+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Die unendliche Geschichte...


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.04.2010
    Ort
    Weimar/Aschersleben
    Beiträge
    31

    Icon Sad Die unendliche Geschichte...

    Hallo liebe Leute,

    hoffentlich könnt ihr mir erneut helfen. Der Patient ist folgender:

    KR51/1
    Motor regenieriert
    Zündung eingestellt
    BVF 16N1-12

    Das Moped ist mit ca. 500 km in der Einfahrzeit. Fuhr sich seit der Regeneration zäher als vorher, also erstmal auf die Einschleifzeit geschoben. Dann vor 2 Wochen ne Strecke von ca 50 km gefahren. Vergessen den Benzinhahn zuzumachen und ließ dann nur noch ein Stottern zu. Erstmal das ganze Prozedere Kerze raus, tauschen, Kontaktabstand, leer treten. Nüscht.
    Hab mich dann dazu ertüchtigt die Zündung neu einzustellen, hatte ein konstanteres Stottern zur Folge. Nach Rücksprache gestern nochmal den Unterbrecher eingestellt. Dann lief sie erst einmal, d.h. bei Vollgas im dritten Gang ab einer bestimmten Geschwindigkeit immer mal Zündausssetzer o.Ä.. Das hat sich aber nach ca. 5-10km gegeben und die Schwalbe zog wieder super durch, wie früher halt. Bin dann gleich mal über 50km durch Wald und Flur gefahren.

    Und heute morgen? Wieder dummes Stottern
    Dann halt den Vergaser mal auseinander nehmen und mit Druckluft zu Leibe rücken. Es war dann auch tatsächlich eines der kleinen Löcher an der Seite der Hauptdüse zu. Dann hab ich also voller Hoffnung das Ding wieder aufgebaut und siehe da: Stottern

    Vielleicht wurde es auch schon irgendwo erwähnt, ich habe zumindest nichts gefunden.

    Zur Hilfe hab ich das Stottern mal aufgenommen: https://soundcloud.com/friedewurst/schwalbenkrankheit

    Für eure Hinweise bin ich dankbar!

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Ich würde erstmal den passenden Vergaser (16N1-5) einbauen und dann mit der Fehlersuche fortfahren.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ja, gut, richtiger Vergaser hin oder her - wenn´s vorher mal lief, zumindest ohne das Stottern, liegt das nicht plötzlich am falschen Vergaser. Und ein Vergaser überlegt es sich eigentlich nicht sporadsich, ob er mal Lust hat zu laufen oder nicht. Klingt für mich mehr nach Zündung, also nicht der ZZP - der verursacht kein Stottern, auch wenn er nicht ganz perfekt ist - sondern die Spannung. Suche nach Wärmeproblem. Schau nach Kondensator (Funkenfeuer?), Primärspule/innenliegender Zündspule, Polrad (Magneten zu schwach geworden?). Nicht:Kerze, Kabel, Stecker, Unterbrecher - das bringt meist nichts.
    Probier zur Diagnose mal den "Hilfskerzenstecker" aus, indem Du einfach mal die Litze vom Zündkabel direkt mit der Zündkerze verbindest (z.B. dicke (nicht lackierte) Kupferader in das Zündkabel stecken und dann um das Kerzengewinde wickeln) und dadurch den eingebauten Widerstand im Stecker umgehst. Bessert es sich, liegt das Problem an der Zündspannung (nicht aber am Kerzenstecker).

    MfG
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    16n1-5 und 16n1-12 unterscheiden sich nur im schwimmerstand und einer düsengröße, bin mir gerade nicht sicher ob leerlauf oder startvergaser. daher kommt das problem also sehr wahrscheinlich nicht.
    ..shift happens

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.04.2010
    Ort
    Weimar/Aschersleben
    Beiträge
    31

    Standard

    So, nachdem ich erstmal keine Lust hatte mich mit dem Problempatienten herumzuschlagen, hab ich mal den Vergaser getauscht und musste feststellen, dass es daran nicht lag, also fast dasselbe stottern. Also kann es nur in Richtung Zündung gehen. Da mir aber das ganze Gefriemel mittlerweile gehörig auf den Senkel geht, hab' ich kurzerhand ne Vape bestellt und werde sie in den nächsten Tagen einbauen. Ich denke, das ist eine gute Alternative zur wartungsintensiven Unterbrecher-Zündung. Ich werde dann noch einmal berichten.

    Drückt mir die Daumen

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    bau direkt nen h4 scheinwerfer mit ein. ich verspreche dir, du willst nie wieder was anderes ;-)
    es empfiehlt sich die vape mittels blitzpistolero zu überprüfen, es sind mehrheitlich vapes mit unpassender markierung aufgetaucht. daher beim einstellen bitte nicht nur auf die markierung verlassen.
    ..shift happens

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.04.2010
    Ort
    Weimar/Aschersleben
    Beiträge
    31

    Standard

    Der/Die H4 ist auch bestellt, ich brauchte sowieso 'nen neuen Reflektor, da die Holde noch mit 15W Birne funzelt.
    Ich hab zwar ne Markierung am Motorblock aber dank neuer Kurbelwelle ist die ja auch hinfällig. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege aber ich montiere Stator und Rotor, drehe den Rotor bis ich 1,5mm vor OT (mittels Messdorn) bin, bringe die Grundplattenmarkierung in dieselbe Flucht, mache mir noch einen Strich am Motorblock und fange an zu blitzen und drehe solange an der Grundplatte, bis die Rotormarkierung und die Motorblockmarkierung beieinander sind beim Blitzen....?

    Jetzt muss ich nur noch ne günstige Blitzpistole schießen.
    Geändert von friede (01.09.2013 um 01:13 Uhr) Grund: Erweiterung des Posts

  8. #8
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von moeffi Beitrag anzeigen
    16n1-5 und 16n1-12 unterscheiden sich nur im schwimmerstand und einer düsengröße, bin mir gerade nicht sicher ob leerlauf oder startvergaser. daher kommt das problem also sehr wahrscheinlich nicht.
    Einen Unterschied gibt es dann doch noch.

    Zitat Zitat von Dummschwätzer Beitrag anzeigen
    Schwalbe KR51/1 => BVF-Vergaser 16N1-5 => Teillastnadel Nr. 08 bzw. Nr. 2A512 => Teillastnadelstellung 3 => Nadeldüse 215 mit jeweils 4 Ausgleichsluftbohrungen Ø 0,6 mm => Hauptdüse Ø 0,67 mm => Leerlaufdüse Ø 0,40 mm => Zerstäuber seitlich rechts und Links horizontal geschlitzt => Schlauchnippel abgewinkelt => Ausgleichsluftkanal mit Plombe verstopft

    Schwalbe KR51/2 => BVF-Vergaser 16N1-12 => Teillastnadel Nr. 08 bzw. Nr. 2A512 => Teillastnadelstellung 3 => Nadeldüse 215 mit jeweils 4 Ausgleichsluftbohrungen Ø 0,6 mm => Hauptdüse Ø 0,67 mm=> Leerlaufdüse Ø 0,35 mm => Zerstäuber seitlich rechts und Links horizontal geschlitzt => Schlauchnippel abgewinkelt => Ausgleichsluftkanal mit Plombe verstopft, dafür Kanal aber seitlich geschlitzt
    Wenn man das Moped richtig abstimmen will sollte der richtige Vergaser ran, fertig! Ansonsten begnügt man sich mit einem nicht ganz optimalen Ergebnis.
    Womöglich wäre alles andere nur Symptombehandlung.

    Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege aber ich montiere Stator und Rotor, drehe den Rotor bis ich 1,5mm vor OT (mittels Messdorn) bin, bringe die Grundplattenmarkierung in dieselbe Flucht, mache mir noch einen Strich am Motorblock und fange an zu blitzen und drehe solange an der Grundplatte, bis die Rotormarkierung und die Motorblockmarkierung beieinander sind beim Blitzen....?
    Lima-Deckel abschrauben, mittels Messuhr den vorgegebenen ZZP suchen, dann an geeigneter Stelle am Rotor und Motorgehäuse eine Markierung mit einem Edding/Lackstift, irgendwas was gut sichtbar ist, aufbringen. Ich habe dazu einen weißen Lackstift gekauft, der reflektiert das Licht recht gut, auch beispw. bei einem ZEG 1, welches einen etwas schwächeren Blitz erzeugt als ein moderneres Strobo.
    Bei ca. 3000upm nun abblitzen und ggf. die GruPla nachjustieren bis beide Striche exakt passen.
    Geändert von Matze (01.09.2013 um 11:47 Uhr)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Fast genau so hat sich meine Schwalbe auch angehört, das eingestelle hilft nix da sich der Gummi im Benzinhahn aufgelöst hatte und überall Gummikrümel drinne waren. Tut deine Schwalbe vielleicht etwas besser laufen wenn du den Choke leicht ziehst? Oder besser sich das Problem nach ner Weile laufen und Gas geben?

    Bei mir wars so der Gummi im Benzinhahn hatte sich aufgelöst und somit war überall Gummi im System daher zog sie auch nicht und ging manchmal beim Gas geben ohne oder mit Choke aus.


    Macht zwar Arbeit aber schau mal nach und berichte obs das war


    Kapsi

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich meine das hat mit dem Vergaser nichts zu schaffen, irgendwas schleift da, der Motor sollte schon noch ein paar Umdrehungen machen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.04.2010
    Ort
    Weimar/Aschersleben
    Beiträge
    31

    Standard

    Wie gesagt, jetzt kommt die Tage erstmal die neue Zündung rein.

    @ Kapsi: hatte zwischendurch auch mal den alten Vergaser saubergemacht, da war nichts zu finden, außerdem war ein Zwischenfilter drin. Nach einer Weile geht der Motor aus, da bessert sich nichts.

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Es muss ja nix im Zwischenfilter sein, war bei mir auch nicht, es stand der Sprit im Schlauch und es war keine Luft drinne da eine Unterdruck entstand. Schau mal nach ist ja nun nicht so viel arbeit mal nachzuschauen.

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.04.2010
    Ort
    Weimar/Aschersleben
    Beiträge
    31

    Standard

    Guck ich mal wenn ich wieder daheim bin. Aber Luftblase seh' ich im Benzinschlauch und wenn die Wanne voll ist, sollte er ja trotzdem erstmal laufen, wenn auch nicht lange. Aber ich hab ja Zündaussetzer sobald die Kiste angemacht wird.

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.04.2010
    Ort
    Weimar/Aschersleben
    Beiträge
    31

    Standard

    So, ein kleines Update am Rande: Die Vape ist eingebaut. Habe nebenbei viel gelernt (Lesen des Schaltplans, etc.). Dabei ist mir aufgefallen, dass ich bis dato kein Massepunkt am Motor hatte (nur das Kabel für die Leerlauf-Kontrollleuchte und diese funktioniert leider nicht (vermutlich Schalter defekt)). Dies hab ich dann mittels gekauftem Anschlussfähnchen schnell nachgeholt.

    Die Zündung werde ich morgen vormittag einstellen. Genial finde ich, dass das Polrad kleiner ist und man so an die Haltekrampen der Grundplatte rankommt ohne jedesmal das Polrad abziehen zu müssen.

    Dann bis morgen!

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Ne KR51/1 mit Haltekrallen? Soweit ich weiß gabs die doch nur mit 3 Schrauben oder liege ich falsch? Ich hab mir auch ne Vape gekauft und eingebaut, der Schaltplan von MZA ist ja der größte Sch***

    Ich empfehle dir den Plan von Moser-bs.de zu nehmen da man dort einfach alles besser erkennt und keine Probleme mit irgendwelchen Kabeln hat die aus dem Nichts kommen.

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.04.2010
    Ort
    Weimar/Aschersleben
    Beiträge
    31

    Standard

    Ich weiß zwar nicht, was du mit Haltekrallen meinst, aber ich habe dieses Anschlussfähnchen einfach unter die mittlere Gehäuseschraube gelegt, die auf der linken Motorseite zu finden ist.

    Den Plan von Moser habe ich von Anfang an benutzt, tolles Teil, da kam ich gleich mit zurecht. Dem Plan auf der Anleitung hab ich kaum Beachtung geschenkt. Mir ist allerdings beim Zusammenpacken vorhin eine kleine Tüte mit einem Extrakabel aufgefallen, das muss ich morgen noch am Zündschloss anbringen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe Geschichte in der DDR
    Von SchwalbeNRW im Forum Smalltalk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 22:14
  2. Eine rätselhafte Geschichte
    Von robbikae im Forum Smalltalk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.06.2004, 11:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.