+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 29 von 29

Thema: Unfallgegener will möglicherweise abzocken - was tun?


  1. #17
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja mehr als Photos kannste eh nicht machen.

    Rest wird ein Gutachter klären

  2. #18
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

  3. #19
    Tankentroster Avatar von BamBam
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    Irgendwo im Niergendwo
    Beiträge
    171

    Standard

    interessant find ich das nr.schild des gegners dies ist bei eine frontallen aufprall egal ob sanft oder stark doch verformt ich sehe aber auf den fotos nicht ????

    nen stück blech und wenn nur 1mm geht nicht in die ursprungsform zurück wie plastik

  4. #20
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ab zur Versicherung und abwarten

  5. #21
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Die Links sind schon bei der Versicherung. Ebenso der Kostenvoranschlag. Hauptsache, dort sitzt dann auch einer, der Lust hat, sich mit der Sache zu beschäftigen. Wenn das die rote Stoßstange eines Ferrari gewesen wäre, dann sicher, aber bei nem Suzuki Swift?????

  6. #22
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ich hatte das mal ähnlich gelagert. bei mir hat die versicherung unabhängig davon ob sie zahlen muss oder nicht erstmal rein prophylaktisch meinen beitragssatz geändert. auf mein nachfragen antwortete man mir " ja wenn wir dann doch zahlen müssen............" ich wechselte dann die versicherung mit der aussage " falls ich mal wieder so einen fall habe ........."

    versicherungen und ihre vertreter sind eine sippschafft die versteht kein mensch.

  7. #23
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Na den Beitrag erhöhen können die erst nächstes Jahr, jetzt im laufenden Vertrag geht sowas nicht. Und wenn ich am Ende den Schaden selber zahle, können die gar nix.

    Sollten die natürlich die Sache verschnarchen zu meinem Nachteil, dann kommt die Kündigung auch beizeiten. Billige Gesellschaften gibts auch noch andere. Andersrum bin ich bisher auch mit der Schadensabwicklung ganz zufrieden gewesen, so dass ich an und für sich guter Hoffnung bin, dass an Hand der Bilder sich was machen lassen sollte.

    Es geht ja auch nicht darum, einen tatsächlcihen Schaden abzudrücken, wenn was kaputt ist, dann muss das der Dame natürlich ersetzt werden. Aber ich sehe nicht ein, dass hier nun ein Dummer gefunden wurde, der die zerkratzte Stoßstange bezahlt.

  8. #24
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ja eben das meine ich ja. es gibt solche und solche schnarchnasen. was es für ne schnarchnase ist, siehst du meistens erst im schadensfall. das die tante oder auch jeder andere geschädigte seinen schaden ersetzt bekommt ist klar. dafür haben wir ja die versicherung. nur ob der sachbearbeiter sich die mühe macht den fall zu bearbeiten oder den schaden bezahlt und dich dann hochstuft (weniger arbeit) .??????............nix genaues weiß man nicht

  9. #25
    Simsonfreund Avatar von Sprudellaster
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Ich hatte auch mal so einen ähnlich Fall.
    Habe bei meiner Versicherung den Schaden gemeldet, meine
    Bedenken geäussert. Bilder geschickt, und nie wieder was
    gehört von dem Fall. Nur einmal kurz nachgehakt ( bin ja nicht
    Neugierig ) Mein " Sachbearbeiter " meinte nur kurz:
    Alles in Ordung.

    Der angebliche Schaden damals ca. 300 Euro.

    Gruss
    Sprudel......
    Gruss
    Sprudel......

  10. #26
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Hat sich schon was getan?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  11. #27
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Nein, bis heute hat sich nichts getan. Außer dass ich letzte Woche ein Schreiben erhielt, dass die Versicherung angeblich nicht auf die Bilder zugreifen kann und ich alles nochmals per Mail schicken soll. Na gut, hab ich gemacht. Ist aber zumindest bis heute noch nicht dem Schadenfall zugeordnet.

  12. #28
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wart's nur ab, die werden dir bestimmt auch noch den Totalschaden an einem Maybach anhängen.


  13. #29
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Für die Rückstufung in der Versicherung ist das ja unerheblich ob 400€ Schaden oder 400.000€.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.