+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 41

Thema: Unterschiede zwischen den einzellnen schwalbe typen ?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    79

    Standard Unterschiede zwischen den einzellnen schwalbe typen ?

    Hallo,

    habe heute eine neue schwalbe bekommen. Es müsste eine KR51 /1 sein wenn ich mich nicht täusche.

    Ich wollte bald einen Ölwechsel machen und jetzt weiß ich nicht welches Öl ich mir kaufen muss. Ist es das SAE 80 w ?
    Gibt es unterschiede zwischen den einzellnen schwalbe typen und dem Getriebeöl ?



  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.348

    Standard

    Typenkunde: *klick*

    Ölwechsel: *klick*

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    Danke Prof

    Dann nehme ich ma an das ich eine KR51 habe

    Ich habe eben mit meinem Bruder gesprochen der meinte das an der Schwalbe erst vor 3 wochen ein Ölwechsel gemacht wurde.
    Nur hat er irgendein 75 w 90 genommen.....


    Ist das jetzt so schlimm das ich nicht mehr weiterfahren sollte oder kann ich ruhig noch ein paar kilometer mit fahren ?

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin
    das richtige öl ist sae 80...
    mit anderen ölen kannste probleme mit durchrutschenden kupplungsbelegen griegen...
    grüße

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    Kann sich das auch dadurch äusser das wenn ich vom 3te in den 2ten schalten will das ich dann in den Leerlauf komme ?

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    Hallo,

    Ich habe mal nach den Nummern meiner Schwalbe geschaut:

    Motornummer: Kann ich anhand dieser Nummer herrausfinden wann der Motor gebaut wurde ? Oder welche weiteren Merkmale er hat ?

    Rahmennummer: Wäre es mit dieser Nummer möglich den genauen Typ herrauszubekommen? also ob es sich bei der Schwalbe um eine KR51/1 F oder K etc handelt ? Und auch hier wieder die Frage nach dem Baujahr.


    Gruß Sauerland-Schwalbe

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Baujahr guckst du hier.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    Jo danke.

    Dann ist der Rahmen also von 1977.
    Komisch nur das die Vorbesitzer 1968 in den Versicherungsscheinen hatten

    Jetzt kommt dann die Frage nach dem genaue Typ

    Die KR51/2 wurden ab 1980 gebaut. Fallen also raus.

    Die KR51 wurden bis 1968 gebaut.
    Also muss es sich um eine KR51/1 handeln oder ?
    Nur welche ? F oder K

    Die K hat ja hydraulische Stoßdämpfer. Wie erkenne ich ob ich die auch haben sollte? Falls ich die nicht habe kann es ja eigentlich nur eine F sein.

    Jetzt das komische. Wie ich hier gelesen habe gibt es die F aber nur mit kurzer Sitzbank. Ich habe allerdings eine Lange. Aber das könnte auch durch nachrüsten gekommen sein. Glaube ich.

    Fragen über Fragen

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Dieses Getriebe-Öl, das du jetzt drin hast ist etwas dünnflüssiger als das SAE 80 und hat deshalb etwas geringere Schmiereigenschaften. Wahrscheinlich wird dein Getriebe damit aber auch keinen Schaden nehmen und genau so funktionieren, wie mit SAE 80. Das Getriebeöl SAE 75 W 90 kannst du jetzt im Winter über drin lassen (wobei der ja auch nicht so kalt ist) aber im Frühjahr wenn es wärmer wird, dann kannst du vielleicht 0,5 Liter SAE 80 reinmachen. Kostet doch nicht die Welt, z.B. nur 3,95 Euro bei POLO.


    Die Sitzbank kann später mal jemand erneuert und eine Große draufgemacht haben.

    Mechanische Stoßdämpfer sind dort, wo sie mit der Schwinge bzw. dem Rahmen verschraubt sind, aus Aluminium (das Auge/die Öse mit der Gummibuchse drin). Bei hydraulischen Stoßis ist das Auge aus Stahl, mit dem Dämpfer verschweißt und schwarz lackiert. Guck nach!

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    Ok ich habe mal ein paar Bilder gemacht und hoffe man kann etwas erkennen.










  11. #11
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.348

    Standard

    selbst wenn die Bilder hier mittlerweile nach dem Laden automatisch verkleinert werden... Müssen die denn wirklich so riesig sein? Soll ja immernoch Leute geben, die nicht am DSL hängen...

    MfG
    Ralf

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    is nen /1er rahmen(motoraufhängung)
    aber keine K (wegen reibungsdäpfern..)
    wird ene einfahce kr51/1 sein....
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    selbst wenn die Bilder hier mittlerweile nach dem Laden automatisch verkleinert werden... Müssen die denn wirklich so riesig sein? Soll ja immernoch Leute geben, die nicht am DSL hängen...

    MfG
    Ralf
    tschuldige aber in der eile hab ich da nicht dran gedacht


    Zitat Zitat von T.I._King
    is nen /1er rahmen(motoraufhängung)
    aber keine K (wegen reibungsdäpfern..)
    wird ene einfahce kr51/1 sein....
    Danke dann weiß ich nun schonma das es sich um reibungsgedämpfte handelt

    Es ging darum das ich es ja auf dem Typenschild eintragen muss etc.

    Danke :wink:

    ////edit: Kann ich denn anhand meiner Motornummer das Baujahr und den Typ herrausfinden ?
    Weil da gibt es ja auch unterschiede wie MH 52 KH, M 53/1, M 54 KF und M 53/11 AR

    Sauerland-Schwalbe

  14. #14
    sXe
    sXe ist offline
    Flugschüler Avatar von sXe
    Registriert seit
    17.03.2006
    Ort
    Mülheim an der schönen Ruhr
    Beiträge
    399

    Standard

    @tee könig
    ich wüsste gerne mal wie du anhand des bildes identifizieren kannst, dass es reibungsgedämpfte und keine hydraulischen sind ...

    du kannst die länge nicht vergleichen, das aussehen sagt auch nichts über die dämpfer aus, du siehst nicht ob die buchsen oben aus alu oder stahl sind, und fühlen kannst du erst recht nicht wie hart oder weich die sind ...

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Also, die auf den Fotos abgebildeten Stoßdämpfer sind keine mechanischen bzw. reibungsgedämpften, sondern eindeutig hydraulische Stoßdämpfer.
    Reibungsgedämpfte Stoßdämpfer sehen auch von ihrer Form her ganz anders aus. Das kann jemand, der sich damit auskennt , leicht aus der Entfernung sehen.

    ... und ich kenn mich aus!

  16. #16
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    @sxe(nein, ich bin nicht so kindisch, deinen namen zu veralber;-)
    ganz einfach, ich habe ne kr51 /1 k, und bei mir sitzen(wenn ich mich recht errinnere) die aufnahmen für die stossdämpfer höher....

    tut mir leid wenn ich mich geirrt habe....ich geh dann weienn , oder solltert ihr weinen gehen!?

    gruss TI
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterschiede zwischen Rahmen von KR51/2 N-L-E
    Von Fabimoped im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 20:00
  2. SR50 unterschiede zwischen alt und neu
    Von Manji im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 16:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.