+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Umbau. Von KR51/1K auf KR51/2L


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    65

    Standard Umbau. Von KR51/1K auf KR51/2L

    Guten Tag erstmal.

    Ich baue momentan mit einem Freund an seiner Schwalbe rum, auch wenn wir beide nicht so die Ahnung haben. Er hat von seinem Onkel noch eine KR51/2L bekommen, von der wir den Motor ausgebaut haben und schonmal ein bisschen den Rahmen optisch miteinander verglichen haben. Jetzt ist die große Frage, ob man den Motor ohne weiteres in die andere Schwalbe einbauen kann, oder ob man dafür Verstrebungen wegflexen muss oder ähnliches. Wäre ein überarbeiten des KR51/2L rahmens sinnvoller?
    Die 1k ist halt optisch in besserem zustand. Wäre für ihn schöner und leichter wenn es so ginge..

    Herzlichen dank und mit freundlichen Grüßen.

    Herr Wolle

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Dsa leichteste ist das wegflexen und einbauen des Motors...

    Noch leichter ist dann zu sehen wie der Rahmen aufgibt und einreißt und sich dein Freund ggf auf die Seite legt.

    Wenn ihr den /2 Motor haben wollt nehmt den /2 Rahmen und baut da die Verkleidung der /1 an.

    Sind doch nur ein paar Schrauben..

    Ansonsten laßt euch Zeit und baut doch beide auf....

    Wäre nämlcih schade für die /1 wieder ne /1 Verkleidung zu suchen die vorne die Luftfilterhalterung hat

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.881

    Standard

    hi,
    macht das bitte nicht,den 1er rahmen mit einem 2er motor zu bestücken.
    natürlich ist alles machbar und wenn ihr noch ein zusätzliches motorhalterungsloch bohren würdet und den steg wegflext, wo der zylinderkopfhalter ist, dann bekommt man einen motor neuerer bauart rein.

    ABER: vergleicht mal die motorhalter der beiden rahmen. der 2er rahmen ist zusätzlich verstärkt. und schon da kommt es nicht selten zum reißen der schweißnähte. wenn ihr also einen motor-swap durchzieht, wird das vielleicht erstmal halten aber irgendwann findest du mitten in einer beschleunigungsorgie deinen motor auf der straße wieder.

    was ist überhaupt das problem??? ihr habt 2 komplette mopeds, eins sieht besser aus als das andere. die verkleidung unterscheidet sich doch nur in ganz wenigen punkten voneinander. da lässt sich doch was machen. oder noch besser, baut beide mopeds auf, dann hat jeder eins. aber versucht, die rahmen- motor kombination so zu lassen, wie sie ist. und wenn irgendein motor nicht funktioniert, dann reparieren.
    gruß

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.881

    Standard

    ja, war wohl wer schneller... aber ihr seht, war ernst gemeint... 8)

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    65

    Standard

    Das Problem ist, dass der Motor von der /1 kapput ist. Man könnte natürlich sich einen neuen motor kaufen, doch will man natürlich unnötig geld ausgeben. Also das beste ist, den Rahmen von der KR51/2L zu nehmen und den zu restaurieren? Werd ich mal so weiterreichen. Passt denn die Verkleidung so ohne weiteres? Wär ja toll, wenn man zumindest die mitnehmen kann. Liebe Grüße.

    Herr Wolle

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.120

    Standard

    Wenn der Motor der /1 defekt ist, wird er halt repariert oder ersetzt. Besser ist es, die KR51/2L bleibt komplett und wird aufgemöbelt. Die Verkleidung passt auf beide Schwalben

    Gruß
    Al

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Motor reparieren und dann habt ihr 2 Mopeds....

    Eins verkaufen fertig habt ihr das "unnötige" Geld wieder drinnen

  8. #8

    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    7

    Standard

    kaputt ist so ein motor nie, das ist doch ein brot und butter moped, bringt den motor zur nächsten werkstatt und lasst ihn machen, im forum machen das auch manche leute für einen für paar euro und eben teile, aber selbst zyli mit kw und allen dichtungen und lagern kommt nicht über 100€. Wer kein Geld hat kann auch nicht moped fahren, fertig! Denkt dran, dass ihr auch sprit reinfüllen müsst und wartung kostet im monat sicher auch noch 20€. Ne SImme ist ja schon sau günstig, aber man muss eben dran beliben

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Umbau von Kr51/1 auf Kr51/2
    Von The_Rup im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 19:31
  2. Umbau KR51/2 E auf L
    Von unteroffizier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.01.2005, 12:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.