+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Unterbrecherprobleme


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    152

    Standard Unterbrecherprobleme

    Guten Tag,

    ich bins mit den Nachbauunterbrechern in meiner s50 mittlerweile echt leid.
    Egal ob MZ oder Aka die halten bei mir nur so 200km, obwohl der Pinsel geschmiert ist und den Nocken am höchsten Punkt berührt.
    Da ich das Moped nutze um zur Schule zu fahren kann ich mir das eigentlich nicht erlauben. Kennt hier irgendein Nestler ne gute Quelle wo man die Originalen noch kaufen kann oder hat irgendwer so einen Unterbrecher zufällig noch zuhause und möchte ihn loswerden?
    Als Schüler kann ich mir natürlich keine VAPE kaufen. Ist die 6V Elektronik Zündung eine denkbare Alternative?

    mfg prossy

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Moin

    Ich glaube kaum, dass es nur an den schlechten Unterbrechern liegt! 200 km ist fast nicht möglich.

    Kommt der Pinsel auch wirklich an den Nocken?

    Was ist am Unterbrecher genau defekt? Wenn es die Kontakte sind, dann kann das auch ein Zeichen auf Funkenschlag und damit einen defekten Kondensator sein.

    Wie sieht der Nocken der Kurbelwelle aus, schön glatt und sauber?

    Womit tränkst du den kleinen Pinsel?

    Der kleine Filz gegen Verölen der Kontakte ist richtig montiert?

    Gruss
    Dani

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Das Nachbau Zeugel ist leider für schlechte Qualität bekannt.
    Besuche Oldtimermärkte und schau Dich dort nach Friedensware um. Es ist egal ob Simson, MZ, Trabbi oder Wartburg: die Unterbrecher sind identisch.

    Die Simson E-Zündung kann eine Alternative sein, wenn Du sie preiswert kaufen kannst.

    Peter

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    152

    Standard

    Das Problem besteht darin dass mir die Fähnchen abbrechen. Jetzt schon zum 3. mal.
    Der Pinsel kommt unter Garantie dran. Der Filz müsste auch richtig montiert sein (werden ja auch montiert geliefert) und Funkenschlag besteht nicht. Ich habe noch meinen alten originalen Unterbrecher welcher aber mit der Zeit auch schon sehr mitgenommen ist weshalb ich ihn wechseln wollte. Dieser hat aber auch nie Probleme gemacht und mehrere tausend Kilometer gehalten.
    Der Nocken der KW ist soweit ich das beurteilen kann in einem gutem Zustand also schön glatt.

    mfg prossy

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    152

    Standard

    @Zschopower:
    WARTBURG TRABI DDR UNTERBRECHER SIMSON OVP IFA RETRO MZ | eBay

    das ist doch ein Trabi Unterbrecher passt dieser in die Simson Zündungen?

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Du kannst Deine Beiträge selber BEARBEITEN und muss nicht gleich zwei hintereinader aufmachen.
    Dazu dient die Schaltfläche gleichen Namens unter Deinen Beiträgen.
    Du kannst meine Beiträge auch vollständig lesen.

    Peter

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    152

    Standard

    Ok denk ich in Zukunft dran. Deinen Beitrag habe ich bis zum Ende gelesen vergleicht man die Unterbrecher aber mal, sieht mal dass diese zumindest optisch ganz und gar nicht identisch sind. Daher die Frage.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Das Nachbau Zeugel ist leider für schlechte Qualität bekannt.
    Besuche Oldtimermärkte und schau Dich dort nach Friedensware um. Es ist egal ob Simson, MZ, Trabbi oder Wartburg: die Unterbrecher sind identisch.

    r
    Das ist leider falsch...

    MZ = Trabant
    Simson = Simson

    Die Unterbrecher von den großen Motoren unterscheiden sich deutlich von den Simsonunterbrechern.


    Jonas, der ohne Probleme 10.000km mit einem Nachbauunterbrecher absolviert hat.
    Klaus-Kevin, lass das!

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    152

    Standard

    Also ich bin ja keine große Ausnahme, was Probleme mit den Nachbauunterbrechern angeht und bekanntlich gibts diese Probleme bei anderen Marken von damals nicht in diesem Ausmas. Wenn man sich einen Unterbrecher von Zündapp anguckt oder Hercules sehen diese doch robuster aus.
    Ich habe mir also gedacht ob es vielleicht Möglich ist ein fremden Unterbrecher in die Simson einzubauen. Guckt man sich den Unterbrecher einer Hercules M1 an findet man meiner Meinung nach keine gravierende unterschiede was meint ihr passt das?
    Unterbrecher Hercules M1,M2,M3,P1,C3 f

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.