Jedes zugelassene Fahrzeug hat ein eigenes Kennzeichen und wird auch einzeln besteuert. Anhänger müssen aber nicht versichert werden. Der Versicherungsschutz wird immer vom Zugfahrzeug übernommen.


    Gruss Christoph
    Angehängte Grafiken
    LOUD PIPES SAVE LIVES

  13. #29
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Hast du Anhänger neu verzinken lassen, oder sieht der einfach noch so gut aus?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  14. #30
    Schwarzfahrer Avatar von Swiss Star
    Registriert seit
    10.10.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11

    Standard

    Der sah richtig übel aus und war am Ende.
    - Hilfsrahmen entfernt
    - Originalrahmen nachgefertigt
    - Löcher zugeschweisst
    - Lampen- und Schutzblechhalter wieder angeschweisst
    - abgebeizt und neu verzinkt
    - Elektrik wieder nachgerüstet
    - neue, passende Räder montiert
    - fehlende Schutzbleche nachgerüstet
    - Kupplung ersetzt
    -...
    Angehängte Grafiken
    LOUD PIPES SAVE LIVES

  15. #31
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Oha, das ist ja ganz schön viel Arbeit. Dann ist jetzt die spannende Frage: Was hat das denn gekostet?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  16. #32
    Schwarzfahrer Avatar von Swiss Star
    Registriert seit
    10.10.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11

    Standard

    Ich habe nicht gerechnet. (Will es auch nicht wissen :-) !)
    Es ging darum, dieses Gespann zur "Retten" in der Schweiz zuzulassen. Hobbys kosten halt Geld.
    Die Arbeiten habe ich aber alle selber erledigt. (ausser verzinken zu ca. 100 CHF)
    die Teilepreise für Lichter, Räder usw kennt ihr ja. Ich habe alles in D bestellt.
    Die Rechnungen von der Zulassungsstelle habe ich noch nicht.
    LOUD PIPES SAVE LIVES

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vergaser Typen
    Von Elmer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 18:44
  2. Typen
    Von unsystematic im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2004, 19:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.