+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Umrüsten auf 1:50


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Spaßschrauber
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    136

    Standard Umrüsten auf 1:50

    Hallo Nest,
    binn zur Zeit dabei mir einen Habicht aufzubauen.
    Verbaut ist der M54 welcher ja bekanntlich mit 1:33 gefahren wird.
    Reicht es aus am oberen Pleulauge ein Nadellager zu verbauen um 1:50 zu fahren oder müsste da auch unten an die KW ein Nadellager ?

    Gruß Max

  2. #2
    Flugschüler Avatar von s51juppi
    Registriert seit
    01.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    435

    Standard

    Das Problem ist dass das Nadellager (oben) garnicht einfach da rein passt. Es ist kleiner als das Gleitlager.
    Der Sumpf-Schlumpf schlumpft sich durch den Schlumpfsumpf.

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Hallo,

    Nadelgelagerte KWs können mit 1:50 Gemisch gefahren werden. Das Problem ist jedoch, das man ohne nachzugucken nicht sicher sein kann ob eine nadelgelagerte KW tatsächlich verbaut ist. Das gilt natürlich nur für die Gebläsemotoren!
    Bei diversen Motorenregenerierungen von Gebläsemotoren habe ich mehrmals KW vorgefunden, die mit einem Gummistempel "1989" markiert waren, und im oberem Pleulauge ein Broncelager hatten! Offenbar wurden diese KWs in der DDR regeneriert, und im Rahmen von Motorüberholungen eingebaut. Hier war man offenbar besonders sparsam und hat bei der KW-Regenerierung nicht das Pleuel getauscht, sondern nur neu ausgebüchst, bzw ein Nadellager durch ein Broncelager (also ein Rückschritt) ersetzt.
    Die Jahreszahl 1989 ist insofern interessant, da in den letzten Jahren alle Gebläsemotoren mit nadelgelagerten KWs ausgerüstet wurden, und ab 1980 bereits der neue luftgekühlte Motor eingeführt wurde.

    Fazit für die Gebläse-Motoren: Wenn man nicht weiß was für eine KW verbaut ist, besser mit 1:33 fahren! Wenn man mit 1:50 fahren will muss eine nadelgelagerte KW verbaut sein oder werden. Nadellager nachrüsten geht nicht!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    du brauchst ganz einfach eine neue Kurbelwelle, nur oben bringt nix.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Man braucht eine komplette Kurbelwelle, weil in das obere Auge des "alten" Pleuels kein Nadellager einsetzbar ist - nicht etwa weil das untere Pleuellager bei der alten Welle auch ein Gleitlager wäre.

    Wenn man sich sicher sein kann, dass der Motor noch original zu ist (so wie das bei meiner KR51/1S war), kann man sich nach den veröffentlichten Motornummern richten (siehe FAQ). War der Motor schonmal auseinander, dann hilft in der Tat nur Nachschauen. Wie restaurator schon schrieb, wurde gerade zu DDR-Zeiten viel durcheinandergebastelt.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Spaßschrauber
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    136

    Standard

    Bei meiner /1 habe ich vor ein paar Monaten mal nachgeschaut, da war ein Nadellager drinn.
    Werde beim Habicht auch mal reinschaun, da der Motor sowieso draußen ist.

    Danke für eure Antworten
    Gruß Max

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. DUO auf Elektronik umrüsten
    Von biebsch666 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 18:33
  2. Chokehebel umrüsten
    Von Lucky13 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 14:09
  3. auf 12V umrüsten
    Von Simson_Racer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.12.2005, 16:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.