+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Unfall-Rahmen ?


  1. #1
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Unfall-Rahmen ?

    Hi Leute,

    Heute habe ich die Schwalbe meines Sohnes, die nach seinem (schuldlosen) Unfall letztes Jahr bei mir im Keller teilzerlegt überall im Wege stand, bis auf den Rahmen zerlegt.

    Nach dem Motto "Rettet die Rahmen" hier nun meine Frage:

    Hat es Sinn (bzw. ist es Sicherheitstechnisch vertretbar), einen derartigen Rahmen wieder neu aufzubauen bzw. weiter zu veräußern
    Folgende offensichtliche Schäden sind mir aufgefallen:

    1. Am Lenkerrohr sind die beiden Streben zur Befestigung des Kniebleches verbogen, an einer Seite ist die Schweißnaht gerissen (Bild)

    2. Der linke Trittbretthalter war verbogen und ist beim Zurückbiegen leicht gerissen (Bild)

    Sind das schwerwiegende Mängel (also Rahmen wegschmeißen :cry: ) oder kann das ein erfahrender Schweißer problemlos wieder richten ??

    Danke für Eure Stellungnahmen...

    Gruß aus Braunschweig

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    ...und so sah das Möp nach dem Unfall aus...

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    nö, das schweißen dieser stellen ist nich so schlimm!
    sind ja nicht tragent!

    schlimmer wärs wenn die dicken rohre verbogen/gerissen wären!



    sieht ja schlimm aus, hoffe deinem sohn gings gut!
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Schweißen dieser Stellen sollte kein Problem sein, wenn ich mir das Unfallbild aber so ansehe würde ich wohl davon ausgehen das der Rahmen verzogen ist.
    Das sollte irgendwer überprüfen, müßte aber schon eine Spezi-Werkstatt sein die sich mit Simmen auskennt.
    Sonst besorgst du dir ein Haufen Zeug für teuer Geld und wenn du alles zusammengebastelt hast ist der Rahmen schief (

    mfg Gert

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Stagehand
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    196

    Standard

    Das Schweißen sollte schon jemand machen der auch eine Schein dafür hat.
    Das richten kannst nur auf einer Richtbank machen.
    Da gibt es reichlich Firmen für, damit das Teil auch in der Spur bleibt.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Vespennest
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    225

    Standard

    Ich würde es lassen.

    Es kann sein, dass Haarrisse entstanden sind, und Schweißstellen irgendwo gerissen sind, und man es nicht bemerkt. Schweißen (lassen) und da Arbeit reinstecken, wird teurer, als irgendwo günstig einen Rahmen zu erstehen.

    Meiner Meinung nach.
    Schöne Grüße, Vespe aus Kiel

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Danke für die Anworten...ps: meinem Sohn gings gut bis auf das Trauma, seine geliebte Schwalbe zersägt zu haben und ein paar Abschürfungen ist Ihm nichts passiert.

    Also: Verticken an einen erfahrenen SIMSON-Freak ist möglich (vor allem, weil auch noch die zur Rahmennummer originalen Papiere vorhanden sind).

    Also, Danke nochmal...und ab damit in den Flohmarkt...

    Gruß aus Braunschweig

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Am besten reuen Rahmen holen und vielleicht den alten aufbewahren
    (ich weiß nicht obs nachgefertigte Rahmen gibt aber mitm TÜV kannste nen neuen als Ersatzrahmen nehmen

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die genannten Stellen kann ein Profi sicher problemlos schweißen. Ich schließe mich aber dem Experimentator an. So wie das Unfallbild aussieht, hat der Rahmen bestimmt was abbekommen. Ich würde den vorsichtshalber auch nicht weiter verwenden sondern austauschen.

  10. #10
    Kiff
    Gast

    Standard

    Ich habe versucht die Blaue( hier zu sehen in meinem Bild) auch nach einem Unfall wieder aufzubauen ( Frontal bei 45 links in ein Auto rein, unverschuldet wie dein Sohn Harry). Durfte aber nachdem ich Alles wieder zurecht gebogen und das vorderrad sammt Gabel gewechselt hatte feststellen, dass der Motortunnnel, Beinschild und Hinterradblech irgendwie nicht ganz in einander gepasst haben ( aufeinander). Jetzt habe ich ne Gabel über...

    Gruss Dennis

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Unfall - Rahmen verzogen - Versicherungsleistung?
    Von SilberSurfer im Forum Recht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 15:08
  2. Unfall
    Von Mephisto im Forum Smalltalk
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 21:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.