+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Umbau KR51/2 E auf L


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    298

    Standard

    Ist es möglich die KR51/2 E auf L mit elektronischer Zündung umzubauen? Ich hab nämlich die Grundplatte samt Polrad.

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.11.2003
    Beiträge
    103

    Standard

    Dann brauchst du noch das Steuerteil son kleiner brauner Kasten (gute umschreibung oder ) und ne 35 watt lampe für vorne ansonsten ist nur darauf zu achten das du ne 6 Volt Zündspule benutzt. Ansonsten nur neu nach Schaltplan verdrathen. Fertig ist die Aktion dauert nicht all zulang.

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    298

    Standard

    Und wie funktionert das mit dem Steuerteil? (weiß was du meinst) hinsichtlich Verkabelung und Einstellung?

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    moin
    bei den Elektronischen zündungen, gibt es ein Steuerteil, welches den Unterbrecher ersetzt

    verkabel ist einfach nimm einfachen einen schaltplan, von der L und veränder deinen kabelbaum, nach diesem


    MFG Nastian

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.11.2003
    Beiträge
    103

    Standard

    ich schick dir mal ne schaltplan ist wirklich einfach auf dem zu erkennen wo welches kabel hin muß

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    298

    Standard

    Schaltplan hab ich, nur ist mir die Funktions- und Einstellweise nicht geläufig

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.11.2003
    Beiträge
    103

    Standard

    Also zum perfekten einstellen brauchst du ne Stroboskop
    aber es geht auch so


    " Die Elektronikzündung kann auch ohne Stroboskop relativ genau eingestellt werden. Dazu ist der Kolben in die Stellung des " Zündzeitpunktes " vor dem obersten Totpunkt zu bringen. In dieser Stellung darf die Schwungmasse nicht mehr bewegt werden. Die Grundplatte ist dann so zu drehen, dass der Geberbaustein ( rot oder gelb ) genau über der Aussparung in der Schwungmasse steht, die den Impuls für den Funken auslöst.
    Um sicher zu gehen, stellt man die Elektronikzündung mit der von mir entwickelten Methode ein und läßt sie in einer Fachwerkstatt mit einem Stroboskop kontrollieren und gegebenenfalls nachstellen. Der Elektronikbaustein im Luftfilterkasten besitzt meistens eine kleine Einstellschraube, an der die Höchstdrehzahl der Zündanlage eingestellt werden kann. Die Zündanlage muss eine Drehzahl von 9000 - 10000 U/Min erreichen. Schafft sie diese Drehzahlen nicht, ist der Baustein einzustellen, bis diese Drehzahl erreicht wird.
    Dazu dreht man die Schraube im Uhrzeigersinn, bis der Motor ausgeht. Wenn man dann die Schraube wieder ca. 1mm zurückdreht und der Motor wieder läuft, ist die Einstellung abgeschlossen. Bei schlechter Endgeschwindigkeit stottert der Motor meist bei 7000-8000U/Min, das kann am Baustein liegen.
    Zündspule = EMZA oder 6 V ( die NR 1 auf Masse ! )
    "
    ps. nicht selbst geschrieben funktioniert aber einwandfrei

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    298

    Standard

    Hat schon jemand Erfahrung damit?

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard


    aber die Beschreibung ist doch echt gut

    ich halt nix von der Elektronik entweder Unterbrecher oder ne Vape

    meine unterbrecher läuft jetzt schon 5000KM ohne mucken !

    MFG Bastian

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.11.2003
    Beiträge
    103

    Standard

    Ich hab meine E- Zündungen immer so eingestellt geht auch sehr gut so ! Aber noch mal in der Werkstatt mit Stroboskop überprüfen lassen dann ist es ganz optimal ! Hab mitlerweile aber so ein Stroboskop
    mal preiswert bei ebay ersteigert ist wirklich gut.

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    298

    Standard

    Naja ich lass' es lieber so: "Never change a running system"

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Umbau KR51/1K auf S51/C Motor
    Von sebastiant im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2004, 13:19
  2. KR51/2 umbau auf 60ccm
    Von posy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 11.08.2003, 14:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.