+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Umgang mit Neulingen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.04.2015
    Beiträge
    26

    Standard Umgang mit Neulingen

    Ich finde es sehr schade, wie hier mit Neulingen umgegangen wird.
    Erst heute war da einer, der zum ersten Mal einen Motor und Getriebe zerlegt hat und nun nicht wusste, wo 2 kleine Teile hingehören. Doch anstatt ihm zu helfen und sagen, dass es für das erste Mal ganz gut war, wurde er niedergemacht und mit der Kandidatin bei Günther Jauch verglichen. Deshalb verlies er zurecht das Forum und wird nie wieder kommen. Herzlichen Glückwunsch euch allen.

    Dann ist da einer, der sogar damit prahlt, dass er eine Datei auf dem Desktop hat, in der er so Phrasen wie "mache eine gründliche Wartung nach Wiki oder Bedienungsanleitung" stehen. Als ob das für einen Anfänger hilfreich wäre, wenn er nicht weiß, wo sein Problem liegt. Da könnte man auch gleich schreiben "Haha, du Idi**t, du hast ein ganz einfaches Problem, ich bin aber zu arrogant dir zu helfen."

    So sieht keine Nachwuchsförderung aus und ohne Nachwuchsförderung werden die meisten Schwalben, ect. entweder im Keller verstauben oder verschrottet werden, da dank eurer "hilfreichen" Posts die Probleme nicht behoben werden können.

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin

    Daß Du die von den alten Usern im Wiki mühevoll zusammengetragenen Tips als Phrasen abtust, ist fast schon beleidigend.
    Es ist nämlich genau daß, womit ein Neuling anfangen sollte - er sollte sich Grundkenntnisse über Aufbau und Funktion seines Oldtimer-Fahrzeuges aneignen. Auf keinen Fall sollte ein Neuling ohne jegliche Kenntnisse damit anfangen, einen Motor zu zerlegen. Die Gefahr, das der Motor in der folgenden Verwendung Schaden nimmt, ist immens groß.
    Dementsprechend führt solches Verhalten zu Recht bei den älteren Usern zu Unmut. Überdies wurde das Hilfeersuchen nicht, wie Du es darstellst, nur mit Spott beantwortet, sondern tatsächlich auch richtig. Wenn Du daß als den falschen Weg betrachtest, hast Du irgendwas falsch verstanden.

    Im übrigen bin ich der Meinung, daß jemand,
    der alt genug ist um Moped zu fahren,
    auch ein paar Lacher auf seine Kosten verkraften sollte,
    wenn er grade nen kolossalen Bock geschossen hat.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Siehst Du das nicht etwas einseitig?

    Ersterem wurde gesagt um welche Teile es sich handelt. Und ob ich ohne jegliches Fachwissen einen Motor zerpfluecken würde.......?

    Zu den Textbausteinen ... jeden Tag mehrmals das Gleiche schreiben muessen nur weil mancher keine Lust hat sich zu belesen, finde ich persönlich durchaus legitim.

    qdae

    PS: Der Ton könnte manchmal ein anderer sein, ok.

    Edit: Ach Kai, Du bist immer so schnell.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Sandstrahler
    Registriert seit
    06.11.2014
    Ort
    Zerbst
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo,


    Jetzt möchte ich ganz einfach mal die Frage ins Forum werfen- wo habt ihr das "poppen" gelernt? Sicher nicht im Wiki nachgelesen. Wenn dieser Fragesteller sich an den Motor ran gewagt hat, ist das aus meiner Sicht sehr anerkennenswert und zeugt von großem Interesse!


    Gruß Bernd

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Derk
    Registriert seit
    06.06.2014
    Ort
    Moringen
    Beiträge
    150

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Daß Du die von den alten Usern im Wiki mühevoll zusammengetragenen Tips als Phrasen abtust, ist fast schon beleidigend.
    Es kommt aber mit einer derart monotonen Regelmässigkeit der Hinweis "mach erstmal ne komplette Wartung" auch wenn sich später herausstellt, das ein Kabel lose war. Es wird eben nicht versucht das Problem des Neuusers zu erkennen und zu lösen sondern gesagt "mach Deine Hausaufgaben - und die gebe ich Dir auf" und wenn die fertig sind und es nix genützt hat, dann melde Dich wieder, dann nehmen wir Dich ernst weil, es hat zwar nix genützt, aber Du hast unsere Anweisungen befolgt...

    Zitat Zitat von Sandstrahler Beitrag anzeigen
    Wenn dieser Fragesteller sich an den Motor ran gewagt hat, ist das aus meiner Sicht sehr anerkennenswert und zeugt von großem Interesse!
    Das sehe ich auch so.
    Ist ja nicht so, dass er erst mit Planlosigkeit nach Infos zum "Wie Regenerirere ich nen Motor mit 2 linken Händen" gesucht hat.

    Bye,
    Derk

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    @Bernd

    Der Vergleich hinkt wie ein Pirat mit Holzbein.
    Kopulieren ist Instinkt , das kann sogar ein Hinterweltler mit nem IQ von 35.
    Zur Motorregeneration brauchts fundiertes Fachwissen.
    Ohne dieses Wissen einen Motor regenerieren zu wollen, ist aus meiner Sicht naiv.

    @Derk
    Viel wichtiger und leider aus dem Zusammenhang gerissen
    sind dazu auch der zweite und dritte Satz.

    LG Kai
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Es ist nun mal eine, nicht nur bei Schraubär-Nachmittagen an Fahrzeugen von anderen gemachte Erfahrung, sondern auch an eigenen und erst Recht eine ganz normale Vorgehensweise von Werkstätten, dass man sich selber zuerst davon überzeugt, dass sich alle Einstellwerte im Normbereich bewegen. Wenn das sichergestellt ist, ist der Fehler entweder bereits weg oder man beginnt mit der Suche.
    Offensichtliche mechanische Fehler natürlich ausgenommen.

    Dann ist es eine typische Erscheinung in Foren, dass vielfach ohne lange zu lesen, munter drauf los gepostet wird. Nicht selten ist eine fast identische Problemstellung am gleichen Tag schon in einem anderen Thread bereits behandelt worden.

    Ich empfehle heute mal gleich vier "Anleitungen" zur Selbsthilfe:
    Das Buch
    Erst FAQ lesen, dann posten!
    Best of the Nest - Sammlung hilfreicher Threads
    Wie man Fragen richtig stellt.

    Wenn man das beherzigt und seine Probleme damit (noch) nicht lösen kann, dann kann man auf jeden Fall fundierte Fragen stellen, deren Beantwortung anderen auch Spaß macht.
    Mehr als immer wieder den gleichen grundlegenden Sachverhalt zu wiederholen.

    Peter
    --
    P.S. ich bin auch gerne für Hilfe am Objekt bei mir in der Werkstatt zu haben. Dann gibt es bei Bedarf gleich einen Schraubergrundkurs und das alles kostenlos.

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Ich bewundere auch Peters Gelassenheit, sich den von Ahnungslosen wie mir erdachten, seit Jahren immer und immer wieder gleichen Fragen regelmäßig in einigermaßen konstruktiver Form zu stellen
    Ich könnte das nicht, ohne immer mal wieder darauf hin zu weisen dass ein Großteil der (Elektro-)Problematiken mit dem Wissen aus Physikunterricht Klasse 6 / 7 zu lösen ist. Denn mehr ist da nicht.

    Es steht ja jedem frei, ergänzend zu den Hinweisen auf die Wartungsprüfpunkte 4-5 mal täglich eine auf den Einzelfall zugeschnittene Abhandlung zu verfassen, warum da nun gerade kein Zündfunke ist, der Scheinwerfer irgendwie spinnt oder was man tun muss damit die Schwalbe endlich 70 fährt.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  9. #9
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Das die Frage: wozu ist eine Ausgleichscheibe da? geradezu einen Witz provoziert ist doch klar.... bei einer entsprechenden Reaktion des TS mit vllt noch ein wenig Selbstironie verbunden und noch ein klein wenig Geduld wäre auch diese Frage wohl zur vollen Zufriedenheit beantwortet worden.

    @Kugellager: herzlichsten Dank auch das jetzt ALLE hier Schuld sind das einer schnell wieder geht nur weil vllt mal eine Antwort nicht 1000% korrekt war....

    Mach eine gründliche Wartung nach Anleitung oder Wiki.....ja und? Was bitte ist jetzt daran so verkehrt? Gibt doch genug Threads hier wo erst das eine Problem (Schwalbe springt nicht an....tja Dreck im Tank) anschließend das nächste vom gleichen TS ( Schwalbe stottert.....tja Zündung nicht eingestellt) und zu guter Letzt möglichst noch "Schwalbe bremst nicht"......gestellt wird. Bei Beachtung des Standardsatzes hätte es alle 3 Threads nicht gegeben. Oder wie viele Threads hier gehen über Seiten hinweg, alle zerbrechen sich den Kopf woran es gelegen haben mag und dann kommt irgend so ein Mist raus wie: ich hab nen 60er Zylinder drauf oder najaaaaaa die Zündanlage besteht aus Teilen von x verschiedenen Typen...

    Das Forum bietet Hilfe zur Selbsthilfe, hier wird nicht Alles auf dem Silbertablett serviert und das gerade die älteren Forenmitglieder irgend wann mal die Nase voll haben 5x die Woche die selbe Frage zu beantworten kann ich auch gut nachvollziehen. Wer das nicht versteht ist wohl hier falsch. Guck Dich mal um was in anderen Foren abgeht, der Ton hier ist ausgesprochen freundlich.

    LG, Frank

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Derk
    Registriert seit
    06.06.2014
    Ort
    Moringen
    Beiträge
    150

    Standard

    Zitat Zitat von Getriebesand Beitrag anzeigen
    Das Forum bietet Hilfe zur Selbsthilfe, hier wird nicht Alles auf dem Silbertablett serviert und das gerade die älteren Forenmitglieder irgend wann mal die Nase voll haben 5x die Woche die selbe Frage zu beantworten kann ich auch gut nachvollziehen. Wer das nicht versteht ist wohl hier falsch. Guck Dich mal um was in anderen Foren abgeht, der Ton hier ist ausgesprochen freundlich.
    Ich hab hier noch nie eine Frage gestellt die mit der Wartung beantwortet wurde, trotzdem ist mir diese Antwort oft als unzutreffend aufgefallen. Wenn man nur Copy&Paste macht und sich nicht mit den Problemen beschäftigt, dann stösst man eben auch User vor den Kopf und dessen muss man sich bewusst sein (und dieses Bewusstsein fehlt momentan noch).
    Wer stereotyp immer die Wartung empfielt obwohl es auch mal mit einem losen Kabel zusammenhängt, erreicht vielleicht einen intensiven Lernerfolg bezüglich der Komponenten und deren Zusammenwirken, aber der Erfolg der Hilfe aus dem Forum wird als gleich Null bewertet, weil es eben genau an all diesen Sachen nicht lag und damit wird das Forum für die Zukunft dann auch nur als Arbeitsbeschaffungsmassnahme a ber nicht als Lösungsplattform gesehen - ist vielleicht etwas überspitzt, aber gerade wenn man den abgesprungenen User sieht wird es ihm wohl ähnlich gefühlsmässig ergangen sein.

    Und der Hinweis auf die schlechteren Umgangsformen anderer Foren sind eher disqualifizierend - "wir sind doch noch die humanen Mobber, schau Dir doch mal die agressiven Assis dort an"...

    Bye,
    Derk

  11. #11
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Hallo Derk,
    herzlichen Dank dafür wie Du mir die Worte im Munde herumdrehst, echt toll, danke....
    Ich habe hier in der Kurzen Zeit in der ich in dem Forum aktiv bin noch kein Mobbing erlebt und glaub mir, ich weis WAS Mobbing bedeutet. Das was hier moniert wird tue ich noch unter gutmütgem Spott ab, nicht mehr und nicht weniger. Was die Frage in anderen Foren an Antworten zur Folge gehabt hätte kann ich mir leider nur zu gut vorstellen, nicht mehr und nicht weniger hab ich gesagt.

    Ich habe diesem User der uns so schnell wieder verlassen hat nicht geantwortet aus einem ganz einfachen Grund: ich hätte weder aus dem Kopf diese Teile so schnell identifizieren können noch gewußt wo genau sie hingehören, da ich konkret dieses Motorenmodell noch nicht auseinander hatte. Copy&Paste gibt es bei mir nicht. Ich versuche sehr wohl mich in die Problematik einzulesen und sachdienlich zu antworten
    @Derk, da Du mich hier so konkret angreifst fasse Dich mal bitte an die eigene Nase. Eine Antwort von Dir wie hier in diesem Thread Elektro Chaos ist ja wohl das hinterletzte! Der TS schreibt genau einen Beitrag vor Dir das bei den Lampen nur noch ein schwaches glimmen kommt und Du kommst mit solchen Plattitüden wie er könne es nicht mit modernen Xenonscheinwerfern vergleichen. Das war mit Sicherheit gut eingelesen in die Problematik und für den
    TS extrem hilfreich...... Also bevor Du auf anderen hier rumhackst kehre vor Deiner eigenen Türe.

    An den TS dieses Threads hier jetzt auch noch mal deutlich: ich empfinde es als eine bodenlose Frechheit hier alle aktiven User des Forums derart über einen Kamm zu scheren. Es gab in dem monierten Thread 4 oder 5 Antworten, nicht mehr.

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin zusammen

    Ich denke dieser Vergleich passt hier ganz gut:
    Es ist doch mit der Suche nach Wissen ganz ähnlich wie mit Hunger.
    Wem habe ich denn letztlich mehr geholfen?
    Demjenigen,
    dem ich heute seine Frage konkret beantworte = Ich gebe ihm einen Fisch
    oder demjenigen, dem ich sage:
    lerne Dein Fahrzeug kennen = dem ich zeige, wie er selbst Fische fängt?

    Um in dieser Metapher zu bleiben, kommt jetzt jemand und sagt,
    ich hab irgendwo gehört, man kann mit Sprengstoff Fische fangen
    und hab das mal probiert. Jetzt hab ich ein Loch im Boot
    und es läuft Wasser rein - woran kann das liegen?

    Ehm Sorry, wenn ich lache.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #13
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Ich gebe einfach zu bedenken:

    Dem Threadersteller wurden im ersten Satz der ersten Antwort (von Rossi) seine Fragen beantwortet. Alles Andere war das übliche Abweichen vom eigentlichen Thema. Damit hat sich auch dieser Thread hier eigentlich erübrigt.

    qdä

    PS: Im übrigen sind hier in diesem Thread mehr persönliche "Angriffe" aufgetreten. Vielleicht sollten manche darüber nachdenken. Meine persönliche Meinung!

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.04.2015
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Wem habe ich denn letztlich mehr geholfen?
    Demjenigen,
    dem ich heute seine Frage konkret beantworte = Ich gebe ihm einen Fisch
    oder demjenigen, dem ich sage:
    lerne Dein Fahrzeug kennen = dem ich zeige, wie er selbst Fische fangen kann.
    Oft ist es leider so, dass ihm gezeigt wird, wie er fischt, doch leider gibt es in dem See keine Fische.

  15. #15
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    nun haltet mal langsam die füße still. um was geht es hier eigentlich?
    um den einen user der gekommen und gegangen ist, weil man ihm nicht den hintern abgeputzt hat ?
    wer ganz offensichtlich nicht in der lage ist, die eigene Birne einzuschalten, ist auch nicht in der lage eine gewisse Ironie richtig zu deuten.


    in diesem spezielle fall wurde dem user die richtige antwort sofort gegeben. also, erledigt die frage.
    dann kommt die nächste frage. wozu ausgleichscheibe?´
    lesen, begreifen, handeln........in der Reihenfolge wurde es mir beigebracht. der user ist wahrscheinlich über das lesen nicht hinaus gekommen.


    es gibt einige typen, die der Meinung sind, wenn sie das nest einschalten, können sie die eigene Birne ausschalten.


    aus diesem grund ist es auch in Hannover so ruhig geworden, was die praktische hilfe am objekt angeht. in der längeren Vergangenheit kamen immer wieder leute die billig und schnell alles gemacht haben wollten ( inklusive arsch abputzen ), sich nicht die bohne für die Technik ihres gefährtes interessierten und wenn alles fertig war auf Nimmerwiedersehen verschwanden. vielleicht noch mit einem grinsen im gesicht, das er ein paar idioten gefunden hat die ihm alles gemacht haben.


    ich bin nach wie vor der Meinung, das dies ein fachlich kompetentes, hilfreiches Forum ist. es gibt hier auch eine menge netter leute die sich persönlich kennen und diese Bekanntschaft auch pflegen. neue user/bekannte/freunde werden herzlich gern aufgenommen. und ganz wichtig, diese leute werden auch nicht als "neue" aufgenommen, sondern so, als wenn sie schon ewig dabei sind. nur dieser neue muss auch wollen, das man ihn aufnimmt.
    manche kennen mich, manche können mich

  16. #16
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc-der alte Sack Beitrag anzeigen

    ich bin nach wie vor der Meinung, das dies ein fachlich kompetentes, hilfreiches Forum ist. es gibt hier auch eine menge netter leute die sich persönlich kennen und diese Bekanntschaft auch pflegen. neue user/bekannte/freunde werden herzlich gern aufgenommen. und ganz wichtig, diese leute werden auch nicht als "neue" aufgenommen, sondern so, als wenn sie schon ewig dabei sind. nur dieser neue muss auch wollen, das man ihn aufnimmt.
    Das hast Du wirklich schön gesagt, genau so habe ich es hier erlebt.

    LG, Frank

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.