+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: Umbau SR50CE auf Vape


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwelli
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Mühlhausen/Thüringen
    Beiträge
    84

    Standard Umbau SR50CE auf Vape

    Kann man den Sr50 CE einfach so auf Vape umbauen, hat da jemand Erfahrung damit gemacht? Ich denke mal man brauch die Vape Schwungscheibe von der KR51/1, nur passen die Bohrungen an den Freilaufträger?

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Moin

    Im SR50 CE ist fast derselbe Motor verbaut wie in der /2 Schwalbe und im S51. Dementsprechend passt die entsprechende Vape ohne Probleme. Vielleicht müssen 2 oder 3 Sachen in der Elektrik angepasst werden.

    Der Umbau von CE (hat ja original HS1, Elektronikzündung und E-Starter) finde ich relativ nutzlos. Überleg dir das lieber 2 mal.

    mfg

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwelli
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Mühlhausen/Thüringen
    Beiträge
    84

    Standard

    Ich habe einen SR50CE und der hat nur Biluxbirne, der SR501CE hat HS1. Ich will nur wissen ob der originale DDR Anlasser mit Vape kompatibel ist?! Beeinflusst das geringeren Schwungmassengewicht den Freilaufträger, passen die Bohrungen? Wegen der Elektrik ansich gibts da keine Probleme, das weiß ich selbst.

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Der Umbau ist nicht zu empfehlen da Du ein Spitzenmodell hast und mit den Modifikationen zum Anlasser hast Du nur Stress, es sei den Du bist Fachmann.

    Gruß
    schrauberwelt

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Furchtbar! Anstatt auf die Frage zu antworten, antwortet der Erste mit lass es, und die anderen plappern nach.

    Der Mann will doch nur wissen, ob´s passt oder nicht. Ist doch seine Entscheidung, ob er was an seinem Moped verändern will und ob sich die Ausgabe für eine neue Zündung lohnt. Vielleicht ist ja seine Lichtmaschine auf hinüber und er möchte als Austausch auf neue Teile zurückgreifen, statt nach alten überteuerten Originalteilen zu suchen...

    Ich kann die Frage jetzt auf Anhieb leider auch nicht beantworten. Zumindest nicht mit einem klaren JA oder NEIN. Ich hatte vor einigen Monaten mal was im Netz über einen Umbau mit Elektrostarter und Vape gelesen. Ich find´s jetzt leider nicht mehr.

    Fakt ist aber 1.) das alte Elektrostarter Modell passt nicht zum Vapepolrad. Zumindest nicht ohne Bohren. Beim neueren Elektrostartermodell bin ich nicht ganz sicher, aber ich meine gelesen zu haben, dass die Bohrungen am Vapepolrad denen der PVL-Lichtmaschine entsprechen womit die Kombination Vape + E-Starter möglich wäre. Aber 100% sicher bin ich nicht...

    Du wirst mit sicherheit die alte, etwas rundlichere E-Starterversion und das rote Polrad haben, gelle? Das passt also nicht ohne große Umbauarbeiten mit der Vape zusammen. Und die Veränderungen (z.B. am Polrad) sollten nur von versierten Schraubern oder besser vom Fachmann durchgeführt werden.

    Nachtrag: Mir ist noch eingefallen, dass die Vape von den Ausmaßen nicht in den Deckel passt und schleift. Leider weiß ich jetzt auch nicht, bei welcher E-Startervariante das der Fall ist. Glaube fast bei der neueren. Da müsste man die Dicke des PVL-Polrads mit der von der Vape vergleichen...

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    @storm

    er hat einen 12 Volt SR50 mit Anlasser , elektronische Zündung, wartungsfrei, mit EWR, wozu soll die Vape gut sein.
    Auf HS1 Halogen, soweit nicht schon vorhanden kann er leicht nachrüsten.

    Ein Umbau auf Vape, ist in seinem Fall Humbug und Perlen vor die Säue werfen.

    Weil hinterher jammert er, weil dieses und jenes nicht funzt., weil für seinen speziellen Typ kein Umbauschaltplan greifbar ist, weil nicht nötig.
    Mal abgesehen von der Anlassermechanik und Vape.

    Wer 12 Volt hat und 35/35Watt Scheinwerfer wäre ein Umbau auf Vape Humbug.

    storm,
    vielleicht solltest Du Dir mal die Threads der letzten Wochen anschauen, alle die das Thema Vape haben, komplette Umrüstsätze mit Schaltpläne, doch die meisten Hilfselektriker schaffen es eh nicht.

    Gruß
    schrauberwelt

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Zitat Zitat von STORM
    Der Mann will doch nur wissen, ob´s passt oder nicht. Ist doch seine Entscheidung, ob er was an seinem Moped verändern will und ob sich die Ausgabe für eine neue Zündung lohnt. Vielleicht ist ja seine Lichtmaschine auf hinüber und er möchte als Austausch auf neue Teile zurückgreifen, statt nach alten überteuerten Originalteilen zu suchen...
    Aber stimmt schon, wenn alles funktioniert, ist die Umrüstung auf Vape normalerweise nicht notwendig. Und mit E-Starter auch nicht unbedingt per Plug@Play zu realisieren.

    Ich für meinen Teil würde allerdings trotzdem drüber nachdenken, wenn mein Fetisch das Moped wäre und ich genug Geld über hätte. Meine Schwalbe hatte auch ne funktionierende (6V) E-Zündung drin. Notwendig wäre die Vape nie gewesen, aber die Investition hat sich für mich mehr als gelohnt.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwelli
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Mühlhausen/Thüringen
    Beiträge
    84

    Standard

    Funktionieren tut die Zündung, nur ist mir das normale 12 Volt Licht zu dunkel. Und einen gebrauchten EWR Baustein ersteiger ich mir nicht, erstens zu teuer, dann evt. defekt. Mache nicht sone halben Sachen. Außerdem fahre ich originale S51/1 Kr51/2 und S53 und die haben auch alle Vape, da hab ich bis jetzt nur positive Erfahrung gemacht. In der Beziehung spielt Geld keine Rolle, da ist mir keine Investition zu teuer. Das ist einfach mehr als nur ein Hobby. Also, die Lochbohrungen der Vape und SLMZ Grundplatte sind identisch, beide Bohrungen mit M5 Gewinde und gleiches Dornmaß, der Freilaufträger lässt sich demzufolge problemlos montieren. Wenn der Abstand vom Motorgehäuse zu Außenkante Vape auch identisch ist, wirds schon passen.

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwelli
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Mühlhausen/Thüringen
    Beiträge
    84

    Standard

    Außerdem kann ich mir dann ne H4 Birne einbauen, das knallt Alder!

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Ja Mensch, wenn du alles zuhause hast zum Vergleichen, was fragste denn noch?!?

    Aber find ich ok, dann hat man das hier auch mal geklärt. Dann kann ich mich auch irgendwann an die Aufrüstung meiner Schwalbe machen. Eine Vape ist schon drin, E-Starter in Planung.

    Welches Startermodell haste denn? Den alten oder den neuen, flacheren Typ??

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwelli
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Mühlhausen/Thüringen
    Beiträge
    84

    Standard

    Aber wieso hätte ich mir im Vorfeld soviel arbeit machen sollen wenn es hier jemand evt. hätte wissen könnte. Bei meinen Mopeds ist alles frisch lackiert, pulverbeschichtet oder Alu hochglanz poliert, da will man nur ungern Kratzer machen. Der Roller ist Bj 87, ich denke das es die alte Ausführung ist, im Rechten Trittblech ist ein Ausschnitt für den Getriebedeckel. Bei der Schwalbe musste fummeln, sonst gibts Probleme mit deinem Krümmer.

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Deswegen würde mich auch eher die neuere Ausführung des E-Starters interessieren. Bilde mir ein, dass diese wegen der flacheren Bauweise weniger etwas besser zu integrieren sein müsste.

    Ob, ich´s wirklich mache, ist noch fraglich. Neben dem Problem mit dem Krümmer gibt´s noch das Problem, dass bei meinem Motorblock die Aufnahme für die Verschraubung des E-Starterseitendeckels fehlt. Und der Tunnel könnte auch bei der flacheren Variante evtl im Weg sein.

    Dann wird halt ein E-Starter mit Vape in die SR50 gepflanzt, die auch noch irgendwann aufgebaut werden soll....

    Interessant wäre es für mich schon noch zu erfahren, ob das PVL-Polrad Bohrungstechnisch mit der Vape übereinstimmt....

  13. #13
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    @ Schwelli, Du kannst die Vape in den SR 50 CE einbauen, egal was da für´n Anlasser drin ist. Der zieht seinen Strom aus der Batterie, und der ist es egal ob sie vonner Vape oder vonner stinknormalen 12 Volt-Zündung geladen wird. Auf Net-Harry´s Seite ist ein Schaltplan wie man die Vape innen SR 50 anklemmt. Evtl. musst Du die EWR raus nehmen und die ELBA gegen einen elektronischen Blinkgeber tauschen. Da musst Du Dich mal schlau fragen, da bin ich mir nich so sicher. Aber ein guter Händler wird Dir das verraten wollen.

    Gruß Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Moe
    @ Schwelli, Du kannst die Vape in den SR 50 CE einbauen, egal was da für´n Anlasser drin ist. Der zieht seinen Strom aus der Batterie, und der ist es egal ob sie vonner Vape oder vonner stinknormalen 12 Volt-Zündung geladen wird. Auf Net-Harry´s Seite ist ein Schaltplan wie man die Vape innen SR 50 anklemmt. Evtl. musst Du die EWR raus nehmen und die ELBA gegen einen elektronischen Blinkgeber tauschen. Da musst Du Dich mal schlau fragen, da bin ich mir nich so sicher. Aber ein guter Händler wird Dir das verraten wollen.
    Das Problem ist doch nicht, woher der Anlasser seinen Strom bekommt. Es geht um das mechanische Gefummel, ob die Teile vom Anlasser aufs Polrad der Vape passen und das dann alles die richtigen Maße hat, um korrekt ineinander ... (und so weiter und so fort)

    MfG
    Ralf

  15. #15
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Oh, da hätte ich das ganze Gebölke und Gezicke zu ende lesen sollen... sorry... 8)
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von superman
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    47

    Standard

    So jetzt mal zum Verständnis.

    Bei der neuen Anlasservariante gibt es ein anderes Anlasserrad für die VAPE-Zündung mit 3 Löchern, so das es auf das VAPE-Polrad passt.

    Bei der alten Version, so wie sie hier verbaut ist, ist das nicht möglich ohen irgendwelche Änderungen. Es gibt für die alte Version nur das eine Anlasserrad, was auf einem Freilaufträger montiert ist.

    Bwi der neuen Version gibt es keinen Freilaufträger mehr, da ist das Anlasserrad direkt auf das Polrad geschraubt, daher auch die verschieden Versionen der Anlasserräder dort für "normale" Zündung, PVL-Zündung und VAPE-Zündung...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KR 51/2 Vape Zündung Umbau
    Von xfatman84x im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 12:35
  2. Erfahrung mit VAPE-Umbau
    Von barnd im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 16:34
  3. Umbau auf Vape
    Von Timme im Forum Technik und Simson
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 03:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.