Thema geschlossen
Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 116

Thema: Umfrage zum Thema DDR


  1. #33
    Tankentroster Avatar von der_Clown
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    155

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1
    Na, ja. Die Worte "Imperialismus, Faschismus, Rassismus und Kapitalismus" bzw. die Gegenteile kamen ja sowieso bei Reden alle miteinander in einem Satz vor . Von daher ist im offiziellen Politjargon antiimperialistisch usw. praktisch auch das Gleiche gewesen.
    Merke: Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus

  2. #34
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ach echt :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #35
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen
    Schulverpflegung kostenlos und ohne Chemieprodukte.
    Nee, ich glaub die war erst ab dem dritten Kind umsonst. Lasse mich gern aber eines besseren Belehren. Und ohne Chemie???? Niemals hat´s inner Zone Bioprodukte gegeben. Ich musste als Kind immer im Gemüseladen und beim Fleischer anstehen während meine Mutter im Konsum anstand, da hab ich sowas nie gesehen. Und ich hatte viel Zeit um mir die Produkte anzuschauen....

    Gruß
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  4. #36
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    wie moe, du musstest anstehen? hör doch auf, hier mist zu erzählen! in einem land, dass eine solche geballte wirtschaftsmacht darstellt, wie die ddr, kann man doch für nichts anstehen müssen!

    ..shift happens

  5. #37
    Flugschüler Avatar von druidentor
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Eichenbarleben
    Beiträge
    334

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Ja ja, die "DDR" und der erste begehbare Mikro-Chip auf der Leipziger Messe 1988. Weltniveau!
    Dazu sollte man aber auch Hintergrundwissen haben warum die DDR keine Alternative gehabt hat und diese selbst entwickeln musste...


    "wenn man keine Ahnung hat einfach mal die ... halten"

  6. #38
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wer sagt dir denn, dass ich keine Ahnung von begehbaren Mikrochips habe?

  7. #39
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Ich frage mich mittlerweile, wie ernst man die wirtschaftlichen Daten der DDR nehmen kann und wie weit man sie mit den westlichen vergleichen darf. Welcher Staat im Ostblock wieviel bauen konnte und durfte, war das nicht fremdbestimmt?

    Davon abgesehen: Selbst wenn die DDR eine überragende Wirtschaftskraft gehabt hätte, es ist ziemlich arm, das Volk nicht daran teilhaben zu lassen und es stattdessen zu bespitzeln.

    Gruß
    Al

  8. #40
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    ... und wegzusperren.

  9. #41
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen
    Zitat Zitat von Alfred
    dafür heruntergewirtschaftete Immobilien
    Das ist die Frage die man stellen muss.
    War die DDR marode? Wie kann eine Wirtschaftsmacht mit Platz15 vor Norwegen und anderen, marode gewesen sein?
    Nein war es nicht.

    Die Häsuer bei uns gegenüber waren super in Schuß und auch die Ställe der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften wurden nur zum SPaß abgerissen und modernere Ställe gebaut.

    Das hat der örtliche Westbauer der damals mit "drüben" einstieg aber nur gemacht weil der Kohl ihm Geld gegeben hat damit er den Schein waren kann.

    Auch die mehrfache Produktionsmenge an Ferkeln und Sauen die dann aus dem Stall kamen wurden durch ein rafiniertes Untergrundsystem aus dem Westen eingeschleust und so machte der neue Stall den Eindruck er sei produktiover


  10. #42
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja es ist doch schade das die DDR geschlossen wurde , war ja ein Land wo Milch und Honig floss , aber wenns dem Bürger zu gut geht
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #43
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    ...das die DDR geschlossen wurde ...
    Sehr schön formuliert. Andere hätten bestimmt gesagt, "der Saustall wurde dicht gemacht". :) :)

  12. #44
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Naja , anscheinend währe da ja Niemand freiwillig weggegangen , wenn das hier so liest :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #45
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Naja , anscheinend währe da ja Niemand freiwillig weggegangen , wenn das hier so liest :wink:
    Das können wir nich über einen Kamm scheren... Der eine wurde so sozialisiert, der andere nicht. Und wer eben mehr "ins System" eingebunden war, trauert dem eher nach und sucht Rechtfertigungen als einer, dem dem schon damals eher kritisch gegenüber stand. In dieser Frage wird man sich auch nie einigen können.

    Schon allein die Frage, ob die DDR nun pleite war oder nicht, hängt auch davon ab, wie man "pleite" definiert. Was verbucht man auf der "Haben"-Seite, was lässt man geflissentlich untern Tisch fallen, u.s.w. ... Sicher wärs irgenwie möglich gewesen, die DDR - auf welche Weise auch immer - weiter am Laufen zu halten. Aber das Schicksal - und offenbar auch die Mehrheit der DDR-Bürger - war der Meinung, dass die Idee des Sozialismus und das Konzept zweier deutscher Staaten für gescheitert erklärt werden sollten. Ist einfach so. Und nun sollten wir einfach das Beste daraus machen, statt weitere 20 Jahre zu spekulieren, was man hätte anders machen sollen...

    MfG
    Ralf

  14. #46
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred
    es ist ziemlich arm, das Volk nicht daran teilhaben zu lassen und es stattdessen zu bespitzeln.
    Hm hat sich da nun was geändert?
    Rein subjektiv @Schäuble&co garnix.
    Offiziel das

  15. #47
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wenn Du subjektiv keinen Unterschied merkst, dann verteidigst Du vermutlich etwas, was Du nie selber erlebt hast.

    Ich glaube, hier gibt es wieder einen der üblichen Mißverständnisse. Mir ist es nicht so, dass ich alles in und an der DDR schlechtreden will - aber es kommt so rüber. Wenn ich etwas kritisiere, dann ziele ich damit hauptsächlich auf den Parteiapparat und sein Regime. Die Menschen dagegen sind mir sympathisch und ihre Leistungen respektabel.
    (Und: Natürlich gibt es auch was an der damaligen und heutigen BRD zu kritisieren!)

    Die Wiedervereinigung ist mittlerweile 20 Jahre her. Es ist nicht gut, wenn die Geschichte verklärt wird.
    Da gehe ich ganz mit unserer Kanzlerin Angela Merkel.
    Die DDR war ein Unrechtstaat.

    Sehr schön geschrieben steht dort folgendes:
    Die heutige Bundesrepublik gründe „auf verschiedenen Erfahrungswelten“ und man müsse nun „daraus auch in der Krise etwas Gutes und Gemeinsames machen“. Ohne eine Gefühl des Zusammenhalts in Ost und West könne Demokratie nicht gelingen.

    Gruß
    Al

  16. #48
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Das klingt gut.
    Also erstes, Wiedergutmachung der Folgen durch §96
    zweitens, nach Angleichung im TVöD und TVL, nun bitte noch in Privat.
    drittens, Wiederherstellung der Wirtschaft.
    ... .

    Schon klar das das nix wird. Aber man kann ja noch Träumen :o

Thema geschlossen
Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal wieder ne Umfrage
    Von joker317 im Forum Smalltalk
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 21:47
  2. Umfrage
    Von Placebofan86 im Forum Smalltalk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.10.2004, 23:59
  3. Simson-Umfrage!!!
    Von S50-fahrer im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.2004, 23:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.