+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Unterschiedliche Kettenspannung


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Geotobi
    Registriert seit
    03.09.2008
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    227

    Standard Unterschiedliche Kettenspannung

    Hallo zusammen,

    ich habe heute meine Kette gewechselt und beide Ritzel (vorne und hinten) mit ausgetauscht. Beim Kettenspannen haben wir dann festgestellt, dass die Spannung variiert.

    Was meine ich?

    Beim Drehen des Hinterrades haben wir trotz gleicher Einstellung der Kettenspanner einmal mehr und einmal weniger Spannung auf der Kette.

    Nun meine Frage:

    Weiß jemand woran das liegen kann - und haltet Ihr diesen Zustand für sicherheitstechnisch bedenklich?

    Bisher fährt die Machine sich totz unterschiedlicher Spannung der Kette sehr gut.

    Dank und Gruß

    Tobi

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Dein Hinterradmitnehmer, also das neue Kettenritzel eiert. Das ist nichts neues und kommt bei den Nachbauteilen immer mal wieder vor. D.h. eigentlich ist es schon fast die Regel. Ausbauen, umtauschen und vorher auf Rundlauf kontrollieren. Wo hast du es her? AKF?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Geotobi
    Registriert seit
    03.09.2008
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    227

    Standard

    Hallo,

    es war ein kleiner Händler. Ich habe ihn angerufen und er hat mir empfohlen erstmal 50 km zu fahren - dann hätte sich das Problem bestimmt erledigt, wenn die Kette das alles einläuft.

    Ist dies ratsam, oder würdet Ihr sagen, dass ich damit sowohl vorderes Ritzel als auch Kette kaputt mache und nicht mehr mit einem neuen Ritzel später nutzen kann.

    Ist der Zusatnd eines eiernden Hinterradmitnehmers eigentlich gefährlich????

    Gruß

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn das Kettenblat auf dem Mirnehmer eiert und nicht zentrisch angebracht ist, wird das auch nach 50 km nicht besser. Kette und Ritzel kannst du dann auch noch mit einem anderen Mitnehmer nutzen, sooo schnell geht das nicht kaputt.
    An deiner Stelle würde ich den Mitnehmer ausbauen und dem Händler auf den Tisch legen, wenn er eiert. Der soll dir dann mal ausführlich erklären, wie das von alleine wieder weggehen soll.

    Gefährlich ist das wohl eher weniger, aber die Kette wird wegen der bei jeder Radumdrehung sich ändernden Spannung wohl etwas eher und schneller verschleißen.

    Auf alle Fälle hat der Händler dir Murks verkauft.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Moin

    In einem gewissen Rahmen ist das normal. In der Raparaturanleitung wird deshalb auch empfohlen, die Kettenspannung über den ganzen Radumfang zu prüfen. Wenn die Kette aber 2cm Spiel hat und 1/2 Radumdrehung später wie eine Klaviersaite gespannt ist, dann stimmt etwas nicht.

    mfg

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Ich denke zwar auch, dass es am Mitnehmer liegt, hatte jedoch auch schonmal dieses Phänomen mit andrer Ursache.
    Ich bin gefahren und ab und an knacke es mal am Hinterrad, aber ansonsten nix weiter.
    Zu Hause habe ich dann die Kettenspannung überprüft mit dem gleichen Resultat, mal fest mal locker.
    Ende vom Lied: Es hatte das Lager im Mitnehmer zerlegt, genauer gesagt den Käfig. Da hab ich gestaunt, dass es noch gelaufen ist und nicht blockiert hat.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kettenspannung
    Von MikeThePike im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2004, 13:11
  2. Kettenspannung bei KR51/2
    Von shoot im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.05.2004, 11:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.