+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: typenschild fehlt!


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Gera
    Beiträge
    281

    Standard

    also ich habe neulich eine neuses moped (s51 -b2 4)bekommen, vom nachbar. habe aber gesehn das am stirnrohr das typenschild feht. papiere habe ich aber. die abe stimmt auch mit der eingestanzten nummer überein. naja bin dann nochmal zu meinen nachbarn. der hat dann erwähnt das er einen unfall hatte und beim simson service der rahmen gewechselt wurde (1988) und dan noch nie ein typenschild dran war.

    wollte dann mal wissen ob ich damit rumfahren kann, oder ob grün weiss da was sagt? was würdet ihr machen?

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Ich würd nicht damit rumfahren, denn laut StVzO muss jedes Kraftfahrzeug ein Typenschild mit Typ, Baujahr und Fahrgestellnummer haben. Schau Dich mal bei epay um, da gibts Typenschilder für S51 genug, da schlägste Dir dann mittels Schlagzahlen die Daten ein und bist auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Gera
    Beiträge
    281

    Standard

    alles klar. habe auch schon mal nach einen blanco schild geschaut, garnicht so teuer. thx

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Falsch,
    Das selbstausgefüllte Typenschild könnte als Unrkundenfälschung dargestellt werden.
    Solange die Rahmennummer mit der in der Betriebserlaubnis übereinstimmt, steht einem Betrieb des Mopeds im Straßenverkehr nichts entgegen. Durch Übereinstimmung der Nummer in der Betriebsanleitung ist das Fahrzeug eindeutig identifiziert und alle relevanten Daten niedergeschrieben.

    So denn...
    DER
    PATER

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    79

    Standard

    Normalerweise ist am neuen Rahmen ein Typenschild dran, zumindest war's bei meiner MZ so!

    Wenn das Typenschild fehlt, macht die Porzelei Stress und wer will Dir nachweisen, dass Du ein neues angebracht hast, wenn die Rahmennummer übereinstimmt?

    Wenn Du ganz auf sicher gehen willst, besorge Dir ein Typenschild und trabe damit zu TÜV/Dekra und lass Dir die Rahmennummer dort einschlagen.

    mfg Eddie

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Wer Nummern selber auf dem Typenschild einschlägt, macht sich wegen Urkundenfälschung strafbar.
    Selbst wenn es eigentlich die richtigen Nummern sind. Das geht nur über TÜV/DEKRA oder die Zulassungsstelle.

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Original von Kifferliesel:
    Wer Nummern selber auf dem Typenschild einschlägt, macht sich wegen Urkundenfälschung strafbar.
    Selbst wenn es eigentlich die richtigen Nummern sind. Das geht nur über TÜV/DEKRA oder die Zulassungsstelle.

    Hi,

    wer will den nachvollziehen, ob man selber die Rahmennummer ins Typenschild eingeschlagen hat.

    Man muss natürlich die richtige Nummer, die auch auf dem Rahmen selber nochmal eingeschlagen ist nehmen.

    Ich hab auch beim Lackieren des Stars, das Typenschild entfernt und hinterher wieder neu angenietet. Wahrscheinlich hätte ich das auch nicht gedurft.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.06.2003
    Beiträge
    54

    Standard

    Wo kein Kläger, da kein Richter. Wenn man auf wirklich alles acht geben würde, wäre man wahrscheinlich nicht mal 5 min lebensfähig ...
    Wer solls denn rausfinden? Und die Freunde in Grün werden mit Sicherheit keine große Simmen-Ausbau-Aktion anordnen, wenn sie halbwegs freundlich und mit den richtigen Papieren abgewimmelt werden - die haben sicher besseres zu tun, als arme Simmentreiber zu verknacken.

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Jungs - was soll das?
    @ HomerTuning:
    Wenn die Rahmennummer mit der in den Papieren übereinstimmt...
    dann hol Dir ein Typenschild(0-8-15 reicht!) Lasse Hersteller, Typ, Baujahr und das zGG eingravieren . Ran an den Rahmen und ferdisch!

    Bei der Einzelabnahme damals hat´s den Peoples vom TÜV gefallen.

    Kauf Dir also eins bei Ebay, lass es gravieren und ran damit. Interessiert keine Sau wie alt das ist.

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    153

    Standard

    ich hab auch ein Austauschrahmen. Ohne Typenschild. Die Grünlinge haben mich nach nem Typenschild gafragt. Hab ich gesagt das das ein Ersatzrahmen ist. dann waren sie zufrieden. ich weiß aber nicht ob die alle so drauf sind. kann wenn du ganz viel pech hast, dass sie dir ans Bein pinkeln.

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Gera
    Beiträge
    281

    Standard

    hi! hab mir mittlerweile ein tyoenschild über meinen simsonhändler besorgt! der hat mir auch gleich die nummern eingeschlagen! zu den typenschildern von meinen anderen mopeds sieht man kein unterschied!

    mfg maik

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Na also - geht doch!

    Meins sieht auch uralt aus - hatte Klarlack im Ofen bei zu großer Hitze trocknen lassen - gab ´ne tolle Patina!

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Hiracer
    Registriert seit
    23.01.2015
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    127

    Standard

    Ich muss den Post mal aus aktuellem anlass ausbuddeln.

    Ich habe sehr günstige ne Simme geschossen. Natürlich hatt billig meistens haken . In diesem Fall hatt die Simme weder Papiere noch ein Typenschild. Das einzige was ich habe ist die Rahmennummer und die Tatsache das diese NICHT als gestohlen gemeldet ist. Sie sieht jetzt auch nicht so aus als ob sie da irgendwie neu reingestanzt wurde. Ich hab schon ein Blacko Typenschild liegen das ich dann anbringen wollte natürlich von TÜV stanzen lassen will.

    Muss ich einfach nur die Papiere mit der Fahrgestellnummer beantragen und dann zum tüv oder erst zum tüv und dann beantragen?

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Einfacher wäre "Erst Papiere, dann TÜV". Dann hast du wenigstens nen Wisch, den du dem Graukittel zeigen kannst.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #15
    Tankentroster Avatar von Hiracer
    Registriert seit
    23.01.2015
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    127

    Standard

    Ok dann werd ich das sorum versuchen

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.11.2014
    Beiträge
    71

    Standard

    Zitat Zitat von pater-brown Beitrag anzeigen
    Falsch,
    Das selbstausgefüllte Typenschild könnte als Unrkundenfälschung dargestellt werden.
    Solange die Rahmennummer mit der in der Betriebserlaubnis übereinstimmt, steht einem Betrieb des Mopeds im Straßenverkehr nichts entgegen. Durch Übereinstimmung der Nummer in der Betriebsanleitung ist das Fahrzeug eindeutig identifiziert und alle relevanten Daten niedergeschrieben.

    So denn...
    DER
    PATER

    FALSCH, denn um den Tatbestand der Urkundenfälschung gem. §267 StGB
    http://dejure.org/gesetze/StGB/267.html

    zu verwirklichen, muss dir erstmal die Täuschungsabsicht im Rechtsverkehr nachgewiesen werden, sprich du musst vorsätzlich handeln, UM bewusst die Polizei und Co versuchen zu täuschen!

    Und wenn die fahrzeugspezifischen Daten auf dem nachträglich angebrachten Typenschild mit denen in der ABE und am Rahmen übereinstimmen, ist dieser zweifelsohne NICHT gegeben! Somit liegt keine Strafbarkeit vor, da der subjektive Tatbestand NICHT erfüllt ist, wenngleich es auch sein KÖNNTE, dass der objektive Tatbestand erfüllt sein KÖNNTE, was in meinen Augen auch nicht vorliegt, denn das ist an sich auch keine falsche Urkunde!

    Aber wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du das Ganze auch bei der DEKRA machen lassen, Moped vorführen, ABE und Co mitnehmen und Typenschild anfertigen lassen, wobei die auch nichts anderes machen, als die Daten einzustanzen!!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Typenschild fehlt, was machen?
    Von Sauerland-schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 14:41
  2. Typenschild fehlt!!
    Von Schwalbenbastler im Forum Smalltalk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2005, 18:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.