+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Umbau sr 50


  1. #1
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Icon Rolleyes Umbau sr 50

    Ich habe da mal eine Frage.Ist es rechtlich zulässig den Beinschutz an der Karosse der sr 50 ab zu bauen ?Also die Windschilder!Natürlich wenn man die vordere Kanten der Fußstützen mit einem Kantenschutz versieht.Oder gibt es dann auch Kühlprobleme mit dem Zylinder?
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von andi-dussel Beitrag anzeigen
    Ich habe da mal eine Frage.Ist es rechtlich zulässig den Beinschutz an der Karosse der sr 50 ab zu bauen ?Also die Windschilder!Natürlich wenn man die vordere Kanten der Fußstützen mit einem Kantenschutz versieht.
    Mal nen Tüver gefragt? Ob es rechlich in Ordnung geht weis ich nun nicht, aber eines steht fest, die ohnehin schon bescheidene Optik der SR50 geht noch mehr den Bach runter... ;-)


    Zitat Zitat von andi-dussel Beitrag anzeigen
    Oder gibt es dann auch Kühlprobleme mit dem Zylinder?
    Ist ja kein Formel1-Bolide, mit der Kühlung solltest du eher keine Probleme bekommen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    ich hätte eher bedenken, wegen dass du damit illegalerweise schneller werden könntest.

    Die Motoren sind ja übe den Fahrtwind gedrosselt, und der Windwiderstand ändert sich ja ohne Beinschilder erheblich.

    MfG

    Tobias

  4. #4
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Aber eine s51 hat ja auch keine Beinschilder,welche sich aber bei Ihr nachrüsten lassen.Gab es doch zum nachrüsten.---Aber an die eventuelle höhere Geschwindigkeit habe ich jetzt gar nicht gedacht.
    Mfg Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Auch wenn ich Rossi widersprechen muss, ich kann mir nicht vorstellen das die Fuhre schneller werden würde.
    Man dürfte im Umkehrschluss kaum 60km/h erreichen können wenn man mit vollbepackten Seitengepäckträgern und Zelten+Isomatten unterwegs ist.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich Rossi widersprechen muss, ich kann mir nicht vorstellen das die Fuhre schneller werden würde.
    Man dürfte im Umkehrschluss kaum 60km/h erreichen können wenn man mit vollbepackten Seitengepäckträgern und Zelten+Isomatten unterwegs ist.
    Das sehe ich anders:

    Fahrwiderstand beim Auto

    Da sieht man deutlich, dass nebem dem CW-Wert, die Oberfläche und die quadratische Geschwindigkeit in den Fahrtwindwiderstand eingeht.

    Vergleiche mal ein VW-Bus mit 120PS und ein Golf mit 120PS. DA ist der CW-wert und die Fläche der eigentliche Unterschied.

    Halte mal bei 50km/h mit dem auto deine Hand aus dem Fenster, Einmal mit der Handfläche in den Wind und einmal quer dazu. DAS merkt man deutlich. Und dann die Oberfläche der Beinschilder bei 3,6PS....

    Deine Seitengepäckträger machen auch was aus, fallen aber nicht ins Gewicht, weil Oberfläche im Wind gering, und die Form ist nicht eine "Schrankwand". Damit ist der cw-Wert zu vernachlässigen. Das ist quasi Handfläche quer zum Wind.

    Korrekt ist anzumerken, dass natürlich auch die Masse bei 3,6ps ins Gewicht fällt.
    Die Masse ist aber im Gegensatz zum Fahrtwind nicht quadratisch zur Geschwindigkeit. Die bleibt gleich, egal wie schnell du bist. DA ist der Einfluss des Windwiderstandes höher.

    Siehe auch die tropfenförmige Rennverkleidung an der Kreidler bei 200km/h aus den 60ern.

    MfG

    Tobias

    P.S. Und das Beinschild nimmt auch Geschwindigkeit und Beschleunigung an der S51, den Unterschied merkt man.
    Nebenbei ist die S51 höher, hat und anderes Ritzel/Mitnehmer und andere Räder. Damit leicht anderen Drehmomentverlauf. Der spielt natürlich auch eine Rolle bei der Endgeschwindigkeit

  7. #7
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Na dann bleibt es eben wie es ist.So habe ich dann auch im Regen trockene Füße und im kalten Winter wärmere Beine.
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 12v Umbau
    Von de_Sash im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 18:07
  2. umbau
    Von Luc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 13:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.