+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Unterschied Spulen 6V-12V???


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Hallo Leute,
    ich habe gestern zwei komplette Elektronikzündungsgrundplatten als Ersatz für meine defekte geschenkt bekommen, weiß aber nicht ob diese 6 Volt oder 12 Volt haben. Woran kann ich 6 Volt von 12 Volt-Spulen unterscheiden?
    Auf meiner Grundplatte steht die Bezeichnung 8305 1/1-100 und ist Baujahr 8/82.
    Die beiden neuen haben beide die Bezeichnung 8305 2/2-100 und sind auch beide Baujahr 5/92.

    Gruß
    Braveheart aus Ascheberg

  2. #2
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    wenn du zündspulen meinst.
    Das steht
    a) hinten drauf
    und
    b) sind die für die elektronikzündung kleiner.

    FlyingStar

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Nach meinen Erkenntnissen handelt es sich bei der 8305.2/2-100 um eine 12 Volt Grundplatte mit 42/21 Watt Lichtspulen.

    mfg gert

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Na super, ich habe mich schon gefreut, ich hätte endlich eine passende 35 Watt Lichtspule gefunden oder sogar die komplette Grundplatte, aber nee. Der, von dem ich die habe meinte aber, das müßten 6 Volt Teile sein. Besteht irgendwie die Möglichkeit, den wahren Zustand herauszufinden? Ein Multimeter wird das wohl nicht können, weil sich bei steigender Drehzahl ja auch die Frequenz der Wechselspannung ändert (ich hatte vor, eine Grundplatte einzubauen und ohne anzuschließen die anliegende Spannung bei Betätigung des Kickstarters zu messen - würde das trotz sich ändernder Frequenz funktionieren?)

    Gruß
    Braveheart aus Ascheberg

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wenn es E-Zündungen sind, dann haben die 35W. Bei der 12V-Anlage hängt da aber noch das Rücklicht und die Tachobeleuchtung mit dran, daher 42W. Die 6V Anlagen sollten ebenfalls für 35W Scheinwerferlampen ausgelegt sein.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    48

    Standard

    Macht es euch doch nicht so schwer alle die ab /90 gebaut worden sind, egal ob elektronik oder unterbrecher sind 12 Volt. und alle vorher sind 6 Volt!!!!

    Sven

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von schwalbenracer:
    Macht es euch doch nicht so schwer alle die ab /90 gebaut worden sind, egal ob elektronik oder unterbrecher sind 12 Volt. und alle vorher sind 6 Volt!!!!
    Und was träumst du nachts?

    MfG
    Ralf

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Jaaaa, was jetzt? ?( ?(
    Gruß
    Braveheart

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Spulen
    Von galatisa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 06:55
  2. Spulen???
    Von kleiner_kranker_irrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 21:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.