+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Nach Unfall an die "HIS" gemeldet.


  1. #1

    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    5

    Standard Nach Unfall an die "HIS" gemeldet.

    Hallo. Nach einem Unfall wurde meine Kr51/2 vom Dekra Mann als Totalschaden erklärt. Mir gegenüber sagte er dass der Rahmen nicht betroffen ist da er ihn nich ausmessen konnte. Nun hat die Versicherung vom Schuldigen meine Schwalli mit Ramennummer und Versicherungskennzeichen bei der HIS gemeldet. Darf ich meinen Rahmen jetzt nicht mehr Neuanmelden oder zählt das nur mit dem noch vorhandenen Kennzeichen im Zusammenhang nicht mehr? Gruß

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin

    Ein wirtschaftlicher Totalschaden bedeutet nicht zwingend,
    das alles kaputt ist. Es heißt nur, das der entstandene Schaden
    (also die Kosten für einen Wiederaufbau) den Zeitwert übersteigt.

    Ich würde also meinen, das du nach einem Neuaufbau mit dem Rahmen
    diesen in der nächsten Saison wieder anmelden kannst.

    Am Besten kann hier wohl deine Versicherung
    oder die GDV Auskunft geben.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    kann das sein, dass deine Schwalbe ein wirtschaftlicher Totalschaden ist und der Schaden dir Bar ausgezahlt wird?

    HIS siehe hier:

    Das Hinweis- und Informationssystem (HIS) der Versicherungswirtschaft | GDV

    MfG

    Tobias

  4. #4
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.408

    Standard

    Und wenn du sie trotzdem wiederaufbaust können bis zu 20% mehr als Kosten Veranschlagt werden.denn du darfst nicht dafür bestraft werden,wenn du dir selbst die Mühe machst.Ist bei KFZS auch so gergelt.
    andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von andi-dussel Beitrag anzeigen
    Und wenn du sie trotzdem wiederaufbaust können bis zu 20% mehr als Kosten Veranschlagt werden.denn du darfst nicht dafür bestraft werden,wenn du dir selbst die Mühe machst.Ist bei KFZS auch so gergelt.
    andreas
    Hö? Wer sagt das?

    Die Schwalbe ist bestimmt ein wirtschaftlicher Totalschaden. Im Gutachten steht doch der Wiederbeschaffungswert und Restwert dann drin. Repariert werden soll da nix mehr, der Drops ist damit gelutscht. Es wird die Differenz zwischen Wiederbeschaffungswert und Restwert ausgezahlt von der Versicherung.

    Anders sieht das aus, wenn das Fahrzeug kein Totalschaden ist, dann kann bis 130% über dem Wiederbeschaffungswert repariert werden, das ist hier aber nicht der Fall.

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Die "HIS" ist - vereinfacht gesagt - eine von den Versicherern betriebene Datenbank, die Versicherungsbetrug verhindern soll, also z.B. Fälle, wo ein Fahrzeug mehrmals hintereinander gecrasht wird, um zu kassieren, oder bestimmte Personen auffällig werden, die dauernd Crashen.

    Das ganze hat weder was damit zu tun, was Du mit Deinem Fahrzeug machst, natürlich darfst Du es wieder aufbauen, verkaufen oder verschrotten, noch damit, ob Du es weiter versichern kannst.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  7. #7

    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Ahrensburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Ich grüße,

    Mein Vorredner hat vollkommen Recht. Bleibt mir nur noch darauf hinzuweisen, dass du nach Reparatur/Wiederaufbau dein Fahrzeug nochmals deinem Gutachter vorführen solltest zwecks Reparaturnachweis. Im Falle eines weiteren Unfalls hast du auf den Vorschadeneinwand der Versicherung (der kommt aufgrund der HISliste immer) den passenden Gegenbeweis.

    Alles Gute

    Jan

  8. #8
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.408

    Standard

    Rossi ,genau das meinte ich,konnte ich aber nicht genau erläutern.Danke!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    16

    Standard

    Aus Interesse:

    Wer trägt die Kosten für das finale Gutachten als Reparaturnachweis?
    Ebenfalls die gegnerische Versicherung?
    Ist Jene Verpflichtet, diese Kosten zu tragen, kann man ihr das aufdrücken oder bleibt man darauf sitzen?

    Danke.

  10. #10

    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Ahrensburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Ich grüße,

    die Problematik HIS-Liste (ich mach Schaden geltend, Versicherung freut sich weil sie herausfindet dann und dann ist das Fahrzeug verunfallt und wurde fiktiv abgerechnet, so dass es wohl keinen Reparaturbeweis gibt und das wird jetzt vorgehalten) ist relativ neu und noch nicht beim BGH durchgegangen. Allgemeine Rechtssprechung ist jedoch schon, dass diese Kosten die gegnerische Haftpflicht tragen muss. Meiner Erfahrung nach ist dies bei den meisten Versicherungen noch nicht richtig angekommen. Wird die Anwaltskeule geschwungen geht es aber meistens dann doch schnell.

    In der Praxis stellt der Reparaturnachweis nur einen Annex bzw. Servicepunkt des Gutachters dar. Ein Nachweisgutachten sollte nie über 80,00 EUR kosten. Mein Haus- und Hofgutachter berechnet für die Reparaturbestätigung gar nichts, wenn die Kunden vorbeikommen und er nicht noch sonstwohin fahren muss. Ein solches Gutachten besteht sowieso nur aus zwei Bildern, einem Satz und einem Stempel. Ist aber Gold wert im Falle eines weiteren Unfalls.

    Alles Gute

    Jan

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    16

    Standard

    Besten Dank für die ausführliche Antwort, Matt.

    Wertvolle Info.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Auspuff "verbesserte Qualität" "Edelstahl": Erfahrungen+Empfehlungen
    Von suck'n'blow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.04.2017, 16:37
  2. Meine Neue KR51/2 "E" oder doch "L"?
    Von krabbenharry im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.2017, 11:27
  3. Dringend "Fachmann" für meine Schwalbe gesucht - muss komplett "renoviert" werden
    Von PapaBruno im Forum Simsonfreunde Mittelfranken und Oberpfalz
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2013, 11:07
  4. Rahmen verzogen nach "Unfall" ?
    Von crossiron im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 14:27
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 09:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.