+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 44 von 44

Thema: Der ultimative Öl Thread oder Kolbenklemmer trotz Einfahren


  1. #33
    Tankentroster Avatar von Forstwirt
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    143

    Standard

    "jedem das seine" war genau so ein Nazi Schlagwort. Ich wollte eher darauf hinweisen als hier irgendwelche Gefühle verletzen. Gerade wenn es um falsche entscheidungen geht...

  2. #34
    Flugschüler
    Registriert seit
    09.07.2003
    Beiträge
    359

    Standard

    zwar alles sehr ot inzwischen, aber eigentlich schade, dass man nach mehr als 50 jahren nicht mal was sagen kann(jedem das seine) ohne dass andere das mit anderen, nicht gemeinten dingen, in verbindung bringen.

    will gar nicht wissen, wie oft ihr das schon gesagt habt, wenn zum beispiel ein kumpel, der 4-takt öl fahren wollte, mit seinem bomber liegen geblieben ist!

    ich zumindest kann es nicht mehr hören, dass sich selbst meine generation noch damit herumplagen muss; kenne das alles nur aus dem unterricht und bin dafür in KEINSTER weise verantwortlich!

    alexander, der sich wünschte, er hätte diesen thread nicht wieder hochgeholt.

  3. #35
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Richtig!
    Soweit kommt das noch, das einige hier versuchen, anderen bei der Wortwahl "behilflich" zu sein. Hier kann jeder alles sagen, was nicht verboten ist. Sowas sollte man schon aushalten können, ohne gleich einen Weinkrampf zu bekommen.

  4. #36
    Tankentroster Avatar von Forstwirt
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    143

    Standard

    Moin,

    Ich weiss nicht ob ihr Godwins Law kennt , es sagt im prinzip aus das ja länger eine Diskussion dauert je höher die Wahrscheilichkeit ist, das sie jemand mit einen Nazi Vergleich beendet. Siehe da das ist leider auch hier so. Obwohl es ja kein echter Vergleich war.
    Meine Antwort "und arbeit macht frei" ist auch kein Wortspiel, ich wollte hier auch niemanden NS - vokabular unterstellen (das hab ja nur ich benutzt), sondern nur der dezente hinweis das ich den Post "jedem das seine" an diesem Punkt für unnötig wie einen Kropf halte. Ich hab nur den Sinn des letzten Satzes leicht verfremdet. Das ist zugegebener maßen zynisch aber nicht verboten. Und kein Nazi Vergleich! Den haben andere gemacht.

    ich zumindest kann es nicht mehr hören, dass sich selbst meine generation noch damit herumplagen muss; kenne das alles nur aus dem unterricht und bin dafür in KEINSTER weise verantwortlich!
    Das die allermeisten verantwortlichen tot sind sollte 61Jahre nach Kriegsende klar sein. Die eigentliche frage ist doch wie die nachfolgenden generationen mit der thematik umgehen.
    Da muss sollte doch ein zynischer Komentar erlaubt sein oder sind wir bei der Antifa?
    Walter Moers(Adolf die Nazi Sau) meinte zu britischen Journalisten auf die Frage ob man Witze über Hitler machen darf, das man das nicht dürfe sondern müsse. Womit er wie ich finde nur zu recht hat.

    Gruß Forstwirt

  5. #37
    Tankentroster Avatar von Stormdevil
    Registriert seit
    27.07.2005
    Ort
    Hannover /Anderten
    Beiträge
    121

    Standard

    kann es sein, das hier ne menge leute unterwegs sind, die nichts zu tun haben????

    Eure Probleme möchte ich auch mal haben und dauernt über irgendwelche scheiße diskutieren, wobei die diskusion sowieso zu nichts fürht....


    Trotzdem viel spaß dabei......

  6. #38
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Zitat Zitat von jutilo
    Also, jedem das Seine!
    Ahoi!

    Passt hier auch nicht hin. Das stand das an der Tür von Buchenwald. Also, erst danken, dann posten.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe

    KZ-Buchenwald
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  7. #39
    Tankentroster Avatar von Forstwirt
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    143

    Standard

    @stormdevil lies deinen beitrag mal genau durch...

    @Moe da hast du nur zu teilen Recht. Wie ich schon sagte Jedem das seine beschreibt ein uraltes Prinzip der Gerechtigkeit und wurde wie so vieles von den Nazis aufgegriffen und geradezu pervertiert. Ich wollte lediglich darauf anspielen aber ich werde in Zukunft auf solche Kommentare verzichten, obwohl ich nach wie vor meine das ein wenig zynismus erlaubt sein muss. So eine Debatte ist hier aber fehl am Platz es sollte in der Hauptsache um die sachliche Beantwortung technischer Problemem gehen und nicht um Geschichtsaufarbeitung. Also wer noch Lesebedarf hat: Jedem das Seine! Geschichte eines Schlagworts

  8. #40
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Was für 'ne Disskussion.
    Wenn das der Führer wüßte ...

  9. #41
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    natürlich sollte man die nazi.diktatur nicht totschweigen, im gegenteil, darüber reden hilft vielleicht zu verhindern, das so etwas wieder passiert...!

    nur ich finde sprüche wie:
    "eine u-bahn bauen wir..."

    oder "jude" als beleidigung zu benutzen krank!


    auch die ganzen jugendlichen neoazis, die vom geschehenem nicht mehr als das wissen, was sie von dem sonderschullehrer beigebracht bekamen.....



    das wars T.I. King
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  10. #42
    Tankentroster Avatar von Forstwirt
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    143

    Standard

    Ja, aber du hast gerade explizit den Sprachgebrauch der Neonazis angesprochen. Hier läuft niemand gefahr zu denken es wären Neonazis am Werk, im Gegenteil. Man darf diesen leuten die Sprache nicht Überlassen. Das Vokabular der NS-Zeit sollte in vielen Teilen mit vorsicht zu geniessen sein("Endlösung" etc.) aber bei jeder kleinigkeit aufzumucken und sich beschämt in die ecke zu begeben nach dem Motto "Wir sind doch alle schuld" ist definitiv der falsche weg. Auf jeden Fall solange dem denkendem Menschen klar sein müsste was gemeint war.

    macht doch bitte wer dem Treiben hier ein ende!

    Gruß FW

  11. #43
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @forstwirt,

    kennst Du das schöne Gedicht vom "Zauberlehrling"?

    ......"die Geister, die ich rief,....."

    Qdä

    PS: Ob Du die "Geister" schnell wieder los wirst, wage ich nicht zu beurteilen. Allerdings gehört dieser Beitrag eher in die Rubrik "Smalltallk". Übrigens meiner Meinung nach von Anfang an, also schon mit der Fragestellung!
    .

  12. #44
    Tankentroster Avatar von Forstwirt
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    143

    Standard

    Wo wir schon bei Goethe sind:

    Ich bin der Geist, der stets verneint!
    Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
    ist wert, dass es zugrunde geht;
    Drum besser wär's, dass nichts entstünde.
    So ist denn alles, was ihr Sünde,
    Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
    Mein eigentliches Element.

    Das Gute braucht halt seinen Gegenspieler...

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. motor einfahren oder nicht
    Von zauberlehrling im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.01.2011, 22:19
  2. Neuer Motor einfahren Vollgas oder Halbgas??
    Von schnappi911 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 15:00
  3. Einfahren.....Ja oder Nein ...bzw Wie ?
    Von bossi-v901 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 19:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.