+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Unterschiede beim Vergaser


  1. #1
    Tankentroster Avatar von HaNNi8aL
    Registriert seit
    22.05.2008
    Ort
    Berlin, Fr.-Hain
    Beiträge
    183

    Standard Unterschiede beim Vergaser

    Hallo,

    ich wollte fragen ob mir jemand den Unterschied zwischen dem BFV 16N1-5 und em 16N1-6 beschreiben kann. Liegt der unterschied nur in den Luftkanälen? kann man einen -5 auf einen -6 umbauen?

    Diese Fragen tun sich auf, weil ich nen -5 Oberteil rumliegen hab und nen -6 für meinen Habicht brauche. Vielleicht möchte j auch einer ein -6 Oberteil im Raum Berlin gegen ein -5 Oberteil mit mir tauschen?

  2. #2
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    servus,

    guck doch mal hier da findest de schon mal unterschiedewww.schwalbennest.de/index.php?option=com_content&task=view&id=93&Itemi d=95

    mfg votan[/list]

  3. #3
    Tankentroster Avatar von HaNNi8aL
    Registriert seit
    22.05.2008
    Ort
    Berlin, Fr.-Hain
    Beiträge
    183

    Standard

    Ja diese Unterschiede sind mir bekannt, aber es geht darum das im Ansaugtrakt einige Zusatzbohruneg verschlossen bzw. offen sind. Meiner Meinung nach ist dei ovale Bohrung auf 6 Uhr beim -5 verschlossen beim -6 jedoch offen, meine Frage ist nun ob ich diese Bohrung beim -5 einfach öffnen kann und gut is, oder ob das nicht geht.
    Angehängte Grafiken

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    genau so ist es. diese öffnung führt dem vergaser die sogenannte bremsluft zu. bei den vergasern für schwalben sind die bremsluftbohrungen zugekittet, und der stutzen unten angefräst, sodass die bremsluft von ausserhalb des ansaugtraktes angesaugt wird (vermutlich vertrugen sich die resonanzen im doch recht komplexen schwalbe ansaugsystem nicht mit der bremsluft).
    problem 1: du kannst die fräsung nur schlecht wieder verschließen
    problem 2: eventuell unterscheidet sich auch der düsenstock, welcher ebenfalls nicht getauscht werden kann.

    fazit: besser bleiben lassen, komplizierte frickelei, kann man auch einfacher haben ;-)
    ..shift happens

  5. #5
    Tankentroster Avatar von HaNNi8aL
    Registriert seit
    22.05.2008
    Ort
    Berlin, Fr.-Hain
    Beiträge
    183

    Standard

    Na dann brauch ich wohl nen -6, aber 37€ sind mir zu teuer, da frickel ich lieber :wink: die Fräsung geht mit Flüssigmetalkit zu und der Düsenstock is der gleiche, soviel ich weiss, werde das mal vergleichen und hier mal meine Erkenntnisse posten, vielleicht hilfts auch anderen :wink:

  6. #6
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    was ist eigentlich der Düsenstock?? Sorry, kenn mich da noch nicht so aus.

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Er meint sicher mit "Düsenstock" den Zerstäuber. Das ist das eingpresste Messingteil in der Mitte des Vergasers, wenn du von oben reinschaust. Dort wo oben die Teillastnadel reingeht und von unten die Nadeldüse reingeschraubt wird. Da gibt es verschiedene Versionen, je nach Vergaser.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von HaNNi8aL
    Registriert seit
    22.05.2008
    Ort
    Berlin, Fr.-Hain
    Beiträge
    183

    Standard

    Ich weiss was der Düsenstock ist, ich war mir ja auch nicht sicher, weil der Vergaser den ich habe noch Verbaut ist und ich im Moment nicht drankomme um den Düsenstock zu begutachten.

    *edit*
    Oh war ne Frage von jemand anderem... hatte ich nich gelesen

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Sahib
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Osnabrück + Horn-Bad Meinberg
    Beiträge
    135

    Standard

    Ich habe die ganze Chose genau andersherum. Ich habe hier einen 16N1-6 liegen, bräuchte aber einen 16N1-5 für mein Duo.
    Hast du an deinem -5 schon rumgefrickelt? Ansonsten könnten wir ja vielleicht einfach tauschen?

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zitat Zitat von HaNNi8aL
    Na dann brauch ich wohl nen -6, aber 37€ sind mir zu teuer, da frickel ich lieber :wink: die Fräsung geht mit Flüssigmetalkit zu und der Düsenstock is der gleiche, soviel ich weiss, werde das mal vergleichen und hier mal meine Erkenntnisse posten, vielleicht hilfts auch anderen :wink:
    Und die Nebenluftfräsung machst Du auch noch selber rein , tausche das Vergaseroberteil mit unserem Kollegen und gut.

    Gruß
    schrauberwelt

  11. #11
    Tankentroster Avatar von HaNNi8aL
    Registriert seit
    22.05.2008
    Ort
    Berlin, Fr.-Hain
    Beiträge
    183

    Standard

    Die Nebenluftfräsungen sind bei den Modellen identisch, nur das bei dem -5 die eine am Ansaugstutzen verplombt (siehe Bild) ist, und ein Schlitz unterhalb zwischen Ansaugmuffe und Vergasergehäuse reingefräst is, da die Ansaugkammer der Schwalber kleiner ist als die des Habicht. Bei kurzen Gasstössen ist der -6 bei einer Schwalbe zu träge. Das ist der Unterschied, da muss man nix fräsen sonder nur wie schon beschrieben die vorhandene Fräsung zumachen und die Plombe rausnehmen.


    Aber ich werd da nix machen und mich mal von nem Tauschgeschäft überraschen lassen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Unterschiede beim Panzer?
    Von robustfetischist im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 23:09
  2. Unterschiede beim Bing Vergaser
    Von Baumschubser im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 20:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.