+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 60

Thema: Unfallrahmen?


  1. #33
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Solange du keinen "rechtlich sauberen" 60Kmh Rahmen mit gültiger FIN wegwirfst, ist das in Ordnung - die werden nämlich nur noch weniger, nicht mehr. ;-)
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  2. #34
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Nein, wegwerfen werde ic ihn nicht, vllt verkaufe ihn einfach wieder, sobald ich einen für mich passenderen gefunden habe....

    Gruß

  3. #35
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von pfannkuchen Beitrag anzeigen
    Nein, wegwerfen werde ic ihn nicht, vllt verkaufe ihn einfach wieder, sobald ich einen für mich passenderen gefunden habe....
    Gruß
    Hab letztens auch einen Rahmen einer KR51/2 E, der an der Ständeraufnahme gebrochen war verkauft.
    Hab auch mehr als 15€ bekommen.
    ich glaub es waren um die 25€, exkl. Versand.

    Gruß,
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  4. #36
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Soo, ich bin jetzt dem Rahmen mal mit Bürste, Wasser und Bremsenreiniger zu Leibe gerückt und bin nicht zu frieden. (Hintere strebe an der die Fußrasten und Panzer befestigt ist is ziemlich verbogen, Die Rohre unter der Sitzbank sind shcon wirklich ganzschön durchgerostet, und halt das Problem mit dem Ständer...)

    Macht es sinn sich nun noch um diesen Rahmen zu kümmern? (Ich kann nicht schweissen... oder besser fast nicht ) und habe keine Werkstatt zur verfügung...

    Warscheinlich ist es doch besser, den Rahmen zum verkauf frei zu geben an jemanden der Schweissen kann und will....

    Oder habt ihr andere Meinungen?

    Gruß
    Angehängte Grafiken

  5. #37
    Flugschüler Avatar von Snap
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    309

    Standard

    Waren die Verschlussstopfen noch drin? Wenn nein, wie sieht der dann erst von innen aus?
    Wenn du nicht die Möglichkeit hast zu schweißen und auch keine Werkstatt mit Autogenbrenner, Blechschere usw. zur Verfügung hast, macht es meiner Meinung nach wenig Sinn, leider.

    Gruß Sebastian, der auch erst eine neue Ständeraufnahme anfertigen musste ;-)
    KR 51/1 S, Bj. 1977

  6. #38
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Hi,

    die Stopfen waren noch drin. Und sie sahen aus als sind sie dort seit Werk gewesen.
    Mit welchen kosten müsste man denn rechnen, wenn man so eine Ständeraufnahme anfertigt?

    Gruß

  7. #39
    Flugschüler Avatar von Snap
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    309

    Standard

    Ok, die Rahmenenden sehen auf dem Bild aus als wären sie durchgerostet
    Ich hatte mir den Reparatursatz mit Lagerrohr und so einem Verstärkungsblech gekauft und das Seitliche, was bei dir geschraubt ist aus 2,5 oder 3,0er Blech nachgebaut und alles verschweißt. Die Materialkosten sind nicht hoch, aber eben die Möglichkeit das machen zu lassen, oder eben selbst, brauchst du halt.
    Die Streben für Haube und Fußrasten waren auch verbogen, die hab ich mit dem Brenner glühend gemacht und zurechtgebogen. Nach dem abkühlen aber nochmal alles heiß machen (kirschrot) dass die Spannungen rausgehen.
    KR 51/1 S, Bj. 1977

  8. #40
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    der rahmen hat sein irdisches leben wohl leider hinter sich. den wieder funktionabel zu machen ist ja fast ein neubauprojekt.
    ..shift happens

  9. #41
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Warscheinlih stimmt das!
    Hat jemand interesse an dem rahmen? 15€?
    In weimar abzuholen!

    :(

  10. #42
    Flugschüler Avatar von too-onebee
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Groß-Gerau
    Beiträge
    310

    Standard

    @pfannkuchen

    Einen guten gebrauchbaren Rahmen wirst du nicht unter EUR 50 finden.

    Sofern der Rahmen noch gewisse Anbauteile besitzt und der original Lack auch noch O.K. ist, werden auch leicht mal EUR 100 bis 150 fällig.

    Gruß
    too-onebee
    KR51/1, Bj. 1968, tundragrau und KR51/1, Bj. 1969, blau

  11. #43
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Das ist warscheinlich richtig. Und für einen Brauchbaren rahmen bin ich auch durchaus bereit das zu bezahlen. auch 100€, wenn er nicht so verrostet ist, dass man ihn strahlen/pulvern muss.
    Wenn es also ein Rahmen ist, der ziemlich fit ist, und relativ einbaufertig ist, dann gebe ich auch gern dafür Geld aus!

    Wenn ich nun irgendwann einen Rahmen finde, der meinen Ansprüchen entspricht, welche Teile muss ich zwingend austauschen, wenn ich ihn in meine Jetzige Schwalbe einbauen will?
    Ich dachte da so an:
    - lagerschalen am Steuersatz?
    - hülsen/lager an der Schwingenaufnahme hinten?
    Angehängte Grafiken

  12. #44
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    die schalen vom lenkkofplager sind auf jeden fall zu prüfen. meist lohnt es sich, wenn man ohnehin gerade alles auseinander hat, diese zu tauschen. je nachdem in welchem zustand sich der rest der lenkungslagerung, der momentan an deinem mopped verbaut ist, befindet wechselt man den dann gleich mit.
    die anderen von dir angesprochenen buchsen sind ja in schwinge und federbein eingepresst, haben also mit dem rahmen erst mal nichts zu tun. wenn ko auf jeden fall wechseln. bei der hinteren schwinge ist das meist das rechte lager, welches durch den kettenzug platt gedrückt wird. bei den federbeinen wird die sichtbare oberfläche des gummis gerne hart und rissig, im regelfall tut es aber trotzdem noch seinen dienst.
    ..shift happens

  13. #45
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Hallo,

    Mir kommt grad noch eine wichtige frage: wie bekomme ich heraus ob ein Rahmen geklaut ist? Wenn ich nun von irgendjemandem einen Rahmen kaufe, dann habe ich doch keinerlei siherheiten, dass ich nicht diebesgut kaufe!
    Vor allen dingen kann ich mir keinen anderen grund (ausser diebesgut muss weg) vorstellen warum man einen funktionsfähigen rahmen als privatperson verkaufen sollte!

    Und noch eins: ich kann beim kauf ja warscheinlich nur grobe fehler feststellen. Einen leicht verzogenen rahmen kann ich wahrscheinlich erst beim einbau als solchen identifizieren. Welche art gewährleistung muss oder kann mir der verkäufer einräumen? In wieweit ist er verpflichtet mir einen unfallfreien Rahmen zu verkafen, wenn er vorgibt mir einen solchen zu verkaufen?
    Was müsste auf einer rechnung stehen, damit ich einen solchen fall umgehen kann?

    Danke schonmal,
    Gruß
    Pfannkuchen

  14. #46
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    du kannst die polente anrufen und denen die rahmennummer duchgeben. falls treffer, brauchst du denen dann nur noch zu sagen wo sie jetzt hin kommen müssen.
    ..shift happens

  15. #47
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Hi,

    ich habe mir heute einen nächsten Rahmen angesehen (und ihn nicht gleich gekauft ). Der Verkäufer will 50€ Dafür haben. Er ist allerdings wie auch der erste - nur weniger schlimm - an der Ständeraufnahme gebrochen. Ist er 50€ Wert? Oder eher lieber garnicht kaufen?

    Ansonsten Sieht der Rahmen ganz anständig aus!

    Meinungen?
    Angehängte Grafiken

  16. #48
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Achso, mir fällt noch eine Frage ein: Dieser Rahmen ist laut Typenschild ein "KR51" Rahmen (nicht KR51/1) von 1968.
    Ist ein KR51 Rahmen ein KR51/1 Rahmen oder wirklich ein KR51 Rahmen? Also passt der überhaupt in die KR51/1S?


    Gruß

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.