+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Überprüfen der elektro Zündüng Probl. mit Peter M. Punkt 3


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Buschmann29
    Registriert seit
    30.01.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    134

    Standard Überprüfen der elektro Zündüng Probl. mit Peter M. Punkt 3

    Hey Peter...Hab hier ne Frage speziell an dich
    Hab momentan allerhand Probleme mit meiner KR51/2L und bin jetzt mal diese echt super beschreibung von deiner Hompage durchgegangen, "Überprüfen der elektronischen Zündanlage (zB KR51/2L)"
    Alles bisher super geklappt, nur bei Punkt 3 haperts. wenn ich das Kabel abziehe und dadurch immer die Zündung an habe, ist doch klar das bei einem Kick dann auch ein Zündfunke kommt....oder nicht??? Jedenfalls ist nach deiner Beschreibung dann das Zündschloss kaputt. Meins müsste aber eigentlich funktionieren und wenn ich dieser beschreibung folge, kommt auch immer ein Zündfunke, ist da vielleicht was vertauscht worden, oder verstehe ich hier was nicht ganz. Hier noch mal die beschreibung:

    3. Zündschloss prüfen

    Vorgehensweise:

    braun/weißes Kabel vom Steuerteil abziehen (Zündung ist dadurch auf permanent an)

    Zündkabel direkt an den Motor halten und kicken

    Auswertung:

    Funke da: Masseschluss im Zündschloss (Zündschloss austauschen)

    Kein Funke: Gehe weiter zu Punkt 4

    Bitte um dringende Hilfe, denn wenn du dich nicht irrst ist mein Zündschloss wirklich kaputt, aber bevor ich mir ein neues bestelle würde ich gerne 100% ig sicher sein.
    Achso, bei der Wiederstandsmessung der externen Zündspule pendelt sich der Wert auf meinem Multimeter immer auf 0,00 ein. Ist das in Ordnung denn wenn ich die beiden Kontakte vom Multimeter wieder wegnehme geht der Wert auf 1.
    Wär super, wenn ihr mir helfen könntet
    MfG Buschmann

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Hallo Buschmann,

    die ganze Ekelektrik muss Dich ja kräftig durcheinander gebracht haben :wink:
    Du meinst mit Deiner Anfrage doch den Harald (net-harry) oder ????

    Dessen Beschreibung auf die Du Dich beziehst, geht natürlich von einer im Grunde vollständig richtigen Verkabelung aus.

    Wenn ich Deinen Hilferuf richtig deute, dann hast Du jedoch daran schon Deine Zweifel.
    Überprüfe doch erst einmal die Verkabelung.

    Und die Messung mit dem Multimeter ist so eine Sache für sich:

    Wenn Du den Wicklungswiderstand der Primärwicklung der Zündspule messen willst, musst Du als erstes die Leitungen von den Klemmen 1 und 15 entfernen und dann muss Dein Messgerät für kleine Widerstände ausgelegt sein und auch noch mit 0,1 Ohm Auflösung ordentlich anzeigen. Wenn Du einen Widerstandsbereich von 200 Ohm einstellen kannst, sollte das der Fall sein.
    Messgeräte mit automatischer Bereichswahl sind hier kaum ordentlich zu gebrauchen.

    Peter

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Weil ich zufällig auch Peter M. heiße , hier noch was, was du tun kannst, bis der richtige Peter M. auch auftaucht:

    Steck' am Zündschloss 2 und 31 ab. Jetzt nimm dein Multimeter, stell auf Durchgangs- bzw. Widerstandsmessung. Schalte den Zündschalter. Auf Stellung 0 (aus) und 3 (Parklicht) musst du Durchgang messen, auf Stellung 1 (Fahren) und 2 (Fahren mit Licht) Unterbrechung.

    Wenn das so ist, dann liegt's nicht am Zündschloss.

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard Re: Überprüfen der elektro Zündüng Probl. mit Peter M. Punkt

    Zitat Zitat von Buschmann29
    3. Zündschloss prüfen

    Vorgehensweise:

    braun/weißes Kabel vom Steuerteil abziehen (Zündung ist dadurch auf permanent an)

    Zündkabel direkt an den Motor halten und kicken

    Auswertung:

    Funke da: Masseschluss im Zündschloss (Zündschloss austauschen)

    Kein Funke: Gehe weiter zu Punkt 4
    Die Anleitung stimmt. Du musst aber begreifen, dass es sich um eine Anleitung handelt, die bei fehlendem Funken angewendet wird.

    Ist mit Zündschloss kein Funke da aber ohne doch, dann kann nur das Zündschloss fedekt sein.

    mfg

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... oder das Kabel 2 (Zündmodul zu Schalter) ist durchgescheuert und hat Masseschluss.

    Miss diesen Schaltweg am Zündschalter halt grade mal durch, bevor du das Ding umsonst auswechselst.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündung Star SR4/2 überprüfen?
    Von Gernot im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 00:25
  2. Zündung einstellen/überprüfen?
    Von Socke_voll_Popkorn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 21:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.