+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 42

Thema: Unterschiede Grundplatte / kombination Grundplatte u Polrad


  1. #17
    Tankentroster Avatar von Goldi1
    Registriert seit
    16.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    207

    Standard

    Jepp :wink:

    Vielen Dank.
    Jetzt hoffe ich, dass es wirklich das letzte Problem war.

  2. #18
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    So, ich hab gestern Abend nochmal in "Dummschwätzers Privatarchiv" genau nachgesehen und festgestellt, dass es die Zündung 8307-10 mit obenliegendem Unterbrecher nicht ab Anfang 1986 sondern schon ab Jahresbeginn 1985 gab und die wurde ab diesem Zeitpunkt von Simson auch in alle Mopeds (ohne E-Zündung) eingebaut. Davor lag der Unterbrecher überall unten (auch beim S51).

  3. #19
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    So, Bilderchens ... zweimal Grundplatte für außenliegende Zündspule. Einmal Habicht, einmal KR51/1S.

    Die Unterbrecher sind beide unten, gegenüber dem Kabelabgang. Auch die Kerbmarkierungen für die Zündeinstellungen (am Rand auf 11 Uhr) sind an der gleichen Stelle.

    Lt. Dumcke gehört zu beiden das gleiche Polrad 8307.3-010:

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...8bp7v2as5n3l43
    Angehängte Grafiken

  4. #20
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    nochma @ dummschwaetzer:

    ich hab ne s51 bj. '80, die war original u-zündung und da lag der ub definitiv nicht unten, sondern auf 11 uhr. bei einer anderen mir bekannten s51bj. '82 war der ub an der selben stelle, und an einer s51 bj. '89 war der ub auch auf 11 uhr, mit dem unterschied, dass das polrad nur noch 2 fenster hatte.

    also jetzt bin ich verwirrt

  5. #21
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Dann wird wohl mal irgendwer die andere Zündung nachträglich eingebaut haben. Grundplatte mit Unterbrecher oben gab's erst ab Jahresbeginn 1985. Ganz sicher!

  6. #22
    Tankentroster Avatar von Goldi1
    Registriert seit
    16.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    207

    Standard

    Na mal sehen, ob er jetzt anspringt.

  7. #23
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    So, Bilderchens ... zweimal Grundplatte für außenliegende Zündspule. Einmal Habicht, einmal KR51/1S.

    Die Unterbrecher sind beide unten, gegenüber dem Kabelabgang. Auch die Kerbmarkierungen für die Zündeinstellungen (am Rand auf 11 Uhr) sind an der gleichen Stelle.

    Lt. Dumcke gehört zu beiden das gleiche Polrad 8307.3-010:

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...8bp7v2as5n3l43
    Ist ja auch richtig.
    Die brauchen das "falsche Polrad" von 8307.
    Also daß.wo der Nocken wie beim 8306 angeordnet ist.
    Daher kannst Du auch 8306 nutzen :wink:

    Wenn ich das jetzt richtig in Erinnerung habe,sind die Zündungen auch bei einem Duo und bei S51N verbaut.
    Das sind sozusagen die Übergangszündungen von 8306 auf 8307
    Hinterhofbastler :-D

  8. #24
    Tankentroster Avatar von Goldi1
    Registriert seit
    16.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    207

    Standard

    So, ich habe jetzt die richtigen Teile verbaut.
    Aber es tut sich wieder nichts.
    Funke da, Kraftsoff da.
    Motor läuft nicht.
    Selbst wenn die Zündung nicht 100% stimmt, sollte sie doch wenigstens schlecht laufen. Oder irre ich mich?

  9. #25
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @goldi,

    mach doch mal was richtig! Was nützt Dir das Wissen, daß das Moped mit nicht eingestellter Zündung vielleicht schlecht läuft? Da sind viel zu viele Unwägbarkeiten dabei. Stell den Kram richtig ein und Du kannst eine Fehlerquelle (eventuell) schonmal ausschließen.

    Qdä

  10. #26
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Hallo Goldi,

    100% muss die Zündung nicht stimmen, um den Motor zum starten zu überreden, aber vieles anderes muss auch noch besser als nur halbwegs in Ordnung sein.

    - bist Du wirklich sicher, dass der Kontakt in der Nähe von "vor" OT und nicht bei UT öffnet?
    - hat der Motor ausreichend Kompression?
    - bist Du sicher, dass die Zündkerze auch unter Kompression noch einen ordentlichen Funken liefert? --> andere Kerze und Kerzenstecker probieren
    - woher weisst Du, dass "Sprit da ist"? Wird die Zündkerze feucht oder kannst Du bei längerem Kicken einen Verbrauch feststellen (Behelfstank aus Spritze)?

    Peter

  11. #27
    Tankentroster Avatar von Goldi1
    Registriert seit
    16.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    207

    Standard

    Ich meine, die Zündung gut eingestellt habe.
    Sprit kommt, weil die kerze nass wird.
    Habe bereits eine neue Kerze eingeschraubt.

    Muckt kein bischen.
    Ich hatte vor, mich nochmal dranzusetzen und nochmal die Zündeinstelung zu kontrollieren. Aber ich meine, es diesmal richtig gemacht zu haben.

    Wie soll ich die Kompression prüfen !!
    Ich habe kein Prüfgerät.

  12. #28
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Die Zündung ist diesesmal auf jeden Fall richtig,denn er hat nun eine Habichtzündung.

    Hast Du beim Kicken einen guten Widerstand?
    oder kannst Du von hand ganz durchkicken,wenn die ZK drinne ist? Dann ist der Zyli am Ende. Es kann aber auch ein defekter Simmerring sein.
    Ist Deine ZK nass von Öl oder von benzin?
    Öl wäre schlecht.
    Hinterhofbastler :-D

  13. #29
    Tankentroster Avatar von Goldi1
    Registriert seit
    16.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    207

    Standard

    Ist Benzin.
    Kolbenringe sind neu.

  14. #30
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Goldi1
    Wie soll ich die Kompression prüfen !!
    Ich habe kein Prüfgerät.
    Bei einem Auto-Schrauber oder einer Tanke mit Werkstatt mal fragen.

    Ansonsten absolut unspektakulär:
    einfach den Kickstarter mit der Hand betätigen. Am besten auch bei der Maschine von einem Kumpel. wenn es deutlich spürbar leichter geht, dann ist die Kompression geringer.

    Peter

  15. #31
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    vielleicht rutscht ja auch die kupplung. Haste die ordentlich eingestellt??

    wenn's mit kicken nicht klappt würde ich's mal mit schieben probiern, nach möglcihkeit irgendwo bergab mit eingelegtem 1.gang, dass die kiste auch richtig auf drehzahl kommt.

  16. #32
    Tankentroster Avatar von Goldi1
    Registriert seit
    16.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    207

    Standard

    Ok, warum sollte es an einer rutschenden Kupplung liegen?
    Ich starte doch im Leerlauf.
    An der Kupplung habe ich nichts gemacht.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grundplatte + Polrad umbau in Star
    Von Casimel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 17:36
  2. SR50 Polrad/Grundplatte Kombination?
    Von Duden im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.2005, 13:29
  3. Welches Polrad welche Grundplatte?
    Von oldispezi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2003, 20:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.