+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 21 von 21

Thema: umbau meiner star (MOTOR)


  1. #17
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Was hast Du immer mit dem Diagramm , wir reden doch immernoch vom Getriebe , oder , Du willst doch nicht behaubten das das 4 Ganggetriebe Nachteile hat , und wenn Du schon so gerne Nachschlägst , dann schaue Dir die Werte des 3 und 4 Ganggetriebes an .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  2. #18
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Recht habt ihr beide,Deutz hat aber mehr recht
    Sicherlich ist der 4. Gang vom Habicht größer übersetzt als der 3. Gang vom Star. Das wird aber durch das kleinere Sekundärritzel beim Habicht wieder ausgeglichen. Dadurch hat der Habicht im 4. Gang einen nahezu identischen Durchzug wie der 3. beim Star. Da aber die einzelnen Sprünge beim Gangwechsel des Habichts geringer sind,hat er ein durchweg besseres Durchzugsverhalten.

    Wenn ich den Habichtmotor in den Star einbaue habe ich eine höhere Endgeschwindigkeit,wenn ich das 14er Ritzel vom Star übernehme,dafür aber weniger Kraft.
    Mit dem 13er-Ritzel,wie es an den Habicht gehört,fährt sich der Star wieder wie der Habicht.

    FAZIT: Der 4-Gang ist die bessere Wahl und am Berg spritziger. Wobei aber keine Wunderdinge zu erwarten sind.
    Der Unterschied ist nicht so groß,wie beim 3/4-Gang des M5x1,aber dennoch spürbar.


    Was ich mich nun aber frage: haben die beiden Motoren unterschiedliche Tachoantriebe?
    Hinterhofbastler :-D

  3. #19
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    60

    Standard

    @ TACHARO
    Den Tachoantrieb kannste nicht ändern,der wird von der Motordrehzahl gesteuert,du hast immer die gleiche k/mh Zahl am Tacho angezeigt,egal welches Ritzel du drin hast.Bei den alten 54 53 52 Motoren.
    mfg FISCH

  4. #20
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    der Meinung bin ich ja auch.
    Aber manchmal komme ich mit Logik bei den Simmen nicht weiter.
    Beispiel:KR51/1 K und KR51/1S.
    Die haben beide die gleiche Drehzahl. Das eine Modell aber ein 14er und das Andere ein 13er Ritzel.
    Demnach müßte ja bei einem der Modelle der tacho nicht stimmen :o
    Hinterhofbastler :-D

  5. #21
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    (Auch wenn ihr beide wisst was du meinst, Fisch, nur fürs Protokoll: Der Tacho ist von der Getriebeausgangsdrehzahl abhängig.)

    Ähm, ich meine mich dunkel zu erinnern, dass es da Unterschiede im Tachowellenantrieb gab, und zwar wäre dann die Schnecke im Seitendeckel einfach anders übersetzt.
    We`re the sultans of swing!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Umbau meiner /2E auf E-Zündung welche teile brauche ich ?
    Von KRBURNER im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 16:52
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 18:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.