+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Überlackierten Originallack retten


  1. #1
    Avatar von kr51benny
    Registriert seit
    06.02.2013
    Ort
    berga
    Beiträge
    8

    Standard Überlackierten Originallack retten

    Habe bei meiner schwalbe entdeckt das mein eines knieschutzblech überlackiert wurde mit dieser roten Rostschutzgrundierung und darunter steckt noch der originale Olivegrüne originallack.

    Probiert habe ich schon mit nitroverdünnung, das klappt aber nur bei den dünnen stellen gut aber da wo die grundierung dick gestrichen ist geht es verdammf schwer,deswegen wollte ich mal von euch wissen was ihr machen würdet.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Es wird ein Grund geben weshalb da lackiert wurde.
    Ich würde mir den Lack mischen lassen der am Fzg.ist und das Blech damit lackieren.
    Musst halt ein Teil zum messen der Farbe zum Händler mitbringen.
    So hast du wenigstens keine Farbunterschiede!

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Landsberg/Bayern
    Beiträge
    225

    Standard

    Streich kleinere Flächen 1x mit Nitro ein und lass es ca. 1min. einwirken, dann nochmal. Am Besten bei kalter Temperatur dann verfliegt das Nitro nicht so schnell und nimm einen alten borstigeren Pinsel zum "Schaben" am aufgeweichten Lack.

    Geht nichts weg, hilft nur lackieren.....

    Doc

  4. #4
    Avatar von kr51benny
    Registriert seit
    06.02.2013
    Ort
    berga
    Beiträge
    8

    Standard

    Neu lackieren möchte ich nicht da ich meine schwalbe als patina aufbau machen möchte. Werde jetzt dem doc seinen tipp probieren

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Ich würde es mal mit Abbeizer (gallertartig) aus dem Baumarkt probieren. Ich wolte damit an einer Stelle den Originallack wegbekommen - da ging gar nichts. Den auflackierten Lack könnte es da schon eher verwerfen ohne den Originallack zu schädigen.

    An einer kleinen Stelle probieren wenn's mit Nitro nicht klappt.

    Grüßle

    Helmes

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    WALDBRUNN
    Beiträge
    228

    Standard

    Meine Schwalbe Stand knappe 10 Jahre in der Garage meiner Eltern und irgendeiner hat aus nem Regal Lackfarbe drüber gekippt (unabsichtlich ) Vorgeschichte ENDE !!

    Da ich auch nicht neu lackieren wollte und das Biberbraun erhalten wollte , da habe ich Nitro genommen Papiertuch getränkt auf die betroffenen Tropfstellen wie ne Art Pflaster aufgeklebt .
    Das hat nach ca 30min sehr gut geholfen und der orginal Lack hat keinen Schaden genommen und der Heizkörperlack ist Geschichte .

    Der Orginallack ist sehr robust aber je nach welche BEIZE man nimmt würde ich sehr sehr vorsichtig sein .

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Originallack
    Von MR-MAGGI im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 22:28
  2. Was war der Originallack?
    Von Staubsaugervertreter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 21:30
  3. Originallack an der S51
    Von Onkel-Aaron im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 22:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.