+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Unterschiedliche Stoßdämpfer ?


  1. #1

    Registriert seit
    25.03.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    Hi ihr,
    ich fahre eine 51/2 N, also Schwalbe mit den reibungsgedämpften Stoßdämpfern. Die hinteren Stoßdämpfer machen mir ein wenig Sorgen (schlechte Federung, seitliches Versetzen) die vorderen wurden aber scheinbar schoneinmal ausgetauscht und sind noch ok. Nun meine Frage:
    Die hydraulischen Dämpfer sollen ja um einiges besser sein.
    Könnte ich als altes Sparbrötchen nun schoneinmal hinten hydraulische Dämpfer einbauen und die Vorderen reibungsgedämpften drinlassen oder ist das prinzipiell nicht zu empfehlen ? Vielen Dank für eure Antworten.
    Joplin

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Womöglich gibt es da ein Problem, denn die üblichen, hydraulischen Dämpfer sind länger, als die reibungsgedämpften. Was die den Mix aus verschiedenen Dämpfern betrifft, kann ich Dich leider nicht beraten. Ausprobieren könnte man es, solange man paarweise tauscht...

    Gruß!
    Al

  3. #3
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    hi und willkommen im nest

    wäre es denn nicht allein wegen der orginalität besser hinten neue alte reibungsgedämpfte reinzubauen?..dann hättest du wieder die orginalen drin, also kein problem in sachen länge und außerdem denk ich sind reibungsdämpfer billiger zu bekommen als hydraulische oder irre ich?..kommt sicher drauf an.

    wenn du welche austauscht würde ich aber einmal auf jeden paarweise und dann wenn du hydraulische kaufst, die vorn hin machen und die guten reibungsdämpfer hinten hin.

    EmkaY

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Die hydraulischen sind aber wartungsfrei. Solange die Dichtungen halten (der Stab nicht rostet) halten die ewig.

    Die Reibungsgedämpften reiben ja und müssen deswegen immer nachgestellt werden.

    Und es gibt speziell für die Umrüstung von reibungs auf Hydraulik gekürzte Hydraulikstoßdämpfer.

    Hier war gerade einer im Forum der sich verkauft hatte. Er hatte die kurzen gekauft obwohl er die langen brauchte.

    Fürs tauschen:

    Solange du an einem Rad die gleichen Dämpfer hast ist nix daran auszusetzten.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Die kurzen Hydraulikdämpfer bekommt man hier. Sind die vorderen Dämpfer alle gleich lang?

    Gruß!
    Al

  6. #6

    Registriert seit
    25.03.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo Leute, ihr seid ja echt fix hier mit den Antworten... :-)
    Find ich gut!
    Also wegen der Originalität mach ich mir da weniger Sorgen, ich bin zwar ein absoluter Gegner davon, die guten Stücke zu tunen und damit 100 fahren zu wollen, ich habe mir aber gedacht, wenn es der Fahrsicherheit dient und die hydraulischen Dämpfer wirklich besser sein sollten (sind sie das denn überhaupt???), dann kann ich auf ein wenig Originalität verzichten.
    Darüberhinaus fällt mir ein wo die Sprache auf das Warten der Dämpfer kam: Wie sind die reibungsgedämpften Beine den zu warten ? Vielleicht sind meine Federbeine ja auch nur nicht richtig eingestellt!
    Ich wünsch euch allen übrigens schöne Ostern :)

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    http://duo-lino.de/duo_rep/REP.HTM


    Da ist eine gute Reparaturanleitung und für dich sollte Kapitel 9.2 das richtige seien.

    Und von wegen Original.

    Meine Güte. Es sind Dämpfer die anders funktionieren aber doch trotzdem original

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    N`abend,

    ich hab auch 51/2 N, und fahre hinten mit hydraulischen Dämpfern (und vorn die normalen)
    Fahrverhalten ist top, kann ich nur dazu raten. Wenn du welche bekommen kannst, verbau die! Eigentlich müssten hinten am Rahmen oben 2 Aufnahmen für verschieden lange Dämpfer sein! Wenn du die auch hast sollten auch die langen passen.

    Aber es gab doch auch ne Firma die extra kurze hydraulische Nachbauten herstellt. Weis grad nicht genau den Namen (Stoßdämpfer Schwarz oder sowas!)

    mfg
    Lebowski

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Hab die Shopseite gefunden:
    http://www.stossdaempfer-schwarz.de/laden/index.html


    "
    kürzer, hydraulisch als Ersatz für Reibungsgedämpfte

    Bis ca. 1978 wurden einige Fahrzeuge mit reibungsgedämpften Federbeinen ausgestattet. Diese waren etwas kürzer. Als Ersatz dafür bieten wir Ihnen diese verkürzten hydraulischen Federbeine an. "

    kostet 28,05 Eur!
    aber wie gesagt wenn du 2 Aufnahmen hast íst egal welche Länge du verbaust!

    mfg

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Unterschiedliche Kurbelwellen
    Von simsonschwabe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 09:35
  2. unterschiedliche Frontmasken?
    Von RobertB im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2007, 11:29
  3. Unterschiedliche Kondensatoren?
    Von mAuri im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 17:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.