+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: unregelmäßiges standgas


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Schwalbekalli
    Registriert seit
    31.08.2005
    Beiträge
    171

    Standard unregelmäßiges standgas

    Moin,

    ich habe folgendes rätsel: fahre ne kr51/2 mit 4 gang und bvf 16n3-1. jedenfalls wenn der motor warm ist ich an der ampel stehe, muss ich sie immer sehr mit gas füttern damit sie mir nicht absäuft, kerze neu(um das auszuschließen, iso 14-260), zündung eingestellt + alle teile ok, wenn ich dann den gaszug etwas spanne bringt das nur kurz was, 5min. später läuft sie dann wieder zu hoch. lass ich alles wie es ist, geht sie im stand ganz langsam aus. jetzt die frage ob ich eventuell einfach am vergaser ne einstellung ändern muss? wenn ja bitte genaue beschreibung.

    besten dank für des rätsels lösung !!!

    viele grüße

    Der Schwalbekalli.

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Gaszug spannst?
    Du stellst dein standgas doch nicht über den bowdenzug ein oder? wo komm wa denn da hin? :)
    Ähm ja mal wieder so ein übliches Sparvergaser problem....
    Wie wärs mit nem anständigen vergaser?
    Fahr sie mal warm und dann regulier so (am vergaser) das sie im standgas läuft.
    Kalt ist ja egal, du fährst ja mehr warm als Kalt....
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Schwalbekalli
    Registriert seit
    31.08.2005
    Beiträge
    171

    Standard

    wie watt anständiger vergaser? da brauch ick mal die hintergrundinfos!
    also an der leerlaufschraube rumdoktern?

    danke

    Der Schwalbekalli

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Nabend Schwalbekalli,

    tu deinen Leerlauf mal nach Anleitung ordenlich einstellen, dann
    klappt dat auch. Det is nich janz einfach, aber mit nem bischen Jeduld
    und Spucke klappt det schon. Wichtig is, dass der Motor zuvor
    warmjefahren wurde.

    Jruesse aus Berlin, wa.


    Adrian

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Stell an der senkrechten Schraube den Leerlauf warm ein. (die neben dem Turm am Vergaser)

    Kommt die Einstellung nicht hin mußt du die Plombe am Flansch entfernen und da versuchen mit ner halben Umdrehung auf / zu und dann wieder an der senkrechten Schraube ne bessere Einstellung zu bekommen

    Denke aber das wird nix da in die /2 nen N3-11 oder N1-12 gehört und kein N3-1

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Sven1988
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    865

    Standard

    Sollte dies alles nicht klappen und du bekommst den Leerlauf nicht eingestellt, dann leigt es an den Simmerringen bzw. den Wellendichtringen,

    Das hattne wir an einer KR50 im Club auch. Die hatte dasselbe Problem wie du also ich tippe es sind die Simmerringe!!!

    MFG, Sven

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Sven1988
    Sollte dies alles nicht klappen und du bekommst den Leerlauf nicht eingestellt, dann leigt es an den Simmerringen bzw. den Wellendichtringen,
    Ode am falschen Vergaser

  8. #8

    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    2

    Standard

    Hi Shadowrun,

    ich bin absoluter Neuling auf dem Gebiet, musste jetzt aber so einige Seiten wälzen, da ich für meine neu zugelegte Schwalbe nen neuen Vergaser brauchte. Bis jetzt hab ich immer gelesen, das in die

    KR51/2 ein 16N3-1 oder ein 16N1-12

    und in die

    KR51/1 ein 16N3-11

    gehört. Ich hab mir für meine KR51/2N jetzt auch nen 16N3-1 bestellt (der heute ankommen müsste).

    Kannst Du mir ne gute Referenz nennen, auf der die Vergasertypen für welches Modell aufgelistet sind?

    Im Forum sind widersprüchliche Aussagen, daher ....

    Vielen Dank und ein genrelles Danke an dieses grossartige Forum
    firepoi

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Schwalbekalli
    Registriert seit
    31.08.2005
    Beiträge
    171

    Standard

    Welcher Vergaser macht sich denn besser in einer 2er?


    Vielen Dank für die tips

    der Schwalbekalli

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Am einfachsten bei nicht reg. Motoren sind N1 Vergaser

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Unregelmäßiges Klackern
    Von Senf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2007, 01:20
  2. unregelmäßiges Stottern nach Kondensatorwechsel.Oder SR?
    Von atomgewicht im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 09:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.