+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Unterschiede bei Licht-und Ladespule in Elektronik- und Unterbrecherzündung?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Bocki
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    113

    Standard Unterschiede bei Licht-und Ladespule in Elektronik- und Unterbrecherzündung?

    Hallo Gemeinde.

    Ich habe hier eine Elektronikgrundplatte und wollte schon mit dem Löten beginnen, als ich feststellen musste, dass meine Zwotec 21W-Spule für Batterie/Rücklicht die Kennnummer "8307" vorne hat. Soweit ich weiß, sind die Elektronikspulen doch alle mit "8305" beginnend?!
    Stört sich die "Unterbrecher-Spule" jetzt daran, dass ein rotes Polrad installiert wird oder wird auch sie 21W liefern? Baugleich sehen sie ja aus...

    Diese habe ich:
    Simso Shop | Lichtspule 8307.10-130/1 - 6V 21W | Simson Ersatzteile & Zubeh

    Die müsste es sein:
    Simso Shop | Lichtspule 8305.1-130/1 - 6V 21W | Simson Ersatzteile & Zubeh

    Aufklärung, Schwarmverstand!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Die Elektronik-Polräder sind stärker magnetisiert, um die Leistung für die 35W Scheinwerfer zu bringen.
    Verwendest Du Spulen aus der leistungsschwächeren U-Zündungsgrundplatte, dann stimmt die Spannung nicht mehr, sie wird zu hoch und das Glühobst wird gegrillt.

    Peter

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Bocki
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Die Elektronik-Polräder sind stärker magnetisiert, um die Leistung für die 35W Scheinwerfer zu bringen.
    Verwendest Du Spulen aus der leistungsschwächeren U-Zündungsgrundplatte, dann stimmt die Spannung nicht mehr, sie wird zu hoch und das Glühobst wird gegrillt.

    Peter

    Sehr gut! Das erklärt dann rückwirkend auch die ständig durchbrennenden Rücklichter an meiner S51. Vorbesitzer hat sich wohl einfach irgendeine Spule geschnappt, zumal dort die Kabelfarben auch nie stimmten. Ich bin dem pragmatisch mit zwei 12V-Leuchtelemten gleicher Stärke begegnet, was auch bis heute funktioniert. Jetzt kann ich es aber gleich richtig machen, danke!

    Falls jemand Interesse an einer Licht-und Ladespule 8307.10-130/1 von Zwotec hat oder tauschen möchte, PM an mich

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    19

    Standard

    Das ist zwar schon ein älterer Beitrag, aber ich hoffe, mir kann trotzdem jemand zu dem Thema helfen...
    Dass das Polard der Elertronikzündund stärker magnetisiert, erklärt warum mein Licht immer durchbrennt.
    Ich habe bei meiner Schwalbe KR51/1 eine 6v E-Zündung eingebaut und da die Spuhle 35Watt erzeugt und ich eine 35 Watt Birne nicht in den Scheinwerfer bekomm habe ich meine alte 15 Watt Spuhle auf die Grundplatte gelötet und nach einigen Wochen ist immer die Birne durch.

    Jetzt die Frage ^^ : Gibt es eine 15 Watt Spuhle für E-Polräder? Im Internet steht oft nicht da für welche Zündung und mit den Nummern kenn ich mich nicht aus.

    vielen Dank

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Es gibt IMHO keine 15W Spule (ohne h) für die stärkeren Polräder. wäre ja auch irgendwie noch nicht einmal halb so doppelt.
    Aber es gibt Scheinwerfereinsätze für anderes Glühobst. Darüber wurde hier schon desöfteren was geschrieben. Experimentiere mal mit der Suchfunktion.

    Wenn Du Dich mit Nümmerchen noch nicht so gut auskennst, dann hätte ich das hier für Dich:
    Simson Zndung - Typen und Einstellen

    Peter

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    19

    Standard

    boar,dass ging schnell :)
    ich wollte vermeiden ein neuen Scheinwerfer zu kaufen, da die 35 Watt Birne nicht rein passt. Ich schätze mal, da kann man nicht viel machen. Die Birne wird nicht kleiner, aber ich schau mal, ob ich was finde.

    Danke
    Kai

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    19

    Standard

    Eins fällt mir noch ein ^^ kann ich meine alte Ladeanlage drin lassen oder passt das eventuell mit der Spannung auch nicht?

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Wenn Du auf die Simson-Elektronikzündung umrüstest, dann musst Du auch die anderen ekelektrischen Komponenten ändern. Hol Dir den zur Grundplatte passenden Schaltplan vom net-harry und richte Dich danach. Entweder brauchst Du eine andere Ladeanlage oder eine ELBA.
    Such das Grundplattennümmerchen in dieser Tabelle: Simson Zndung - Typen und Einstellen.

    Weil die KR51/2 L mit 35W Hauptscheinwerfer ausgerüstet war, wird ein entsprechender Scheinwerfereinsatz doch wohl auch passen.

    Peter

  9. #9
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.008

    Standard

    ELBA ist net so einfach, da muß etwas gepatcht werden.

    Am einfachsten ist immer das komplette Mitnehmen der E-Ausstattung, bei den /1er-Vögeln sollte die Ausstattung der /2er Elektronikschwalbe passen. Schwierig wird es mit der Übernahme der Rollerelektrik in die /1er Vögel. Da sind so einige Sachen zu beachten, geht aber.

    Für VAPE gibt es komplette Rundumsorglospakete. Allerdings ist bei 12V mittlerweile das Problem, das der 3Ah Akku abgekündigt wurde, zumintest von BOSCH und der auch sofort nicht passt. Ist aber nur Milimetersache.

    Scheinwerfereinsätze, da gibt es sowohl gebraucht als auch neu die passenden für 25/35W Leuchtmittel.

  10. #10
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.008

    Standard

    Was mir noch einfällt, 2te Stoplichtspule für die Versorgung Scheinwerfer und Rücklicht einbauen. Macht zwar keinen Sinn, aber das Leuchtobst hält länger.

    Mit der 21W Spule kannst du 15W Scheinwerfer, 5W Stoplicht und 1,2W Tacho betreiben. Nachteil: Das Licht wird nicht besser.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Ned murksen! Mit der E-Anlage muss die passende Ladeanlager dran, Bremslicht auf 21W tauschen und Tacholicht auf 1.2 Watt. Für den Scheinwerfer kannst du einfach an dessen Stromkreis einen AC-Spannungsbegrenzer dranhängen. Das empfiehlt sich sowieso, auch bei korrekter Lichtmaschine, für die Lebensdauer der kostbaren 6V-Birnchen.

    Die Dinger gibt's um ca. 20 Euro bei ebay oder beim freundlichen Vespa-Händler.

    Bau also die große Lichtspule wieder ein, und häng den Regler dran. Dann kannst du nämlich tatsächlich etwas verbessern: Wenn du nun das Rück- und Tacholicht mit an den Scheinwerferkreis klemmst, hast du den vollen Batterieladestrom zur Verfügung, und das Bremslicht kommt auch schneller. Das funktioniert dann sogar immer noch, wenn dir irgendwann ein 25W-Scheinwerfer über den Weg läuft - mit 35W natürlich nicht mehr.

  12. #12
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.008

    Standard

    Na eben, wenn schon dann richtig. Ich hatte schon meine erste Nachfahrt mit 6V und 35W (S51C), Abblendlicht 75m und Fernlicht 150m. Allerdings beschränkt sich die Ausleuchtung mehr auf einem Punkt als Fläche. Die Rollerscheinwerfer sind da schon etwas besser.

    Die korrekte Ausrichtung nimmt zur Zeit jede Werkstatt ab, der TÜV auch über das Jahr kostenlos mit ADAC-Karte.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ladespule Elektronik Zündung
    Von Schwalbenvicky im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 14:56
  2. Licht;Elektronik
    Von Horst_die_Kröte im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 11:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.