+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Unterschied Ladeanlage 8871.6 und 8871.5


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Icon Rolleyes Unterschied Ladeanlage 8871.6 und 8871.5

    Hallo bin bei Elektrik etwas doof. Warum gibt es den Unterschied zwichen den Ladeanlagen 8871.6 und 8871.5. Beide haben 6V. 21W. Stoplicht. Bitte Antworten für Schrauber nicht für Elektrotechniker!

    Gruß
    oldispezi
    Man sagt der Citroen XM schwebt über die Straße,die Schwalbe fliegt ;-)

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    Guckst Du hier:

    8871.1 U-Zündung mit innenliegender Zündspule (SR4-2, KR51/1) - Ladestrom 0,4A /0,7A
    8871.3 U-Zündung mit außenliegender Zündspule (S50B1) - Ladestrom 1,0A/2,0A
    8871.4 U-Zündung mit innenliegender Zündspule (S50B) - Ladestrom 1,0A/2,0A
    8871.5 Elektronikzündung (S50/S51B2, S51E, S51C, S70) - Ladestrom 1,1A/2,5A
    8871.5/1 Elektronikzündung (KR51/2L) - Ladestrom 0,4A/0,7A
    8871.6 U-Zündung mit außenliegender Zündspule (S51B1) - Ladestrom 1,1A/2,5A
    8871.6/1 U-Zündung mit außenliegender Zündspule (KR51/2N+E) - Ladestrom 0,4A/0,7A
    8871.6/2 wie 8871.6

    Quelle: Unterschied Ladeanlage 8871.5 8871.6 - DDRMoped.de

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die Drosselspulen für Rücklicht und Batterieladung sind jeweils angepasst auf die Lichtmaschine und Batteriegröße - Liste der korrekten Kombinationen siehe oben.

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Danke, also die Elektronikzündung bringt mehr Leistung als die die Kontacktgesteuerte und muss stärker Gedrosselt werden sonst Glühobsttot. Man könnte doch da mit der S50 Ladeanlage für mehr ladung bei der KR 51/1 sorgen, oder sehe ich da was falsch?
    Man sagt der Citroen XM schwebt über die Straße,die Schwalbe fliegt ;-)

  5. #5
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.018

    Standard

    Die würde kochen. Bei beiden Ladeanlagen ist nur der Draht für wenig Ladung weggefallen. Die Tagfahrschaltung bezieht sich nur auf dem Stadtbetrieb mit viel Blinkern. Beim Überlandfahrten, also bei längeren Touren kann mit vollem Licht gefahren werden, die Batterie wird bekantlich auch nur für das Blinkern und Chinarollerweghupen benötigt.

    Im Grunde handelt es sich um eine Erhaltungsladung. Bei den 12V Anlagen welche erst beim SR50C(e) zum Einsatz kam, wurde der Gleichrichter nur zur Verbesserung der Ladebilanz im unteren Drehzahlbereich eingeführt. Die ELBA 6V, welche übrigens immernoch an den Anzapf der 6V Stoplichtspule hängt, hat das nicht.

    Da sich tasächlich eine "Ladespannung" aufbaut, bei meiner S51C: Stellung 1 mit Abblendlicht = 7,5V und Stellung 2 mit Rücklicht/Tacho = 7,1V

    Gibt es günstig beim Chinaman: Mini Digital Voltmeter LED Spannungsanzeige Panelmeter: Amazon.de: Computer & Zubeh

    Oder hier:http://www.amazon.de/Vakind%C2%AE-12...ords=voltmeter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Unterschied Ladeanlage 8871.5/1 - 8871.6/1
    Von 1u5 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2014, 17:34
  2. Ladeanlage 8871.5-1 Schlusslichtdrossel
    Von Lohalsi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 20:52
  3. Anschluss der Ladeanlage 8871.6/2
    Von allroundlaie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 18:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.