+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Umbau von 6V auf 12V VAPE KR 51/1 K - Zündanlage


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von holzmade
    Registriert seit
    11.06.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    18

    Frage Umbau von 6V auf 12V VAPE KR 51/1 K - Zündanlage

    Hallo zusammen,

    ich bin hier schon eine ganze Weile als stiller Beobachter dabei und somit auch Mitglied im Schwalbennest. Zugegebener Weise, habe ich mein kleines Vögelchen in den letzten beiden Jahren sehr vernachlässigt und jetzt versuche ich das wieder etwas gut zu machen, um bald wieder auf ihr durch die Gegend zu knattern. Doch nun zu meinem Problem, wofür ich DRINGEND HILFE benötige.

    Ich habe die Schwalbe 2011 in Gotha käuflich erworben (Bucht-Fang), ein Vorbesitzer, der selbst im Werk in Suhl gearbeitet hat, ideal also, dachte ich. Neben dem eigentlichen Kaufpreis habe ich noch ein paar Euro in die Hand nehmen müssen, um sie für den Landeshauptstadt-Verkehr zu wappnen. Schon damals wurde mir geraten sie umzurüsten von 6 auf 12V. Jetzt, etliche Jahre später habe ich mich endlich durchgerungen, da ich Getrud etwas Gutes tun wollte und einen "dementsprechenden" Umrüstsatz bestellt. Ein netter Mensch aus der Nachbarschaft, der mir spontan seine Hilfe angeboten hat, wollte sich heute dem Vögelchen annehmen und ist dabei auf folgende Situation gestoßen:

    Die gerade erst gekaufte Zündanlage passt nicht zu dem eingebauten Motor. Ich meine mich dunkel daran erinnern zu können, dass der Vorbesitzer in der Tat einen anderen Motor verbaut hat, folglich macht das schon Sinn oder könnte doch zumindest sein, oder? Ich meinte es wurde ein "Spatz" eingebaut, aber wenn ich mich an der eingestanzten Motornummer orientiere, dann müsste es ein "Habicht-Motor" SR 4-4 sein. Laut meinem Umrüstsatz müsste sich die Zündanlage auch für dieses Modell eignen.

    So, nach dem ganzen Geblubber, kann mir da jmd. weiterhelfen, was soll ich tun? Bzw. was benötigt ihr von mir, um mir sagen zu können was für ein Umrüstsatz ich bestellen muss, um Getrud wieder zum Fliegen zu bringen?

    VIELEN VIELEN DANK FÜR JEDE ERDENKLICHE HILFE...LG

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Mach doch mal bitte ein Foto von dem Motor, dann können wir dir sagen was sache ist.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von holzmade
    Registriert seit
    11.06.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    18

    Standard

    Danke für die schnelle Rückmeldung. Werde ich gern machen, geht allerdings erst Morgen nach der Maloche...

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Keine Hektik, wir laufen nicht weg.

    Aber es wundert mich schon, was da nicht passen soll, da die M53-Blöcke ja grundsätzlich baugleich sind.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Wieviele Gänge hast du? 3 oder 4 (Habicht/Sperbermotorblock)? Hast du Gebläsekühlung oder nicht?

    Aber im Endeffekt ists egal ob 3-Gang Vogelserienmotor nach 1966 (64 & 65 gabs einen anderen Konus von der Kurbelwelle), 4-Gang Habicht & Sperbermotor, S50 Motor oder gar die spätere Motorenreihe aus der S51 / Kr51Zwo / SR50 / S53 usw.

    Alle Zündungen aller Modelle passen in alle anderen Modelle.

    Der einzige Unterschied wäre lediglich die Befestigung der Grundplatte mit entweder 3 Schrauben (früher) oder angeschraubten Halteklammern (spätestens ab S50 Motorblock... kann auch sein dass es in Schwalben irgendwann in den 70ern auch schon so war). Und spätestens wenn man die Halteklammern hat, passen wirklich alle Grundplatten Plug & Play. Die Vape-Grundplatte für die Schwalbe hat wohl extra die Langlöcher für die Schraubenbefestigung... gibt aber auch Grundplatten ohne diese, da muss man sich dann was überlegen.
    ...und Unterschied Nummero 2: Entweder hat das Polrad Gewinde zum Anschrauben des Lüfterrades für die Gebläsekühlung oder nicht :)

    So oder so, Zündung sollte reinpassen solange nicht sowas wie ein SR2 Motor drinnesteckt (warum sollte jemand sowas überhaupt machen!? Schwalbe mit Pedalantrieb oder was? xD )

    Liebe Grüße von jemandem mit einem 1967er SR4-2 mit "S50" Motorrumpf & Simson 12V Elektronikzündung

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von holzmade
    Registriert seit
    11.06.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    18

    Standard

    Hallo zusammen, hier dann jetzt die Bilder, vielleicht hilft euch das ja weiter, vielen Dank.

    2016-07-06-PHOTO-00000020.jpg2016-07-06-PHOTO-00000021.jpg2016-07-06-PHOTO-00000022.jpg2016-07-06-PHOTO-00000023.jpg2016-07-06-PHOTO-00000024.jpg2016-07-06-PHOTO-00000025.jpg2016-07-06-PHOTO-00000026.jpg2016-07-06-PHOTO-00000027.jpg

    Hoffe sehr das ihr mir weiterhelfen könnt und noch eine Anmerkung von dem Schrauberengel aus der Nachbarschaft: "Es sollte die Schraubenlöcher wie beim ersten Bild und die Einkerbungen wie beim zweiiten Bild haben." - Und jetzt kommt ihr, was benötige ich für eine Zündanlage?

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    So ... also die Statorplatte hat die Schraublöcher nicht? Das kann passieren, wobei die Sets für KR51/1 heutzutage normalerweise durchaus mit der entsprechenden Version der VAPE-Grundplatte geliefert werden. Sprich mit deinem Lieferanten, lass es austauschen.

    Beim Rotor gilt das gleiche: Ein VAPE-Satz für KR51/1 muss die richtige Version enthalten, nämlich die mit zwei Schraubgewinden zur Montage des Lüfterrads.

  8. #8
    Schwarzfahrer Avatar von holzmade
    Registriert seit
    11.06.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    18

    Standard

    Schönen guten Morgen zusammen, zunächst danke für die Rückmeldung.

    Doch, die Statorplatte hat sehrwohl die Schraublöcher, aber der Konus passt nicht durch die Abdeckung und zudem sitzen die Bohrlöcher an einer anderen Stelle :(

    Ich habe Folgendes bei AKF bestellt bzw. das war Teil des Umrüstsets (s. weiter unten)
    VAPE.jpg

    Und vorher verbaut war das was man in dem Post weiter oben sieht. Hatte mich gestern auch an AKF gewendet und gerade Antwort erhalten. Angeblich handelt es sich um eine alte Kurbelwelle, für die es, zumindest bei AKF, keinen passenden Umrüstsatz gibt :( Und was mach' ich jetzt, tausch' ich die Kurbelwelle gleich mit...oder habt ihr noch irgendeine Idee?

    Das Problem ist, dass die Einkerbung im Polrad komplett durchgehen müsste, das ist aber hier aber nicht der Fall und folglich lässt sich das Polrad gar nicht aufsetzen. *schluchz
    Geändert von holzmade (07.07.2016 um 10:15 Uhr)

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin

    Grundsätzlich lässt sich das Polrad (Rotor)
    auch ohne die halbmondförmige Paßfeder befestigen.
    Der Kraftschluss erfolgt ja sowieso ausschließlich über den Konus.
    Der Halbmond ist nur eine "Montagehilfe" zur groben Erreichung des ZZP.

    Ob deine Kurbelwelle noch den alten Konus hat, kannst du mit einem Messschieber rausfinden - miss mal das Gewinde zur Polradbefestigung.
    Ist das M8x1 ist es ne alte KW.
    Neue Kurbelwellen haben dort M10x1.

    Ne Kurbelwelle tauscht man nicht nur damit die Zündung passt.
    Da müsste schon mehr im Argen sein; so Pleuellager ausgeschlagen +
    KW-Lager durchgerubbelt + Dichtringe abgelutscht...
    Wenn mit der KW alles i.O. ist würde ich die nicht tauschen.
    Tausche lieber beim Händler die Zündung - die gibt's auch für die alte KW.


    LG Kai d:)
    Geändert von Kai71 (07.07.2016 um 10:57 Uhr)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #10
    Schwarzfahrer Avatar von holzmade
    Registriert seit
    11.06.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    18

    Standard

    Hallo Kai,

    auch für deine Rückmeldung vielen Dank. Es liegt mir natürlich völlig fern die Kurbelwelle deshalb zu tauschen, aber laut der Aussage von AKF, gibt es, zumindest bei denen, keinen passenden Umrüstsatz (s. Post weiter oben) :( - Werde es später ausmessen und Bescheid geben...

    Angenommen den Fall, es sollte sich tatsächlich um eine alte Kurbelwelle handel, kann mir dann bitte jmd. sagen wo ich fündig werden würde/könnte, danke.

    LG Dirk aka Holzi (deshalb auch die Holzmade)

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Guck mal hier: Powerdynamo passend fr frhe Schwalbe und Star


    Da hat's auch Bilder, wie du deine KW erkennen kannst...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Sehr sehr unwahrscheinlich dass du eine alte Kurbelwelle hast.

    Dein Leerlaufkontakt ist unten, das deutet auf einen M54 Rumpf aus Habicht/Sperber (Glückwunsch! Die sind selten und 4 Gänge im alten Gebläsemotor zu haben ist nett :) ). Diese Motoren wurden niemals mit der Kurbelwelle des alten Typs ausgeliefert und es ist sehr unwahrscheinlich dass irgendjemand das darauf umgebaut hat.

    Nach der Nummer auf deinem alten Polrad nach zu Urteilen hast du eine 6V SLPZ die auch zu diesem Motor passt. Aussenliegende Zündspule & 25W Frontlicht. Auch diese gab es nie mit altem Konus. Hier nach ist es komplett ausgeschlossen dass du die alte Kurbelwelle hast. Gib keinen Deut darauf was AKF sagen.

    Alle Hinweise deuten darauf dass du schon längst den "neuen" Konus auf der Kurbelwelle hast. Ich sage dir das mit 99,9999%iger Sicherheit

    Mache nicht den Fehler und tausche das Vape Set gegen eins für die alte Kurbelwelle. Das wird dann garantiert nicht passen.


    Im ersten Foto steht dein Halbmond ziemlich weit raus, tu den mal anständig rein :) vielleicht klappt es dann schon mit dem Vape Polrad

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Ich hab mir jetzt auch nochmal deine Fotos genau angesehen -
    auf Bild 1 sieht man deutlich das Gewinde beinahe stufenlos in den Konus übergehen.
    Der Konus hat dort 10,4mm - also sollte das Gewinde auch 10mm haben.
    Auch die 1mm Verdickung am Übergang in's KW-Gehäuse spricht für neue KW.

    Versuch ggf. das Polrad ohne Paßfeder zu montieren.

    Wenn ich genau gucke, finde ich immer was:
    Der Vergaser (Bild 3) ist an keinem Vogel zulässig.
    Der Krümmer sieht auch ein bisschen fett aus.
    Du hast doch nicht etwa...


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  14. #14
    Schwarzfahrer Avatar von holzmade
    Registriert seit
    11.06.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    18

    Standard

    Das an dem Vogel nahezu nichts mehr, außer der Verkleidung, Original zu sein scheint, das wird mir auch immer bewusster :( Ich hab' die "Schwalbe" damals von einem rüstigen Rentner aus Gotha gekauft, der angeblich selbst im Werk in Suhl gearbeitet hat, sich wohl irgendwann dazu entschieden hat einen anderen Motor einzubauen und sie mit HAMMERSCHLAG anzusprühen, gepaart mit dem Lindgrün fand ich sie jedoch sehr hübsch und da Getrud das gleiche Baujahr wie ich hat (1979) habe ich mich prompt verliebt

    In letzter Zeit habe ich es wie gesagt sehr schleifen lassen, aber jetzt möchte ich meine nicht vorhanden gewesene Zuneigung gern nachholen. Einmal war das Vögelchen auch bei einem professionellen Händler bzw. einer professionellen Werkstatt, leider die einzige hier in der Region, und dort wurde schon etliches runderneuert. Der Vergasser ist ein ganz gewöhnlicher BING-Vergaser, aber der Zwischenflansch wurde in der Tat improvisiert, allerdings nicht von mir, ich habe daran rein gar nichts getunt und auch nicht die Absicht.

    Ihr hättet mal sehen sollen wie das vorher aussah, da hing noch der untere Teil einer Colaflaschen-PET am Luftfilter dran, was auch immer das gebracht haben soll.

    Lange Rede kurzer Sinn, was mach' ich denn nun, falls ich keine passende Zündanlage bekomme? Die einzige Alternative, die ich hier bis jetzt rauslesen konnte, wäre, dass ich tatsächlich ohne die Klemmfeder montiere. Aber das trägt doch auch nicht gerade zur Besserung bei, oder? *schnüff

    Vielen lieben Dank für die gesamte Anteilnahme, bin zwar nach wie vor sehr ratlos, aber dafür absolut überwältigt

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Also, erstmal der Vergaser hat in deinem Moped nix zu suchen. Funktioniert zwar, frisst aber Leistung und erhöht den Spritverbauch. Setzt den bei Ebay rein, mit etwas Glück reicht das Geld fast schon für einen neuen 16N1-5.

    Hast du wirklich vier Gänge?

    Drück die Halbmondscheibe mal vorne ganz vorsichtig in die Vertiefung dass sie hinten mehr raussteht als vorne (also genau andersrum wie du jetzt hast). Wenn du das Polrad draufsteckst und festziehst verschiebt sich der "Zündkeil" so, dass er genau vom Winkel in die Nut passt.

  16. #16
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,

    die von dir verlinkte Zündung passt definitiv in den von dir fotografierten Motor! Auch mit dem Halbmond.
    Du machst da bestimmt nur etwas nicht ganz richtig. Das fängt bei dem nicht richtig sitzendem Halbmond an...
    Und wenn die Vape dann dran ist, musst du auch noch den ZZP überprüfen und wahrscheinlich neu einstellen respektive eine neue Markierung am Motorgehäuse setzten, damit du die Zündung abblitzen kannst.

    An deiner Stelle würde ich Kontakt zu einem Stammtisch oder Nestler aus deiner Nähe suchen. Da findet sich bestimmt Jemand, der sich das mal anschaut und dich mit dem groben bekannt macht.


    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme bei den Kabeln von einer Vape-Zündanlage KR51/2N !
    Von dervomschloss im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 23:57
  2. Vape Zündanlage
    Von Schwalben-Fahrer im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 19:02
  3. Fragen zur Vape Zündanlage
    Von querulant im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 11:18
  4. Vape Zündanlage
    Von Polo_16v im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 22:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.