+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Überladene Batterie


  1. #1

    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    3

    Standard Überladene Batterie

    Ich habe folgendes Problem
    Neue 6V Batterie gekauft, mit Säure gefüllt, geladen und in meiner Schwalbe KR51/1 eingebaut. Nach etwas längere Spritztouren kocht die Batterie über
    Was kann die Ursache sein, ich komm einfach nicht drauf
    Habe den Ladestrom am Moped gemessen, Standgas 4,5V, Halbgas 6-7V, Vollgas 9-10V
    Danke

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Blaue Schwalbe Beitrag anzeigen
    Ich habe folgendes Problem
    Neue 6V Batterie gekauft, mit Säure gefüllt, geladen und in meiner Schwalbe KR51/1 eingebaut. Nach etwas längere Spritztouren kocht die Batterie über
    Was kann die Ursache sein, ich komm einfach nicht drauf
    Habe den Ladestrom am Moped gemessen, Standgas 4,5V, Halbgas 6-7V, Vollgas 9-10V
    Danke
    Was für eine Ladeanlage ist montiert? Welche Nummer ist auf der Ladeanlage?

    MfG

    Tobias

  3. #3

    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Was für eine Ladeanlage ist montiert? Welche Nummer ist auf der Ladeanlage?

    MfG

    Tobias
    Die ist noch original, Baujahr 1969. müsste ich mal ausbauen
    Kann die Ladespule so viel Saft liefern das Batterie nach eine Stunde fahrt kocht
    Man liest ja immer das beim Blinken und Bremsen die Batterie überhaupt nicht geladen wird, ich hatte fast angenommen das eine Zelle eine Macke hat und die anderen Zwei Kochen. Bin etwas ratlos

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Blaue Schwalbe Beitrag anzeigen
    Habe den Ladestrom am Moped gemessen, Standgas 4,5V, Halbgas 6-7V, Vollgas 9-10V
    Hallo Danke,

    das ist zwar die Spannung, aber das nur nebenbei.
    Eine geladene 6V Batterie, die ohne Belastung nur 4.5 Volt Spannung hat, ist in aller Regel defekt.

    Klemm die Batterie mal ab und miss die Spannung an den Batteriepolen.
    Klemm dann eine 5W Prüflampe an und miss nochmal.

    Peter

  5. #5

    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    3

    Standard

    Ja, du hast recht
    Ich hatte die Batterie ausgebaut und am Kabel gemessen
    Ich werde das so machen wie du vorgeschlagen hast
    Habe noch fest gestellt das die Ladeanlage zwei Kabel hat, ein grün/roten und ein Grünen der blind geschlossen ist. Nach langer Suche habe ich gefunden und nachgelesen, der rot/grüne ladet mit 0,5A und der grüne mit 0,3A

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Normalerweise wird nur noch der grün/rote verwendet, weil die geringere Ladung nicht ausreicht. Aber in Deinem Fall wäre es einen Versuch wert.
    Aber vorher prüfe die Batterie wie in #4 beschrieben.

    Die Ladeleistung kannst Du mit einer 2W Prüflampe testen.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Batterie
    Von turbo 1965 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 22:18
  2. Batterie
    Von a im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 20:09
  3. batterie
    Von 2face im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2003, 17:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.