+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Umrüstung innenliegende Zündspule auf aussenliegend !?


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard Umrüstung innenliegende Zündspule auf aussenliegend !?

    Hallo, werde die nächsten Monate meine 1S wieder mit dem Halbautomatikmotor bestücken, der Motor ist allerdings ohne Zündung - nun könnte ich ja die Grundplatte des Schaltmotors der verbaut war verwenden. Würde es eigentlich gehen, die Grundplatte mit darauf befindlicher Zündspule zwar zu verwenden, aber auf aussenliegende Zündspule umzubauen ( die sogar noch am Fahrzeug verbaut ist, aber nicht angeschlossen...)??? Normal ist der S-Motor ja auch mit aussenliegender Spule... oder soll ich mir lieber eine entsprechende - originale Grundplatte besorgen ?
    Danke, Martin

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Du hast eine Zündung mit Außenliegender Spule ja? Und die willste auf Außenliegende Umbauen ja?
    So geht das aus deinem text für mich hervor?!?!?!?
    Ich denk mir jetzt mal meinen Teil und versuch zu erraten.

    Die Spulen sind von GP zu Gp (außen/innenliegend) nicht tauschbar.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard

    Hab ich mich so unklar ausgedrückt ?! -Eigentlich nicht: Nochmal:
    Habe Grundplatte mit innenliegender Zündspule
    Will diese Grundplatte verwenden, allerdings nicht mit der darauf befindlichen Spule, sondern mit einer aussenliegenden, die bekanntlich ja auch bei der S Verwendung findet.
    Frage 1: Sind die Grundplatten gleich und unterscheiden sich nur in der Bestückung mit verschiedenen Spulen etc.
    Frage 2: Kann ich einfach umrüsten und wenn ja wie oder nicht ?
    Martin

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Die Grundplatten sind anders, die Licht und Ladespule sind gleich.
    Die Zündspule sind unterschiedlich.

    Du brauchst die richtige Grundplatte von einer S, Habicht, Sperber, S50
    (oder wer hatte denn noch außenliegend) , und die Zündstromspule + die Außenliegende Zündspule.

    Du kannst KEINE Grundplatte von Kr51/2 /S51 /Sr50 ect. verwenden, die unterscheiden sich nicht nur in der Befestigung, sondern der Unterbrecher ist auch 180° versetzt.

    Oder vielleicht doch ne Vape?
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    naja müsstest dann auch dsa polrad passend zu der s51 oder /2er schwalbe einbauen dann passt das alles wieder
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Und der nächste Besitzer rüste wieder um und wundert sich warum es im
    Ut Funkt, wenn er es überhaupt merkt.
    Harle du weiß was ich meine .
    Es ist sovieles untereinander Tauschbar, aber irgendwann wirds unübersicht an den Mopeds, was ist da noch original? Was wurde sinnvoll umgerüstet?
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Innenliegende Zündspule durchmessen
    Von Plate797 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 17:11
  2. innenliegende zündspule proviesorisch reparieren?
    Von Prolefic im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 19:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.