+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: Unterbodenschutz


  1. #1
    Tankentroster Avatar von ise95
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Berlin-Siemensstadt
    Beiträge
    173

    Standard Unterbodenschutz

    Hallo, wollt mal fragen da der Winter ja leider schon fast vor der Tür steht.
    Ich hatte mangels Zeit beim Neuaufbau dieses Jahres keine Zeit mehr für den Unterbodenschutz und habe das denn auf den Winter verschoben.
    Ich wollt die Pampe eigentlich streichen, und wie sieht es mit der Vorbehandlung aus???
    Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen???

    LG
    Wenn der Hund nicht geschissen hätte, hätt er den Hasen gehabt

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Klassischer Unterbodenschutz auf Bitumenbasis ist für den Arsch, auf deutsch gesagt. Das Zeug ist nicht dauerelastisch, es härtet aus und bildet Risse - und hinter denen bildet sich dann erst recht ein rostiges Feuchtbiotop.

    Wenn du deinen Blechteilen von innen etwas gutes tun willst, mach sie schön sauber, entroste mit Fertan, und dann geh mit Lack oder/und einem wachsbasierten Schutzfilm drauf.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von ise95
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Berlin-Siemensstadt
    Beiträge
    173

    Standard

    Wenn du deinen Blechteilen von innen etwas gutes tun willst, mach sie schön sauber, entroste mit Fertan, und dann geh mit Lack oder/und einem wachsbasierten Schutzfilm drauf.[/QUOTE]

    Ok wär dann ein Anstrich mit z.B. Hammerite Rostschutzlack sinnvoll ?

    LG
    Wenn der Hund nicht geschissen hätte, hätt er den Hasen gehabt

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Schmax
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    214

    Standard

    schon eher, der sollte eigentlich funktionieren & wenn du ganz sicher gehen willst, lässt du den Hammeritlack schön trocknen und haust dann noch Steinschlagschutz aus der Dose in die Schutzbleche. Hab ich gemacht nachdem die Karosse vom Lacker kam, sieht seit 1 Jahr unverändert aus :)
    >>>>> KR 51/2 E - Baujahr 1983 <<<<<

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hammerite wird in Oldtimerkreisen allgemein abgelehnt.

    mfg Gert

  6. #6
    Tankentroster Avatar von ise95
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Berlin-Siemensstadt
    Beiträge
    173

    Standard

    Zitat Zitat von experimentator Beitrag anzeigen
    Hammerite wird in Oldtimerkreisen allgemein abgelehnt.

    mfg Gert
    Naja hab das Zeug nur erwähnt, weil ich nix anderes kenne, wenn das Bitumenzeugs nix taugt, dachte ich halt an Rostschutzfarbe, aber dann wer es ja nett wenn Du mir sagst welches Mittelchen in Oldtimerkreisen verwendet wird

    LG
    Wenn der Hund nicht geschissen hätte, hätt er den Hasen gehabt

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Nimm Unterbodenschutz auf Wachsbasis. Im Idealfall trägst du es mit einer Druckluftpistole auf. Ansonsten kannst du das sicher erhitzen und mit dem Pinsel auftragen, das wird aber eine riesige Sauerei geben.

    Gruß Jonas

    achja.. das gibt es auch in Dosen, aber ob das taugt weiß ich nicht.
    Klaus-Kevin, lass das!

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Ja, das Zeug aus der Sprühdose taugt auch ganz gut, und eine reicht für einmal Schwalbe untenrum. Man muss das nur verarbeiten, solange es draußen noch einigermaßen warm ist - 20 Grad wären schön. Also jetzt oder nie :)

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    *hust* inkl. Versand 25€ für 4 Dosen??
    Ist das gerechtfertigt?
    Ich bin da völlig planlos in diesen Dingen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  10. #10
    Tankentroster Avatar von ise95
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Berlin-Siemensstadt
    Beiträge
    173

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Ja, das Zeug aus der Sprühdose taugt auch ganz gut, und eine reicht für einmal Schwalbe untenrum. Man muss das nur verarbeiten, solange es draußen noch einigermaßen warm ist - 20 Grad wären schön. Also jetzt oder nie :)
    Ja genauso hab ichs mir halt nicht vorgestellt, sondern die Saison zu Ende fahren und dann möglichst spät, zum Einmotten in den Keller und denn noch diese Dinge in Angriff zu nehmen um dem Vogel noch mehr gutes zu tun, um ihn so möglichst lange am Leben zu halten
    P.S.: Der Vogel (Robin so sein Name) hat mit seinem ersten Motor ehrliche 32 Tkm runter

    LG
    Wenn der Hund nicht geschissen hätte, hätt er den Hasen gehabt

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    *hust* inkl. Versand 25€ für 4 Dosen??
    Ist das gerechtfertigt?
    Ich bin da völlig planlos in diesen Dingen.
    6,25€ Pro Dose? Das finde ich OK.
    Lack ist da teurer (man braucht aber auch weniger...)
    Klaus-Kevin, lass das!

  12. #12
    Tankentroster Avatar von ise95
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Berlin-Siemensstadt
    Beiträge
    173

    Standard

    Also es war halt meine Intention eben diese Dinge im Winter fröhlich leicht und locker zu machen, zudem der Schwalberich ja auch prima fliegt, mir ist nachdem ich auch selber lackiert habe selbstverständlich auch klar, das eine vern. Lackierung einer gewissen Temperatur bedürft. Aber es kann doch nicht sein, dass man für Aussen dieselben Bedingungen haben muss wie für einen geplanten Karosserieschutz von Innen????

    LG
    Wenn der Hund nicht geschissen hätte, hätt er den Hasen gehabt

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Diese Dinge gibt's doch auch im örtlichen KFZ-Bedarf. Wir leben doch nicht in der Wüste, wo man sich alles schicken lassen muss.

  14. #14
    Tankentroster Avatar von ise95
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Berlin-Siemensstadt
    Beiträge
    173

    Standard

    Ich wollte auch keinen Schutz für die Ewigkeit, sondern Jenen, welcher evtl. jedes Jahr in der Winterpause wiederholt werden kann!!!!

    LG
    Wenn der Hund nicht geschissen hätte, hätt er den Hasen gehabt

  15. #15
    Tankentroster Avatar von Mike
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    FS
    Beiträge
    149

    Standard

    Hi,
    Hab meine gerade aufgehübscht und Steinschlagschutz auf Kautschukbasis (Gibts beim ATU, 400ml Dose, Farbe Mausgrau) in den Steinschlagbereich der Räder aufgebracht. Darunter kam bei mir erstmal Komplettentrostung mit rotierender Stahl- und Nylonbürste und dann die rote Rostgrundierung (auch ATU).

    Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

    Ist das gleiche Zeug wie es Fahrzeughersteller die letzten 15 Jahre in die Radlläufe spritzen.
    Deckt sehr schnell dünn und plustert sich beim Trocknen so auf einen halben bis einen Millimeter auf und lässt sich nach wenigen Stunden überlackieren (kann, muss nicht)

    Kann ich nur empfehlen.

    Gruß
    Mike

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    @Peter es ging mir nicht explizit um zuzügliche Versandkosten, sondern um eine Meinung bezüglich des Preises. Ich hab da keine Vorstellung/Vergleich ob es ein angemessener Preis ist oder nicht.
    @ise Verarbeitungstemperaturen wirst Du leider immer berücksichtigen müssen ;-) ich denk mal, dass 10 Grad bestimmt auf der Dose stehen
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. was benutzt ihr zur unterbodenschutz?
    Von DaWichtel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 19:52
  2. Unterbodenschutz für Rahmen
    Von Asesino im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.10.2003, 23:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.