+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: Unbekanntes Metallobjekt und Auspufffrage


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.02.2009
    Ort
    im schönen Rheinland
    Beiträge
    34

    Standard Unbekanntes Metallobjekt und Auspufffrage

    Hallo hallooo,

    ich komme laut Titel mit folgendem Problem: Ich habe eben meinen Zylinder abgenommen und unter dem Kolben, da wo er mit der Kurbelwelle verbunden ist (?), folgendes Stück Metall gefunden.

    http://img256.imageshack.us/img256/3449/img2808.jpg

    http://img256.imageshack.us/img256/7561/img2809.jpg

    Was könnte das denn sein? Also ich weiß dass der Vorbesitzer wohl die Kolbenringe erneuert hat, die sehen auch gut aus soweit - müssen die komplett am Kolben festsitzen oder sollen die ein bisschen Spiel haben?
    Könnte das Metallding von nem kaputten Kolbenring gewesen sein? Wohl kaum oder?!...
    Jetzt hab ich natürlich die Befürchtung, dass da irgendwas kaputt ist, was ich nicht so auf den ersten Blick sehe...

    Jaaa, und dann noch ne Frage, sehr blöd wahrscheinlich Ist es schlimm wenn der Auspuff kleine Löcher hat? 3 x 2-3mm Durchmesser?! Könnte es daran liegt, dass das Mäuschen nicht läuft? Der ist eh schon tierisch versifft und ekelhaft und marode, überlege halt ob ich den nochmal reinigen und schweißen soll oder direkt nen neuen... nunja.

    Fragen über Fragen, ahhm, noch eine, muss der Kolben oder der Zylinder von innen geschmiert werden damits runder läuft oder ist das nicht nötig?

    Soooooooooooo, ich freu mich schon auf jede Hilfe die ich kriegen kann :)

    Gruß
    JJ

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Also los , die Kolbenringe müssen Spiel haben , wenn der Kolben ausgebaut ist ,
    kann mann Sie auf dem Kloben drehen , das Teil was Du gefunden hast , ist der Rest einer Anlaufscheibe , jetzt weiss Du auch warum der Kolben gestaucht ist ,
    der hat von der Scheibe wahrscheinlich einen auf den Deckel bekommen , ja da hat wohl Jemannd gepfuscht .
    Ein neuer Auspuff kostet so um die 30 Euro , da lohn sich das daran rummurksen nicht .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.02.2009
    Ort
    im schönen Rheinland
    Beiträge
    34

    Standard

    Ok, verstehe. Aber diese Anlaufscheibe kommt ja auch irgendwo her; wo steckt die denn? Die müsste ich dann ja wahrscheinlich erneuern oder nicht?
    Und wie war das jetzt mit dem Kolben/Zylinder schmieren?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die Anlaufscheiben sitzen rechts und links am Kolbenbolzenauge ,
    am besten Du stellst mal Bilder vom Kolben und dem Zylinder ein ,
    um Ihn besser beurteilen zu können , aber zumindest den Kolben
    brauchst Du neu .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.02.2009
    Ort
    im schönen Rheinland
    Beiträge
    34

    Standard

    Vielen Dank für deine Hilfe erstmal :) Hier der Kolben von beiden seiten und der Zylinder mal von innen (weiß nicht ob das hilft).

    http://img211.imageshack.us/img211/6263/img2811.jpg

    http://img211.imageshack.us/img211/8258/img2812.jpg

    http://img211.imageshack.us/img211/1033/img2814.jpg

    Hoffe auf den Fotos sieht man alles was hilfreich sein könnte.
    Wieso reicht es denn nicht einfach die Anlaufscheiben zu wechseln?

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Also den Kolben wirst Du auf Jedenfall ersetzen müssen , Zylinder kann ich so nicht erkennen , aber wenn der Vorbesitzer schon die Kolbenringe gewechselt hat , wird der wohl auch schon alle gewesen sein , ich würde aufgrund des Schadens eine neue Garnitur verbauen , wichtig ist jetzt das im Kurbelgehäuse keine Reste der Anlaufscheiben mehr sind , sonnst hast Du bald nochmal das Gleiche.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.02.2009
    Ort
    im schönen Rheinland
    Beiträge
    34

    Standard

    Das heißt auf den Bildern 2811 und 2812 müssten eigentlich diese Anlaufscheiben drin sein?! Mmmh und mit Kurbelgehäuse meinst du nur den Zylinderraum oder auch den Raum wo die Kurbelwelle drin ist?

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Jawoll
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Tankentroster Avatar von bonaparte
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    15738 Zeuthen (bei Berlin)
    Beiträge
    118

    Standard

    also das Kurbelwellengehäuse siehst du hier:

    Ist zwar ein Motor ohne Innenleben, aber ich denke es ist deutlich, was gemeint ist.

    So und ich hab mal nen bisschen mit Photoshop gebastelt. nicht schön, aber selten:

    dort sollten die Anlaufscheiben beidseitig drauf sitzen.

    schick deinen Zylinder zur Regeneration zu langtuning.de - hab ich selbst gute Erfahrungen mit gemacht. Bekommst dann einen ordentlich geschliffenen Zylinder zurück inkl. Kolben. Kostet knappe 40€ inkl Versand. Dann fährste deine "neue" Garnitur 500 km ein (Einfahranleitungen gibt es zur Genüge hier im Forum) und bist glücklich.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.02.2009
    Ort
    im schönen Rheinland
    Beiträge
    34

    Standard

    Danke für das Bild :) Da sieht das so aus als wären diese Anlaufscheiben zwischen Kolben und dem .. ... naja, dem Ding wo der Kolben dran ist halt ^^
    Wie montier ich den Kolben denn ab? Ich hab die Sicherungsclips schon gelöst ... aber weiter seh ich da nichts zum drehen oder ziehen :(

    Edit: Achja, wieso soll ich des Zeug denn für 40 Euro einschicken wenn ich für 30 Ocken schon Zylinder + Kolben usw neu bekomme?

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Weil die Qualität der neuen nicht so gut ist wie von den alten, also Altteil zum schleifen bringen.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.02.2009
    Ort
    im schönen Rheinland
    Beiträge
    34

    Standard

    1.) Diesem Bild nach zu urteilen brauch ich wohl definitiv n neuen Kolben, das sieht sehr danach aus als waer da was abgebrochen...

    http://img210.imageshack.us/img210/2696/img2815.jpg

    2.) Das heißt irgendwo unten im Kurbelwellengehäuse fliegt noch diese blöde Teil vom Kolben sowie die andere Anlaufscheibe rum? D.h. selbst wenn ichs jetzt zum schleifen gebe kann ich Pech haben die Dinger kommen bei günstiger Umdrehung wieder hoch und ballern mir wieder was weg... schön.

    3.) Achja, nur nochmal zum Verständnis: Wie kommen wir überhaupt darauf dass das Ding zum schleifen muss? Ich mein, ich bin ja damit gefahren bevor ichs auseinander gebaut habe und mit der Kompression war eigentlich alles in Ordnung - Super Anzug, echt klasse!

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Das ist eben ein Reparaturschliff sowas mach man wenn man den Motor eh auseinander hat, da eben von der lauffläche im Zylinder Material abgetragen wird und der neue Kolben mit Erstkolbenmaß unter Umständen nicht mehr passt bzw. zu locker sitzt

  14. #14
    Tankentroster Avatar von bonaparte
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    15738 Zeuthen (bei Berlin)
    Beiträge
    118

    Standard

    so siehts aus. Zu einem neuen Kolben gehört auch ein auf dessen Maß geschliffener Zylinder. Spar da nicht am falschen Ende !


    --> Wenn du die Sicherungsclips entfernt hast, dann musst du noch diesen kleineren "Bolzen" herausschieben/drücken, der im Pleuelauge sitzt. dann kannst du den Kolben nach oben abziehen. Aber bitte denk daran das Kurbelwellengehäuse abzudecken (mach nen lappen rein) damit da nicht noch mehr reinfällt.

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.02.2009
    Ort
    im schönen Rheinland
    Beiträge
    34

    Standard

    Okay überzeugt ^^ Jedenfalls für die, die es interesiert. Ich habe das abgebrochene Stück des Kolbens aus dem Kurbelwellengehäuse rauspulen können

    http://img256.imageshack.us/img256/2762/img2816.jpg

    Soo da die gebrochene Anlaufscheibe ja noch vollständig war
    ( http://img256.imageshack.us/img256/3449/img2808.jpg )
    dürfte das jetzt alles wieder frei sein; das heißt dann jetzt nur noch neuen Kolben kaufen (und ne neue Anlaufscheibe, oder gleich zwei) und dann zum schleifen zu Langtuning einschicken??

  16. #16
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn der Zylinder unter der Aktion nicht gelitten hat und auch sonst nicht verschlissen ist, dann kannst du den unter Umständen auch weiterverwenden und nur einen neuen Kolben gleicher Größe einbauen. Dann wird das nicht so teuer für dich.
    Wenn der Zylinder aber innen tiefe Kratzer, Riefen, Schleifspuren usw. hat oder so verschlissen ist, dass du mit dem Finger am oberen Umkehrpunkt des oberen Kolbenringes (ca. 5mm innen unter der Zylinderoberkante) eine ganz kleine Kante erfühlen kannst oder die Kante siehst, dann laß den Zylinder neu ausschleifen. Der Zylinderschleifer gibt dir dann auch gleich den neuen Kolben passend mit dazu. Neu kaufen mußt du zwei Anlaufscheiben (1 mm dick), eventuell das Nadellager und den Kolbenbolzen, vielleicht auch die kleinen Sicherungsclips und natürlich die Zylinderfußdichtung.
    Bei der Montage des Kolbens werden die Anlaufscheiben vorher mit Fett rechts und links an das obere Pleuelauge angeklebt und dann vorsichtig der Kolben darüber geschoben sowie der Kolbenbolzen montiert und gesichert. Dabei das Kurbelgehäuse mit sauberen Lappen abdecken, damit die nicht gleich wieder was da unten reinfällt.

    Den Auspuff solltest du besser gleich komplett neu kaufen.
    Oder willste weiter mit deiner versifften alten Dreckflöte rumdüsen?

    Wie sieht denn das Spiel des Pleuels der Kurbelwelle aus?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auspufffrage
    Von Bönni im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 00:08
  2. Auspufffrage wo ist der Unterschied Enduro ??
    Von Klodeckel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2006, 18:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.