Thema geschlossen
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 64 von 116

Thema: Umfrage zum Thema DDR


  1. #49
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred
    Wenn Du subjektiv keinen Unterschied merkst, dann verteidigst Du vermutlich etwas, was Du nie selber erlebt hast.
    Er hat verteidigt und erlebt, deshalb nehm ich ihn in diesem Thread auch nicht wirklich ernst.

    MfG
    Ralf

  2. #50
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    hehe, du merkst aber auch alles.

  3. #51
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ja, was hat sich eigentlich geändert ? Subjektiv gar nichts. In der DDR brauchte kein normaler Mensch Angst vor Bespitzelung haben, und wenn, dann ging es "nur" um politische Anschauungen. Was ist nun? Der Staat hier kennt keinen Datenschutz mehr und missachtet zunehmend die Intimsphäre, nur dass es hier um´s Geld geht, wie es sich im Kapitalismus gehört. Ich habe mir sagen lassen (nur ein kleines Beispiel), dass hier Grundstücke schon aus der Luft fotografiert werden, um dann den Leuten irgendwelche baurechtlichen Probleme anhängen zu können, oder vielleicht die Entwässerungsflächen für die Abwasserberechnung zu kontrollieren oder sowas. Muss man sich mal vorstellen. Irgendwann ist es soweit, dass die persönlichen Lebensverhältnisse zu jedem beliebigen Zweck abgerufen werden können. Wenn arbeitslose Menschen zur Lohnsklaverei gezwungen werden, andernfalls man ihnen die staatliche Alimentierung streicht, ist das zwar keine Bespitzelung, aber in Sachen Entwürdigung keinen Dreck besser. Hier in meiner Ecke gibt es einen Bäcker, der hat sage und schreibe um die 500 Beschäftigte. Die Hälfte lässt er sich staatlich vermittelt als 400 € - Pauschalkräfte kommen, als hätte er´s nötig bei dem Massengeschäft. Sowas hätt´s wiederum in der DDR nie gegeben. Hier ist gar nichts besser, nur anders. Aber beschweren braucht sich niemand, die Leute in der DDR haben es genau so gewollt.

  4. #52
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1
    In der DDR brauchte kein normaler Mensch Angst vor Bespitzelung haben
    Das würde ich so nicht sagen, mal deine "Akte" angeschaut?

    Den Rest muss man zustimmen.
    GZA, Zwangsanschliessung, Vorratsdatenspeicher, IP-Filterung, "gläserne" Bank, ... .

  5. #53
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Nur mal ganz am Rande, weil Herr Schäuble hier immer wieder auftaucht:

    Die Tatsache, dass der aktuellen Bundesregierung das eigene Grundgesetz am Arsch vorbei geht, relativiert noch lange nicht das Unrecht in der DDR und macht es auch nicht ungeschehen. Erich Mielke hatte die die heute existierende Technik noch nicht zur Verfügung und daher möchte ich mir kein Urteil anmaßen, wie es heute in der DDR aussähe. Jedoch wage ich die Behauptung, dass nicht nur die BRD von den bestehenden Möglichkeiten Gebrauch machen würde. Man kann von der derzeiigen Unterhöhlung der Informationsfreiheit halten, was man will... aber zur Relativierung des DDR-Unrecht kann sie nicht taugen.

    MfG
    Ralf

  6. #54
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1
    Ja, was hat sich eigentlich geändert ? Subjektiv gar nichts. In der DDR brauchte kein normaler Mensch Angst vor Bespitzelung haben, und wenn, dann ging es "nur" um politische Anschauungen. Was ist nun? Der Staat hier kennt keinen Datenschutz mehr und missachtet zunehmend die Intimsphäre, nur dass es hier um´s Geld geht, wie es sich im Kapitalismus gehört. Ich habe mir sagen lassen (nur ein kleines Beispiel), dass hier Grundstücke schon aus der Luft fotografiert werden, um dann den Leuten irgendwelche baurechtlichen Probleme anhängen zu können, oder vielleicht die Entwässerungsflächen für die Abwasserberechnung zu kontrollieren oder sowas. Muss man sich mal vorstellen. Irgendwann ist es soweit, dass die persönlichen Lebensverhältnisse zu jedem beliebigen Zweck abgerufen werden können. Wenn arbeitslose Menschen zur Lohnsklaverei gezwungen werden, andernfalls man ihnen die staatliche Alimentierung streicht, ist das zwar keine Bespitzelung, aber in Sachen Entwürdigung keinen Dreck besser. Hier in meiner Ecke gibt es einen Bäcker, der hat sage und schreibe um die 500 Beschäftigte. Die Hälfte lässt er sich staatlich vermittelt als 400 € -

    Pauschalkräfte kommen, als hätte er´s nötig bei dem Massengeschäft. Sowas hätt´s wiederum in der DDR nie gegeben. Hier ist gar nichts besser, nur anders. Aber beschweren braucht sich niemand, die Leute in der DDR haben es genau so gewollt.
    Mich würde mal interessieren wie alt Du bist , und ob Du überhaupt ne Vorstellung hast , wie es in der DDR ausgesehen hat , und Dir vorsstellen kannst , wie es den Menschen in der DDR ging .

    Und noch mal etwas zur DDR Wirtschaft , der ging es zuletzt so schlecht , das Sie kaum noch Rohstoffe kaufen konnte.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #55
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1
    In der DDR brauchte kein normaler Mensch Angst vor Bespitzelung haben,
    Das glaubst du doch selber nicht?

  8. #56
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    Eigentlich verstehe ich hier die ganze Aufregung nicht :wink:
    Klar für SBZ`ler ist nicht grade super verlaufen die letzten Jahrzehnte....
    Teilung Wiedervereinigung...,eigentlich alles umsonst der ganze Streß!!
    Es sieht nämlich so aus:

    http://www.beepworld.de/members/markusachsel1/

  9. #57
    Tankentroster Avatar von der_Clown
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    155

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1
    In der DDR brauchte kein normaler Mensch Angst vor Bespitzelung haben, und wenn, dann ging es "nur" um politische Anschauungen.
    Jaja, die normalen Menschen sind schon toll.

    Leider ist die "FEIND IST, WER ANDERS DENKT"-Austellung in Hannover schon geschlossen. Ein Besuch deinerseits wäre augenscheinlich angebracht.

  10. #58
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Was willst du uns damit sagen??? Kann ja nicht dein Ernst sein oder nicht?

    Das Deutsche Reich ist nicht untergegangen!


    Zitat Zitat von Matthias1
    In der DDR brauchte kein normaler Mensch Angst vor Bespitzelung haben, und wenn, dann ging es "nur" um politische Anschauungen.
    Politischen Denken war in der "Zone" an der Tagesordnung! Nicht umsonst gab es eine derart Hohe Anzahl von MfS, der Staat wusste, das es "andersdenkende" gab. Die waren nicht gerade wenige! Glaubst du allen Ernstes, das der "normale" Mensch im Osten keine politische Meinung hatte? Nur weil er sein Denken nicht weiter entfaltet hat, um Taten folgen zu lassen? Die Montagsdemo´s traten eine gewaltige Lawine los, alle, die "normalen" besonders, haben sich Luft verschafft. Jeder, JEDER, musste Angst vor Bespitzelung haben, keiner wusste sorecht, wer als MfS tätig war, der NAchbar, die Ehefrau, der Chef, der beste Freund der ABV (obwohl, der sowieso), oder der Gemüsehändler um die Ecke!

    Zitat Zitat von Matthias1
    Hier ist gar nichts besser, nur anders. Aber beschweren braucht sich niemand, die Leute in der DDR haben es genau so gewollt.
    Du hast Ahnung, das merkt man sofort! Klar, wir wollten das so! Wir Ossi´s konnten von Geburt an in die strahlende zukunft blicken! Das eure Politiker für die gegewärtige Situation in Deutschland die Weichen gestellt haben, das solltest du bitte nicht vergessen, bevor du hier so einen Quatsch erzählst! Aber ich bin fest überzeugt, IHR wolltet das ja so! Und das ihr (okay, du sicher noch nicht ) diese Minister ins Amt gerufen habt, das will ich hier garnicht erst anprangern!

  11. #59
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    Gonzo nicht mecker sonder erst mal lesen!


    Die Existenz des Staates Deutsches Reich ist mit Bundesverfassungsgerichtsurteilen (u.a. 2BvL6/56, 2Bvf1/73 und 2BvR373/83) und mit dem Militär-Gesetz Nr.52 unwiderruflich festgestellt.

    mfg

    edit:ist zumindest mein halber Ernst

    uupss,grad hat mich mein server rausgeschmissen..war wohl der BND...

  12. #60
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Sicher! Soll daraus eine ernsthaft Diskusion entstehen?

  13. #61
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    möglich...aber bitte erst wenn Du alles gelesen hast!dauert ca. 2 Stunden,und das dann auch verstehen hat bei mir schon mindestens 1 Woche gedauert...
    also das wird wohl heute nichts mehr...

  14. #62
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    ^jop das gabs schonmal .
    Und unzählige Akten, mit der falschen Übergabe 1990.

  15. #63
    Tankentroster Avatar von betbow
    Registriert seit
    26.05.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    198

    Standard

    So die Ergebnisse sind da:
    Vielen Dank allen Teilnehmern, wir hatten mit Abstand die meißten Datensätze, was für eine Note ich bekommen habe erfahre ich gleich.
    IHR WART EINE GROßE HILFE

    Grundauswertung Teil 1 der Befragung:
    ddr-umfrage

    1) Wie alt sind Sie?
    jünger als 14 Jahre 0 (0,00%)
    14 - 15 Jahre 1 (0,88%)
    16 - 17 Jahre 12 (10,53%)
    18 - 20 Jahre 38 (33,33%)
    21 - 25 Jahre 24 (21,05%)
    älter als 25 Jahre 39 (34,21%)


    2) Sind Sie männlich oder weiblich?
    Männlich 103 (90,35%)
    Weiblich 11 (9,65%)
    ____________ ______________
    Summe 114
    ohne Antwort 2

    3) Welchen höchsten Schulabschluss haben Sie erreicht bzw. werden Sie erreichen?
    Hauptschule 1 (0,87%)
    Realschule (Mittlere Reife) 27 (23,48%)
    Abitur 64 (55,65%)
    Fachabitur 22 (19,13%)
    Kein Schulabschluss 1 (0,87%)
    ____________ ______________
    Summe 115
    ohne Antwort 1

    4) Wofür steht die Abkürzung 'DDR'?
    Diktatorisches Deutsches Regime 0 (0,00%)
    Deutsche Demokratische Republik 115 (99,14%)
    Demoralisches Deutsches Regime 1 (0,86%)
    ____________ ______________
    Summe 116
    ohne Antwort 0

    5) Welche Staatsform hatte die DDR?
    Parlamentarische Demokratie 44 (38,26%)
    Monarchie 0 (0,00%)
    Militärdiktatur 6 (5,22%)
    Volksrepublik 65 (56,52%)
    ____________ ______________
    Summe 115
    ohne Antwort 1

    6) Von welcher Großmacht war die DDR abhängig?
    Sowjetunion (UdSSR) 114 (98,28%)
    USA 0 (0,00%)
    China 1 (0,86%)
    Frankreich 1 (0,86%)
    ____________ ______________
    Summe 116
    ohne Antwort 0

    7) Wie lautet die von der DDR-Regierung verwendete Bezeichnung für die Berliner Mauer?
    Eiserner Vorhang 17 (14,66%)
    Antikapitalistischer Schutzwall 89 (76,72%)
    Sozialistische Grenze 10 (8,62%)
    Walters Wand 0 (0,00%)
    ____________ ______________
    Summe 116
    ohne Antwort 0

    Welches Ziel wurde mit dem Bau der Berliner Mauer verfolgt?
    Unterbindung von illegaler Einwanderung 4 (3,45%)
    Absicherung gegen einen Angriff aus Westdeutschland 12 (10,34%)
    Vermeidung von Fluchtveruchen aus der DDR 100 (86,21%)
    Verhinderung der Einwanderung der fiesen Blattkröte 0 (0,00%)
    ____________ ______________
    Summe 116
    ohne Antwort 0

    9) Wurde wahllos auf aus der DDR Flüchtende geschossen?
    Ja 94 (82,46%)
    Nein 20 (17,54%)
    ____________ ______________
    Summe 114
    ohne Antwort 2

    10) Wie viele Menschen haben ungefähr nach dem Mauerbau versucht, aus der DDR zu fliehen?
    keine 2 (1,77%)
    bis 5.000 11 (9,73%)
    bis 20.000 21 (18,58%)
    bis 50.000 33 (29,20%)
    mehr als 75.000 46 (40,71%)
    ____________ ______________
    Summe 113
    ohne Antwort 3
    Mittelwert 3,97
    Median 4

    11) Wie viele Menschen sind ungefähr bei dem Versuch, aus der DDR zu fliehen ums Leben gekommen?
    keine 1 (0,87%)
    bis 100 19 (16,52%)
    bis 500 35 (30,43%)
    bis 1000 25 (21,74%)
    mehr als 1.000 35 (30,43%)
    ____________ ______________
    Summe 115
    ohne Antwort 1
    Mittelwert 2,64
    Median 3

    12) Gab es per Definition demokratische Wahlen in der DDR?
    Ja 63 (54,78%)
    Nein 52 (45,22%)
    ____________ ______________
    Summe 115
    ohne Antwort 1

    13) Konnten DDR-Bürger weltweite Urlaubsziele wählen?
    Ja 7 (6,03%)
    Nein 109 (93,97%)
    ____________ ______________
    Summe 116
    ohne Antwort 0

    14) Gab es Arbeitslosigkeit in der DDR?
    Ja 46 (40,35%)
    Nein 68 (59,65%)
    ____________ ______________
    Summe 114
    ohne Antwort 2

    15) Wie bezeichnet man das Wirtschaftssystem der DDR?
    Gelenkte Volkswirtschaft 11 (9,48%)
    Soziale Marktwirtschaft 9 (7,76%)
    Kapitalismus 10 (8,62%)
    Planwirtschaft 86 (74,14%)
    ____________ ______________
    Summe 116
    ohne Antwort 0

    16) Hatte es berufliche Folgen, wenn man sich politisch gegen die Regierung engagierte?
    Ja 114 (98,28%)
    Nein 2 (1,72%)
    ____________ ______________
    Summe 116
    ohne Antwort 0

    17) Wie war die Wirtschaftsleistung der DDR im Vergleich zu Westdeutschlands (BRD)?
    stärkere Wirtschaftsleistung in der DDR 12 (10,62%)
    Wirtschaftleistung in DDR und BRD ungefähr gleich 2 (1,77%)
    stärkere Wirtschaftsleistung in der BRD 99 (87,61%)
    ____________ ______________
    Summe 113
    ohne Antwort 3
    Mittelwert 2,77
    Median 3

    1 Wie ließ sich die Versorgung mit Konsumgütern (Autos, Elektrogeräte, Kleidung etc.) in der DDR mit der BRD vergleichen?
    Bessere Versorung in der DDR 1 (0,89%)
    Versorgungslage in DDR und BRD ungefähr gleich 0 (0,00%)
    Bessere Versorgung in der BRD 111 (99,11%)
    ____________ ______________
    Summe 112
    ohne Antwort 4
    Mittelwert 2,98
    Median 3

    19) War es möglich, in der DDR sein eigenes Unternehmen zu gründen?
    Ja 36 (31,58%)
    Nein 78 (68,42%)
    ____________ ______________
    Summe 114
    ohne Antwort 2

    20) Entschieden die Gerichte in der DDR unabhängig und unparteiisch?
    Ja 11 (9,57%)
    Nein 104 (90,43%)
    ____________ ______________
    Summe 115
    ohne Antwort 1

    21) War für die Überwachung von Personen in der DDR ein richterlicher Beschluss nötig?
    Ja 5 (4,35%)
    Nein 110 (95,65%)
    ____________ ______________
    Summe 115
    ohne Antwort 1
    als Note haben wir eine Drei mit 74,70% bekommen, da wir bestimmte Fragetechniken nicht angewand haben.
    Bemängelt wurde:
    -Fragebogen nicht in Sinnvolle Themenblöcke gegleidert
    -Keine 100% passende indikatoren für die Hypothese
    -Anwortkategorien enthält "ich weiß nicht" wenn sinnvoll
    -Rechschreibung , Ausdruck, interpunktion
    -Keine Einleitende Instruktion (nur zu 65% erfüllt)
    -Mehrdimensionale Fragen genutzt

  16. #64
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Ich bitte um eine Liste mit den korrekten Antworten.

Thema geschlossen
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal wieder ne Umfrage
    Von joker317 im Forum Smalltalk
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 21:47
  2. Umfrage
    Von Placebofan86 im Forum Smalltalk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.10.2004, 23:59
  3. Simson-Umfrage!!!
    Von S50-fahrer im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.2004, 23:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.